• Kind teilt mir mit, wen es zum fünften Geburtstag einladen möchte. Ich frage, ob Kind X nicht eingeladen wird. Antwort: "Manche Kinder dürfen zwei Geburtstage von mir überleben und manche nicht."

  • Ich finde diesen Strang sehr toll, gerade, wenn es mir schlecht geht, zaubert er mir immer zumindest ein Grinsen, meist aber ein Lachen.

    Und das

    „Oh, bei dem kann ich nicht sagen was drauf steht, das steht da auf französisch.“

    Sohn: „Ich frag die Martha, die weiß das bestimmt!“

    Martha ist unser Hund. Eine französische Bulldogge 😄

    hat mich gerade so zum Lachen gebracht - danke!

  • "Manche Kinder dürfen zwei Geburtstage von mir überleben und manche nicht."

    #lol#lol#lol



    Kind (3 Jahre) geht zur Taschentuchbox mit Katzen drauf:

    "Liebe Katzen, darf ich ein Taschentuch von euch haben, bitte? - Ja - Dankeschön"

    "Hier Mama, die Katzen haben mir ein Taschentuch gegeben"


    #love

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Nicht direkt ein Kindermund.


    Tochter macht Hausaufgaben und kritzelt lustlos für Deutsch.

    Mama:"Versuch das mal schöner!"

    Kind steht auf, schaut hübsch und richtet sich die Haare.

    Ähm, ja. Nächstes Mal muss ich das wohl genauer formulieren. :D

  • #lolSolch Situationskomik liebe ich ja #love#lol

  • Ich war mit einer Freundin auf dem Grönemeyer Konzert. ihre Tochter (gerade 3 geworden) erzählt mir heute:

    "Ich weiß, du warst mit Mama bei dem Konter von Biene Maja"

    ich:#confused#confused#confused


    Sie, ach nein, bei Gröne Maja wart ihr!


    Ähhh, ja, genau, Gröne Maja! (herrlich, ich befürchte das bleibt nun für immer meine innere Bezeichnung für Herbert....

    --------------------------------------------------
    Was ist besser als eine Tasse Kaffee??? - zwei Tassen Kaffee!
    --------------------------------------------------

  • Und meine auch. #freu

  • Meine Tochter (4) fragte mich heute, ob sie die "Platzperlen" vom Busch pflücken darf. Na was hat sie gemeint ? :D

    Läuft bei mir! Zwar rückwärts und bergab, aber läuft.

  • in den Moment, als die Kaffeemaschine losbrüllt um den Kaffee zu mahlen, ruft der Kuckuck zum siebten Mal und verschwindet in der Uhr. Diese Simultanität war wirklich lustig. Mein Jüngster (seit dem Sommer 3) mit einer Mischung aus Besorgnis und Vorwurf /

    "oh Mama, jetzt hast Du denn Kuckuck verschreckt!"

    Ich :"ich glaube nicht"

    Er : "Doch, ich glaube, er ist ein bisschen ängstlich"

    Ich : "ängstlich oder einfach fertig?"

    Er (mit todernster Stimme)! :"völlig fertig - mit den Nerven!"

  • und gestern nach der Kita:


    Er äußert seinen Unmut über den täglichen Kindergartenbesuch und will lieber zur Schule.

    Auf meine Frage hin, was ihn da gerade so ungern hingehen ließe, klagte er : "Der Jakob Hupfer ist im Urlaub und der ist mein bester Freund. Und außerdem schauen mich die Mathilda Braun und die Mathilda Stangenberg immer so blöd an."

    Ich : "warum schauen Sie Dich blöd an?"

    Mo :"Weil sie böse Gedanken im ihrem Kopf haben"

    Ich : "Warum sollten sie böse Gedanken in ihrem Kopf haben? Könnte es sein, dass Du sie geärgert hast?"

    Er voller Überzeugung :"Nicht mehr als unbedingt notwendig"

  • Beim Anschnallen im Reboarder fällt mir auf, dass der Gurt beim letzten Abschnallen nicht weit genug gelockert worden war, um das Kind ohne Gezerre wieder anzuschnallen. Ich bitte meinen Partner freundlich, künftig etwas weiter zu lockern, um das Wiederanschnallen zu erleichtern. Er bejaht.

    Kind: Mama, der Papa sagt's jetzt nur und macht's dann doch nicht, fürchte ich.


    Ich konnte dann erstmal nicht mehr beim Anschnallen helfen vor Lachen.

  • Ich lese dem Sohn vor, was es in der Mensa gibt: Fleischkäse mit Schupfnudeln (wir sagen immer Leberkäse)


    Sohn: Fleischkäse - ist das dieses Wurst-Haloumi? Wie Wurst, aber flach wie Haloumi?


    #taetschel Genau, mein Sohn. Wurst-Haloumi.