Kindermund!

  • Der Wusel und ich haben vorhin Freunde zur Bushaltestelle gebracht. Beim zurückgehen hab ich ihn an die Hand genommen, allerdings auf der straßenzugewandten Seite. Wusel wechselt zur anderen Hand und sagt: "Ich geh lieber an der Hand, sonst fährt mich noch ein Auto platt."

    Ich: "Das wäre ganz schön schlimm!"

    Wusel: "Ja, dann hätten wir keinen Wusel mehr."

    Ich: "Da wären wir aber ganz schön traurig, wenn wir keinen Wusel mehr hätten!"

    Wusel: "Ja, dann hättest du keine zwei Spatze mehr."

  • Unser Sohn letztens beim Spazierengehen , wir sehen zwei Handwerker auf einer Leiter und mein Sohn ist super beeindruckt, wir erklären, ja die müssen da oben was machen, sind aber ganz vorsichtig, damit sie nicht runterfallen, sonst tun sie sich ja ganz doll weh.... fünf Minuten später laufen wir am höchsten Baum hier in der Gegend entlang und er sagt: da will ich mit einer Leiter gaaaanz hochklettern! Wir, oh und was willst dann da oben machen? Er überlegt kurz und sagt: ähm, runterfallen #super


    ja, das wichtigste ist hängengeblieben

  • Ich gehe mit dem 2,5jährigen zum Einkaufen. Dabei kommt uns ein Mann mit Kind auf dem Fahrrad entgegen. Als sie uns schon passiert hatten, sagt mein Kind: "Das war die xy." - "Aus der Kita?" - "Ja." Ich verfluche mein schlechtes Gesichtergedächtnis und sage: "Und ich habe gar nicht gegrüßt." - "Ich auch nicht."

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


  • Ich finde ein gesuchtes Legoteil und lege es meinen Kind hin

    Zwerg (5,5): "Blblbl lbl... So, das musste ich machen, weil das ganz hinten in meinem Gehirn war und ich es erst raus suchen musste, damit ich weiß wo es hin kommt."

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Ich mach den Kindern Toast. Der Toaster spuckt die beiden Brotscheiben aus und das Kätzchen ruft begeistert: "Mama, sie sind ausgeschlüpft!"

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • Im Kindergottesdienst, es geht ums Vaterunser:

    Mitarbeiterin: "Wo kann man denn zum Beispiel Schuld sammeln?" (Ich geb zu, war ungeschickt ausgedrückt. Sollte auf "streiten, jemandem weh tun,..." rauslaufen)

    Vorschulkind: "Bei der Bank, die sammelt doch auch Geld. Vielleicht kann die dann auch Schuld einsammeln":

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Zwetschke, knapp 6 Jahre:

    "Papa, hast du bei mir auch Pfeffer reingegeben?" - "Ja, ein kleines bisschen Pfeffer war in deiner Portion auch drinnen." - "Ha, hab ich gemerkt. Ich bin eben ein Feingeschmack!"

  • Möpp kommt mitten in der Nacht zu uns ins Bett getapst.

    "meine Füße wollten zu dir laufen, das ist

    praktisch, weil mein Rücken gestreichelt werden möchte"


    ...

    beim spazieren gehen bleibt Möpp vor einer winterlich nackten Eiche stehen, streichelt sie und seufzt: "die ist wirklich schmucklos und kahl."

  • kangaroo sowas haben wir früher auch gemacht (mit dem Kassettenrekorder). Da gibt es auch noch einen lustigen Kindermund zu. Wir haben ein Quiz aufgenommen und dafür die Fragekarten von Trivial Pursuit genommen.


    Ich (lese vor): Womit stieß die Titanic zusammen und sank?

    Meine Schwester: Mit einem Eisbär.


    Ich weiß leider absolut nicht mehr, wie alt wir da waren.

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • Sonntagsfrühstück. Ich schaue in die Tüte mit dem "Nachtisch".

    "Hmm, ein Donut für mich und der Kreppel für den Papa. Was bekommen die Kinder?" :D

    Kobold:"Eyy!"

    Wusel:"Gemeine Eltern!" überlegt einen Moment "Ja, wir essen die gemeinen Eltern. Gefüllt mit den leckeren Sachen!"8o


    Lecker, gefüllte Eltern. ^^ Dann müssen wir wohl noch mehr Süsses essen.#cool

  • Ne Runde Erstklässler philosophieren über die Schwerkraft. Was wäre, wenn sie nicht existierte.....

    (Es gäbe kein Leben in der jetzigen Form, haben wir überlegt)


    Ein Kind: "Aber wenn die Schwerkraft jetzt plötzlich beschließe, sie will in den Urlaub fahren..... Das wäre lustig, dann würden wir jetzt alle im Raum herrumwirbeln"

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Das Kinde hatte heute Religionsunterricht, Thema waren die Sternensinger.

    "Mama, weißt du, wie die drei heiligen Könige heißen? Kasperl, Melchior und Balthasar!"

  • Bei uns ähnlich: Ich war froh, dass die Handpuppen eine Weile uninteressant waren. Unser Nachbarsjunge hieß in der Handpuppen-Phase nämlich auch plötzlich "Kasperl".


    (Und meine Nachbarin wäre sicher not amused, wenn sie das hört).

  • Kasperl, Melchior und Balthasar!

    Hihi, König Kasperle hatten wir hier auch mal. Ob der dann Zipfelmütze statt Krone trägt? Was ich schon ganz verdrängt hatte (da war Kind knapp 5, und die Krippenspiele in unserer kleinen Dorfkirche waren sehr beliebt): "Hm, Weihrauch, Möhren und Gold. Also Gold brauchen die, um Sachen für das Jesusbaby zu kaufen. Aber die Möhren sind bestimmt für den Esel, die kann das Baby doch noch gar nicht." (für den Weihrauch hatte er so gar keine Idee, na ja, Erwachsene sind halt manchmal komisch.)

  • Zu den Sternsingern fällt mir ein Kindermund von vor Jahren ein, den hatte ich damals glaub ich sogar hier aufgeschrieben, aber er ist so niedlich, den kann man nochmal erzählen #freu:


    Die Chilischote (so um die sechs Jahre zu dem Zeitpunkt) erzählt mir die Weihnachtsgeschichte. Sie endet bei ihr mit den Hirten auf den Feldern, denen die Geburt Jesu verkündet wird. Ich frag nach, ob sie vielleicht auch noch weiß, wer sich noch auf den Weg zu Jesus gemacht hat. Sie überlegt und ich will ihr auf die Sprünge helfen: "Die heiligen drei...???" Da trompetet Piri-Piri (sich unglaublich über ihr Wissen freuend): "Die heiligen drei Geißlein!"

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • "Die heiligen drei Geißlein!"

    :D die dann hesti-pesti singend eingezogen sind?

    Wahrscheinlich #super! Sowohl "delabisti" als auch "delabottes" waren in der Krippe schließlich Programm #freu.

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.