Kindermund!

  • Eigentlich passt es gar nicht so gut hier rein. Aber es war so schön.

    Ich hatte gestern Abend mit dem 5-Jährigen Streit. Er war die ganze Zeit schon motzig gewesen wegen Müdigkeit und einem anstrengenden Tag. Als ich ihn dann zum Abendessen keinen Saft trinken lassen wollte ist es eskaliert und er saß eine ganze Weile wütend und weinend am Abendbrottisch. Ich war aber so genervt dass ich ihn einfach ignoriert habe und schlecht gelaunt weiter gegessen habe. Nach einer Weile sagt die 2-Jährige zu mir : « Mama, N. trösten. » #love

    Da konnte ich über meinen Schatten springen und hab ihn in den Arm genommen und er hat sich auch ganz schnell beruhigen lassen.

    1 - #post - 3 - #post - 5 - 6 - 7 - #post - #post - #post - 11 - #post - #post - #post - 15 - 16 - #post - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Kind, 2,5j.:

    "du Mama? Da war heute ein PofstbotenMann der hat ein Geschenk gebracht für wenn du Geburtstag haft und daf hat der Papa im Fsrank verfsteckt"


    Mein Partner nur so: #eek8o#haare#stirn

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • Sohni zeigt mir ein Häufchen und fragt mich, von welchem Tier das ist. Ich überlege: "Sieht aus wie Marderkacke".

    Sohni ganz verwirrt: "Marvinkacke?"


    Heute früh: Sohni ist noch extrem müde und hängt auf dem Sofa rum statt sich anzuziehen. Ich bin in der Küche, plötzlich hör ich das Sofa seltsame Geräusche machen . Bevor ich nachfragen kann ruft mir Sohni schon zu:
    "Mama, weißt Du was ich bin? EIn Turn-Faultier!" Stimmt, er hing immer noch so schlapp rum - aber das ganze kopfüber und platschte mit den Beinen auf die Sofalehne.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

    Einmal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Fortsetzung von der Geschichte mit der seltsamen grünen Maschine beim Bäcker:


    In der Spielkiste sind immer noch diese 2 seltsamen grünen Teile mit Hebelchen und Noppen. Ich soll sie zusammenstecken und L. schiebt die "Maschine" über mein Bein hin und her. Ich frage: Werde ich jetzt zersägt? L.: Nein, abbenitten. (abgeschnitten)


    Na super, das ist ja mal beruhigend.... #taetschel

  • es gibt ausnahmsweise Erdbeerjoghurt.

    Schnurki: Eigentlich ist ja gerade gar nicht Erdbeerzeit. Wo kommen denn die Erdbeeren her?

    Ich: Hmm, vielleicht eingefroren? Da sind sowieso nur ein ganz paar echte Erdbeeren drin, der Rest ist Aroma.

    Schnurki: Ist Aroma weit weg?

    1 - #post - 3 - #post - 5 - 6 - 7 - #post - #post - #post - 11 - #post - #post - #post - 15 - 16 - #post - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Wir wollen Einkaufen fahren. Mein Mann, die beiden Kinder und ich. Ich stopfe noch eine große Mülltüte mit leeren Plastikflaschen ins Auto als alle einsteigen. Mein Sohn meint: " Mama, wir haben nicht genug Platz in Deinem Auto".

    Ich: "Ach, das geht schon. Auf dem Rückweg ist der Sack ja nicht mehr dabei."

    Sohn schaut mich ganz entsetzt an: "Meinst du Papa???"


    #lool

  • Wir wollen Einkaufen fahren. Mein Mann, die beiden Kinder und ich. Ich stopfe noch eine große Mülltüte mit leeren Plastikflaschen ins Auto als alle einsteigen. Mein Sohn meint: " Mama, wir haben nicht genug Platz in Deinem Auto".

    Ich: "Ach, das geht schon. Auf dem Rückweg ist der Sack ja nicht mehr dabei."

    Sohn schaut mich ganz entsetzt an: "Meinst du Papa???"


    #lool

    #lol#super

  • Wir sind spazieren.

    Mein Tageskind (knapp 2) zeigt auf eine kleine Bulldogge und ruft freudig: "Da, Hase!!!!"

    Ich erkläre, dass das ein Hund ist.

    Sie nochmal "Hase!!!), schaut sich suchend um, zeigt auf einen Schäferhund und sagt in belehrendem Tonfall: "Daaaa Hund!"

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • T. wollte heute vorgelesen bekommen. Bitte aus "Mamas Buch" das im Bett liegt.


    Ich habe ihr noch erklärt, dass es ein Buch für Erwachsene und auf englisch geschrieben ist: EGAL, Mamas Buch...


    Nach knapp einer Seite hat sie aufgegeben, mir das Buch abgenommen und mit den Worten "Ich glaube das ist zu schwer für heute" beiseitegelegt#super#freu

  • Wir sind spazieren.

    Mein Tageskind (knapp 2) zeigt auf eine kleine Bulldogge und ruft freudig: "Da, Hase!!!!"

    Ich erkläre, dass das ein Hund ist.

    Sie nochmal "Hase!!!), schaut sich suchend um, zeigt auf einen Schäferhund und sagt in belehrendem Tonfall: "Daaaa Hund!"

    Das hate ich mal ebenfalls mit Tageskind und einem Windhund, von dem es beharrlich behauptet hat, dass das eine Ziege ist.....

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • Mein Sohn hat neulich darauf bestanden, daß ein superflauschiger weißer Schlittenhundwelpe ein Eisbär ist. Ich glaube, das Hundetier hat jetzt einen Spitznamen.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Ich glaube, das habe ich schon mal geschrieben, aber über meinen Collie sagte ein fremder kleiner Junge mal freudestrahlend : "ein Fuchslöwe!" Das wurde tatsächlich ihr Spitzname, das fand ich so entzückend!

    #post-#post-#post-4-#post-#post-7-#post-9-10-11-#post-13-14-#post-16-17-18-#post-#post-21-22-#post-#post

  • Fuchslöwe ist ein sehr schöner Spitzname!


    Neulich haben wir Tierlaute gemacht. Ich grunzte, mein Kind sofort: "Mama Wutz!"

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Ich habe ja hier einen kleinen großen "da wors" Fan (P, 3 Jahre) der sich regelmäßig über Jedi etc auslässt. Neulich Mal wieder, sehr bedrohlich:

    "Ich schieße Machtblitze!! Rate wer ich bin!"


    Ich: ?

    P: "der Generator!!"

  • Meine 2jährige liebt Papageien


    ... und Mamageien und andere -geien, da setzt sie dann die Namen ihrer Geschwister oder ihren eigenen ein.


    Als Teenie hatte ich früher einen Harlekinzwergpudel, der war bei Kleinkindern gernmal eine Kuh:)