• Bommeline singt im Bett laut und fröhlich

    "Wir sind geboren, wir sind geboren, drei Mal Bor, Bor, Bor" auf die Melodie des Geburtstagsliedes


    Gestern fragte sie nach dem "Salzstroller" und "verdokterte" mich ganz gewissenhaft.

    Briefadventskalender 2019 #herz #post-#post-#post-4-#post-#post*-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-14-15-16-17-18-19-20-21-22-23-24 #herz Jedes Jahr wundervoll#herzen!

  • Kröti hat eine Arbeit in GeWi (Geschichte und Geographie wird abwechselnd unterrichtet) geschrieben und erzählt ganz stolz, dass sie super mit dem Thema Hautstädte ujd Länder Europas klar kam. (Wir haben es abends erst gelernt, weil sie krank war und nachschreiben solte).

    Sie erzählt, das sie die Abkürzungen auch erkannt hat sogar das Cz für Schweden.


    Mein irritiertes Gesicht und die Frage seit wann wird Schweden mit z geschrieben, ließen sie dann irritiert schauen undnes kam ein beleidigtes: Was ist es den sonst?.

    Meinen Antwort Tschechien wurde mit "und wo bitte grenzt Tschechien an Deutschland? beantwortet. Ich hab ihr dann das Internet empfohlen.


    Anschließend konnten wir aber gemeinsam lachen.

  • E.: "... und die Korpsione akattieren dann das Erdmännchen..."

    J.: "S-kor-pione. A-tta-kie-ren."

    E.: "Du mußt gar nicht glauben, daß du das immer alles besser weißt als ich! Mir fehlt auch schon ein Zahn!"

    J.: "Was hat das denn damit zu tun?"

    E.: "Ich bin im Zahnwechsel, mir wächst jetzt die Weisheit nach. Und mir rutscht beim Reden manchmal die Zunge durch die Lücke."

  • E.: "... und die Korpsione akattieren dann das Erdmännchen..."

    J.: "S-kor-pione. A-tta-kie-ren."

    E.: "Du mußt gar nicht glauben, daß du das immer alles besser weißt als ich! Mir fehlt auch schon ein Zahn!"

    J.: "Was hat das denn damit zu tun?"

    E.: "Ich bin im Zahnwechsel, mir wächst jetzt die Weisheit nach. Und mir rutscht beim Reden manchmal die Zunge durch die Lücke."

    Wie herrlich#herzen

  • Sehr süß! Die Korpsione hatten wir hier auch.

    Liebe Grüße von Alusra
    #rose


    Manchmal braucht man keine Tipps. Manchmal braucht man nur einen
    Zuhörer, der an den richtigen stellen "Hmmm" sagt und auch alles blöd
    findet.


  • Frosch brüllt.


    Ich frage was ist. Mehr tränen. Er reibt das Knie.


    Ich " Oh, bist Du hingefallen?"

    " Nein, ich nicht, aber das Knie"

    Normal is just a setting on a dryer.

  • P (3) singt vor sich hin "Morgenkreis - Eierscheiß..."

    T. ruft uns immer zum Morgenreis #freu

    Hier heißt es auf die Frage "wo hast du dir wehgetan?" häufig "am Tisch!"8o:D

  • Und hier: "Komm mal mit ... da oben an der Treppe!" #freu

    Gruß,
    Chrisss *pling*


    Hier werden nur Zähne geputzt, keine Fenster ... #zaehne

  • Bei uns in der Familie gab es heute einen Streit. Moppi kam hinzu und hat die Situation mit einem geschickten Themenwechsel gerettet, indem er verkündete: "Und als Überraschung komm ich heute Nacht zu dir ins Bett!" (ist ja nicht so, als würde er absolut jede Nacht ohne jegliche Ausnahme bei mir schlafen, aber heute Nacht werde ich da bestimmt sehr überrascht sein ;)).

    #freu der hit

    Liebe Grüße #sonne


    ... dann leuchten Sterne weit in der Ferne silbern und hell ...

  • Die Sankt Martina habe ich schon von mehreren Kindern gehört. Bei meiner großen Tochter ging diese Verquickung noch weiter und es waren irgendwann Stankt Marzipans.

  • Ich Frage berufsbedingt Kinder nicht mehr, wo sie sich wehgetan haben, sondern "Was tut weh?"

    Geht schneller

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Bei uns gibt es eine (St.-) Andreas-Kirche. Und eine KiTa-Erzieherin namens Andrea. Womit dann ja wohl geklärt wäre, wem die Immobilie gehört. #lol

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung

  • Sohni macht seinen Nikolaussack auf, hält eine handvoll Erdnüsse hoch und jubelt begeistert: "Wow! Juhuuu! Sooo viel Eichhörnchenfutter. Darf ich die gleich auf die Wiese werfen? " #blink

    Also, eigentlich mag er Erdnüsse. Fand die Variante "die ganzen selber essen, die kaputten den Eichhörnchen geben" dann auch ne gute Idee.


    Taki (grade 2) sieht in ihrem Nikolausstiefel die Mandarine: "Bäh, Pfui, Igitt, pha, pha, igitt, ...." #blink

    Dabei verputzt dieses Kind Mandarinen schneller als man sie schälen kann. Irgendwie scheint Nikolauszeug anders zu sein wie normales. #weissnicht

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Unser Siebenjähriger sichtet, was der Nikolaus ihm alles gebracht hat. Dabei kommentiert er (wie immer) ununterbrochen, so dass wir ihn laut denken hören können: "Ich glaube, das habt ihr [Eltern] da rein gelegt. Wie soll der Nikolaus denn die Pfefferkuchen in diese Form kriegen? [Wir haben ein paar recht besondere Ausstechförmchen.] Und außerdem kennt er doch das Rezept von den Anis-Brötchen gar nicht. [Eine Schweizer Spezialität, die mein Mann nach einem Rezept aus seiner Kindheit neulich mit den Kindern gebacken hat.]" - Aber so ganz restlos sicher war er sich dann doch nicht. Jedenfalls blieb es beim Vor-sich-hin-Reden. Direkt an uns Erwachsene hat er die Anklage noch nicht gerichtet.

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung

  • Zappelchen (6) packt seinen Stiefel aus. Plötzlich höre ich ihn rufen "Ha, erwischt! Der Nikolaus ist ein Dieb!! Auf dem Etikett da steht, dass das vom dm ist." Ich schaue ins Zimmer und sage, dass die Sachen ordnungsgemäß bezahlt worden sind, da sei kein Diebesgut im Stiefel, und wende mich dann wieder der Frühstücksvorbereitung zu. Zappelchen überlegt vor sich hin, wie der Nikolaus sich wohl unsichtbar gemacht haben könnte, um sich hinter die Kasse zu schleichen und Geld hinein zu tun...

    Sein großer Bruder behauptet, das habe alles Mama besorgt. Ich schaue Zappelchen an und frage, was er dazu meint. Er ist sich ganz sicher: "Das kann nicht sein, du würdest doch niemals so Schokomännlein kaufen!"

    Hier steht keine Signatur: ich signiere meine Briefe weiterhin handschriftlich.

  • hier kamen auch Zweifel auf, da der Nikolaus sogar einen Zettel hinterlassen hat und sich für die Kekse bedankt hat :D


    das ist so ein lustiges zwischen-zwei-welten. Das was in meinem Sack war haben sie gestern mit dem Papa organisiert..

  • Ich habe hier auch einen Kindermund für euch:

    Wir bringen Abends die Kaninchen in den Stall und da ist es ja jetzt schon einige Zeit dunkel. Sohn (5) ganz aufgeregt: "Mama, ich nehm die Laschentampe!" Ich schon am grinsen und er merkt selbst, das am Wort irgendwas nicht stimmt. Das richtige fällt ihm aber partout nicht ein: "Ok, ich nehm den Leuchter zum Halten." ??

    LG Binti mit Tochter (11/2011) und Sohn (06/2014)