Kindermund!

  • .. und wusstet ihr, dass Maria eigentlich Putzfrau war : Maria, die Reine macht.

    1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - #post - #post - #post - 11 - 12 - #post - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Bei "Als ich bei meinen Schafen wacht" wird die Zeile "des bin ich froh" hier in einer seltsamen bayerisch-berlinerischen Mischung als

    "dees find ich gut [aka fünd üsch gut]"

    gegröhlt.

  • hier will das Kind seit St. Martin immer das Lied von Herr Bimmel singen.
    Beim Adventslieder singen fragt das große Kind, ob mit dem Kind im Stall unser Baby gemeint sei.... und ob wir es an Weihnachten in das Gartenhäuschen legen. War aber ganz beruhigt, dass wir das nicht tun.


    Ich hab mich als Kind (allerdings an Ostern und nicht an Weihnachten) immer gewundert, was es mit Jesus‘ Blumen und dem Deo auf sich hat (lumen christi-Deo gratias. Latein hatte ich da noch nicht......).

  • Nachdem Sohn und KiGa-Besuch mal wieder ausführlich sächsensturm spielten, hat mein Mann nochmal tiefer gesucht ... und kam dann auf : "Jackson Storm"!

    (Aber vermutlich kennt das alle Welt , nur wir nicht.)

    Erklärst du das noch? Mir sagt es nichts.

  • Schließlich war er ja Zimmermann. #ja

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung

  • Ich war jedenfalls als Kind sehr froh, dass ich nicht würdig war, das Jesus eingeht in meinem Haus. Ein eingegangenes Meerschweinchen hat mir schon gereicht.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Ein fremder Kindermund aus dem Kindergarten:

    Kind singt Laternenlied (statt richtig "Kommt dann der Abend auf die Erde nieder, singen wir wieder unsere Lieder")

    "Kommt der Herr Abend auf die Erde nieder,....". Ein anderes Kind staunt mit riesigen Augen und offenem Mund.


    Herr Abend ist der in weiße, wallende Gewänder gekleidete Eurythmielehrer, der anscheinend zu St. Martin in diesem zum Laternenumzug herabschwebt.

    Wahrscheinlich nur lustig, wenn man die Beteiligten kennt

  • wir gehen an einem kaputten Stuhl am Straßenrand vorbei mit blaugemustertem Polster, P. sagt: "guck mal, Mama, die Karierung ist genauso wie bei den Stühlen im Zug!" (das Muster vom Polster hatte tatsächlich Ähnlichkeit...)

    es folgte dann eine kleine Diskussion, wieso ich lachen musste. ihm ist selber aufgefallen, dass "Karierung" nicht geht, und wir haben dann zusammen überlegt, warum es zwar gestreift - Streifen und gepunktet - Punkte gibt, aber kein kariert. Karos sehen für mich anders aus...


    noch zu der "lachen alle Kälber" in verschiedenen Versionen-Geschichte, ich kenne auch verschiedene Versionen von "Petze, Petze, ging in Laden" und fang mich doch, du ... a) Eierloch, hieß es früher bei uns im Norden, b) du alter Koch, brachten meine Kinder aus dem Kindergarten mit im Süden

  • Wir öffnen das heutige Türchen des vom Kind gebastelten Adventskalenders und rätseln, was sie da gemalt hat.

    "Eine Kerze und äh Tannenzapfen?"

    "Nein!"

    "Ein ... ähm ... Strich und ähm ... Punkte."

    Daraufhin das Kind empört: "Nein, das ist ein angebissener Riegel!"


    Das wir darauf nicht gekommen sind! Also wirklich.

    header.jpg
    Kauf & Tausch von Selbstgemachtem... (für Raben ab 100 Posts & 4 Monaten Mitgliedschaft)


    Autorenforum, Textarbeit: http://www.federteufel.de

    Einmal editiert, zuletzt von tulan ()

  • Duracellmädchen will sich aufs soFa setzen, wo Herr winkle sich lang gemacht hat

    "Ey, Rutsch mal"

    Herr winkle: kannst du dich auch gewählter ausdrücken?


    "Lieber Herr Vater, ist es möglich, dass Sie Ihrer holden Tochter etwas Platz zum sitzen zur Verfügung stellen?"


    Da hatte sie mehr Platz als erhofft, weil der Vater vor auf dem Boden lag!!!

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Wusel liebt gerade das Buch über die Müllabfuhr, wo im Text auch Bilder dabei sind, so dass er auch "mitlesen" kann. Das Buch ist schon etwas älter, so dass die Fernseher noch so riesige Röhrenbildschirme sind. Wusel "liest" da immer Fernsehklötze.

  • P (3) singt vor sich hin "Morgenkreis - Eierscheiß..."


    Überlegt ein bisschen, dann zu mir:


    "Morgenkreis - Eierscheiß", das würde ich sagen, wenn wir hier zu Hause Morgenkreis machen würden.


    ...


    Und wenn ich hier Eierscheiß sagen dürfte.

  • Letzteres ist vermutlich das größere Hindernis. ;-)



    Heute habe ich registriert, dass meine Kinder sehr wohl eine Fortsetzung von "Selber, selber, lachen alle Kälber" kennen. Nämlich (im exakt selben Rhythmus und mit der selben Melodie): "Vorne, hinten, fängt es an zu stinken"

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung