• Wir waren neulich im dunkeln unterwegs und sprachen darüber, dass man im Straßenverkehr gut aufpassen und Augen und Ohren aufhalten müsse.
    K: Ja, und deswegen dürfen taube und blinde Menschen ja nicht autofahren.
    Denn wenn jemand taub ist und jemanden umfährt, und man ihm dann sagt, dass er jemanden umgefahren hat, dann hört er das ja garnicht.


    Ich erklärte ihr daraufhin, dass gehörlose Menschen durchaus den Führerschein machen dürfen und man mit ihnen auch mittels Gebärdensprache sprechen kann. Und schloss damit, dass blinde Menschen tatsächlich nicht autofahren dürften.
    K: Aber warum eigentlich? Neben ihnen könnte doch jemand sitzen, der immer Bescheid sagt, wenn jemand im Weg ist.

    Nette Idee, Kind #taetschel

  • O.t., das erinnert mich an ein meine früheren Nachbarn, ein sehr altes Ehepaar. Er war Hobbymaler, und es machte ihm sehr zu schaffen, dass er immer schlechter sehen konnte (da wa er so 90), und seine Frau war fast taub, konnte aber noch recht gut sehen. Die sind immer zusammen autogefahren, sie auf dem Beifahrersitz. Er ist gefahren, und sie hat immer gebrüllt: "Achtung, rechts kommt was, Vorsicht, der bremst, jetzt ist links was, ohje, da kommt ein Bus, das kann dauern ... "#haareWir haben uns grosse Mühe gegeben, ihn vom Abgeben des Führerscheins zu überzeugen, gottseidank hat es irgendwann geklappt, bevor etwas passiert ist.

  • Bei uns in den Stadtbussen hat es an den Knöpfen in der Fahrerkabine so Noppen für Griffigkeit, wo die Chauffeurinnen zum Beispiel die Türen öffnen können. Meine Kinder diskutierten dann auch darüber, dass dies wahrscheinlich für die blinden Chauffeurinnen sei.

  • Unser blinder Sohn hat den Plan, daß er später ein Cabrio fahren könnte. Dann könnte er immer den Stock vorne raushalten.


    Und seine Geschwister haben angeregt, er könnte sich dann ein gelbes kaufen und sie lackieren ihm 3 schwarze Punkte auf die Türen......

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Wir haben am Donnerstag auf dem Rückweg von der Musikschule einen Blinden getroffen. Auf die Frage, ob ich helfen kann, sagte er, dass er zur Musikschule wolle. Ich habe ihm erklärt, wie er hinkommt. (und musste mich zurückhalten nicht mit ausgestrecktem Arm die Richtung zu weisen. #rolleyes)

    Meine Tochter fragte nachher: "Was will den der Blinde bei der Musikschule? " - Ich: "Na, er ist ja nicht taub."

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Mal OT zu den blinden Menschen:

    An der Musikhochschule hatten wir einen blinden Kommilitonen, das fand ich super, dass der da studieren konnte.

    Und hier in der Zeitung habe ich vor einigen Jahren mal gelesen, dass irgendwo eine Fahrschule auf einem Verkehrsübungsplatz Fahrstunden für Blinde bzw. stark sehbehinderte Menschen angeboten hat. Der ist sehr gut angenommen worden. Einfach, damit die Menschen auch mal kennenlernen können, wie es ist, selbst Auto zu fahren.

  • Vielleicht gehts mit den selbstfahrenden Autos sogar irgendwann mal in echt (wär für mich die einzige Berechtigung für diesen Plan)

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Unser blinder Sohn hat den Plan, daß er später ein Cabrio fahren könnte. Dann könnte er immer den Stock vorne raushalten.


    Und seine Geschwister haben angeregt, er könnte sich dann ein gelbes kaufen und sie lackieren ihm 3 schwarze Punkte auf die Türen......

    #freu

    I used to be a lot like you, but now I'm only me..

    (BoySetsFire - Rookie)

  • Das mit der Fahrschule ist ja cool! Ich begleite beruflich eine blinde Person, und Autofahren, gerade auch Cabrio mag sie extrem gerne. Am liebsten noch mit lauter Musik dazu.

    Wäre toll, wenn ich so ein Angebot bei uns finden würde.

  • "Schau mal, ich hab Zeichentrickzähne!"


    Meine Kleine mit kunstvoll übers Gebiss geklebtem Kaugummi

    Liebe Grüße von Alusra
    #rose


    Manchmal braucht man keine Tipps. Manchmal braucht man nur einen
    Zuhörer, der an den richtigen stellen "Hmmm" sagt und auch alles blöd
    findet.


  • Die Mädels sitzen gerade in der Badewanne.

    Die Kleine "Ruf mal bitte den Papa!"

    Papa kommt, soll ihr die Haare waschen.

    Sie zur Mittleren: "Du, der Papa, der kann das richtig gut, obwohl er ein Junge ist!"

    Die Mittlere: "Was hat denn das damit zu tun, Jungs müssen sich doch auch Haare waschen!"

    Die Kleine: "Aber nicht so lange!"


    Was für eine Genderkacke ... #angst

  • Zwei Wortschöpfungen von meinem 5-Jährigen.

    « Mama, das Sonntagsmädchen hat mehr als ich, das ist ungemein. »

    Und

    « Nicht die Sonne dreht sich um die Erde, sondern genau umverkehrt. »

  • Hier wird begeistert ein Jäger-Witz erzählt. In der Pointe erzählt der Jäger:

    'Und dann wurde ich von der SBB (Bundesbahn) erfahren'

  • Meiner Kleinsten war mal wieder viel zu "Mama, kaltwarm" #confused

    War ihr im Sommer bei fast 40° Grad auch schon, universell einsetzbar der Begriff#ja

    So langsam ändert es sich (leider:D) zu zwei unterschiedlichen Wörtern

  • Der 5jährige konnte heute nicht so gut riechen, weil er eine Stopfnase hatte#ja


    Und auch hier eine Klassiker zum Zimmeraufräumen:

    Aber Mama. Ich konnte doch nicht weiter aufräume, weil ich wollte eben nicht!

    Liebe Grüße #sonne


    ... dann leuchten Sterne weit in der Ferne silbern und hell ...

  • Meiner Kleinsten war mal wieder viel zu "Mama, kaltwarm" #confused

    War ihr im Sommer bei fast 40° Grad auch schon, universell einsetzbar der Begriff#ja

    So langsam ändert es sich (leider:D) zu zwei unterschiedlichen Wörtern

    Dem Minizwerg ist auch häufig (h)eiß.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Ich habe Äpfel und Bananen aufgeschnitten auf den Frühstückstisch gestellt. Das ist bei uns "der gesunde Teller". Der wird dann zur "Vitaminung" leer geputzt.

    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
    (afrikanisches Sprichwort)