Kindermund!

  • J. macht mich seit Tagen verrückt, weil er das Lied "Ti-emm-ti" sucht. Mehr vom Text als "ti-emm-ti" weiß er nicht, und eine singbare Melodie hat das Lied seiner Aussage nach keine, nur Rhythmus.

    Er hat es aus dem Musikunterricht, 4. Klasse Waldorfschule.

    Ich hab bei den Morgenliedern, den Jahreskreisliedern, den Quintenliedern, beim Orffsches Klangerleben gesucht... - nichts.


    Vorhin komme ich heim, Kind strahlt mich an: der Casamann hat das Lied im Computer gefunden!


    Es war T.N.T. von AC/DC.

  • casa Tss, diese Waldorf-Pädagogik ist auch nicht mehr das, was sie mal war#finger#lol

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Hab ich auch direkt gedacht - als dann die Waldorf-Schule ins Spiel kam, war ich allerdings unsicher. ;)

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • Diese Vorurteile!

    Allerdings. Ich hatte auch noch irgendwie im Kopf, daß AC/DC Antichrist/Deadchrist bedeutet, aber J. sagte, das stimme nicht, und bei Wikipedia steht tatsächlich, es heißt Gleichstrom/Wechselstrom. Wieder was gelernt.


    E. grölt das Lied jetzt auch und ist ganz begeistert von der Bühnendeko in einem Video, wo eine Lokomotive Feuer spukt und die Leute im Publikum rot blinkende Hörnchen hochhalten. :diablo:


    #kreischen

  • Der Frosch heute morgen (vor seiner zweiten Englischstunde): "Mama, ich zeige dir mal, wie gut ich ausländisch reden kann - also, kein Englisch."

    Ich erwarte voller Spannung einen Haufen Kauderwelsch.

    Es folgt: "Eighty, thirty, fivety, thirty, sixty, seventy, eighty, ninety, tenty!"

    #freu

    Gruß,
    Chrisss *pling*


    Hier werden nur Zähne geputzt, keine Fenster ... #zaehne

  • Kätzchen darf fernsehen. Es klingelt an der Tür und der Kätzchenpapa fragt, ob sie mitgehen will, um aufzumachen. Drauf das Kätzchen: "Nee, ich will doch nicht den ganzen Spaß verpassen!"

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • Wusel erzählt vom Kindergarten-Ausflug: "Und dann waren alle Kinder ganz verdurstet und verhungert und vermüdet."


    Außerdem meinte er heute beim ins Bett bringen: "Mama, weißt du, wo wir mal wieder hin müssen? Zum Hodenfühler!"

  • Beim Kochen lief das Radio. Zappelchen wollte umschalten und nahm die Fernbedienung in die Hand, kam aber irgendwie nicht weiter:

    "Mama, wa..... " - legt den Kopf schräg, betrachtet genauer und noch genauer das Ding in seiner Hand - "...rummm? Mama, warum steht da MODE drauf??"

    Wunder der Technik!

    Silbermöwen sind Zugvögel.


    Weißt du, wo das Dings ist?

    ... Nein. Suche es selbst! Ich will das heute nicht.

  • Der Hodenfühler ist der Kinderchirurg, wo wir alle paar Monate zur Kontrolle hin gehen, wegen Pendelhoden. Tja, und der macht eigentlich nichts anderes, als zu tasten, wo die Hoden sind. So gesehen passt der Begriff ganz gut! :D

  • Ich bin nicht ganz sicher, ob der nächste Spruch hierher gehört oder in die Lernwelten, aber zu meiner eigenen Beruhigung lasse ich ihn lieber mal hier, um an den Mathekünsten vom Kind nicht zu verzweifeln #haare


    Kind übt für die Mathearbeit, und wenn er eine Aufgabe wie 63:105 vor sich sieht, ist die Welt in Ordnung. Bei Textaufgaben kommt dann wieder Verwirrung auf: Was soll jetzt womit geteilt werden und wieviel, und wieviele Bienen muss ein Imker haben, damit 63 kg Honig dabei rauskommen und wieso ausgerechnet 105 Gläser etc. pp. usw. usf. #haare#haare#haare


    Ich habe mir dann eine Beispiel-Textaufgabe ausgedacht, um das Prinzip nochmal zu verdeutlichen: Papa feiert seinen Geburtstag im April dieses Jahr mit Angrillen, und zwar mit den guten Dönninghaus-Würstchen. Er lädt dazu X und Y und Z ein, außerdem noch A und B (insgesamt 12 Leute). Wenn jeder 1 3/4 Würstchen bekommen soll, wieviele Würstchen muss Papa dann kaufen? Na, wer kommt auf die Lösung?

    .

    .

    .

    ...

    "Mama, Y ist Vegetarier." #hammer#dance