Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
Liebe Raben,

uns erreichte die Nachricht, dass ein weiteres Rabenkind gestorben ist. Es waren viel zu viele in den letzten Wochen. Daher möchten wir morgen Abend das Forum ab 20 Uhr eine Stunde auf Lesemodus stellen und aller Rabinnen und Rabenkinder gedenken.

Wir wünschen der Rabenfamilie viel Kraft und viele tragende Hände, die sie durch diese schwere Zeiten tragen mögen.

Traurige Grüße

Rabeneltern.org- Team
  • Wusel hat vorhin einen Marienkäfer am Fenster gesehen (die kommen grad irgendwie alle zu uns rein) und meinte dann: "Der hat mir mit der Vorderpfote zugewinkt!"

    Das finde ich auch extrem niedlich #love

    Das erinnert mich auch daran, als mein Sohn so 2 1/2 war und ganz gespannt eine Biene an einer Blüte beobachtete. Als dann ein Nachbarskind und ich dazukamen, um zu gucken, was da so interessant ist, wedelte er uns mit den Händen zu, um uns ein bisschen auf Abstand zu halten: "Nicht stören, die arbeitet gerade! Sonst wird der Honig schlecht!"

  • Ne, diesen Dr. Brumm kennen wir noch nicht, aber Zornickel klingt vielversprechend :D

  • Wenn ich etwas dazu sage, dass es regnet, antwortet das Kind: "Das ist gut für die Regenwürmer".


    Recht hast du, Kind. Wirklich. #love

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Ist von Daniel Napp und sehr lustig und empfehlenswert#ja.

    LG Tinka

  • Kobold zu den Nachrichten: "Jetzt ist es sogar Befehl der Regierung, dass man sich von Menschen fern halten soll!" #super #applaus

    Ja für uns weniger sozial eingestellte Menschen ist das echt mal was positives. :P#cool

  • ein Teeniemund:

    Wir sind im Baumarkt. Ich schiebe den Wagen. Er ist schwergängig. Der Teenie läuft leichtfüssig neben mir her und erzählt entspannt vor sich hin. Ich gebe zu, ich bin etwas unaufmerksam. Der Teenie: "lalala blablu juhu blublielu - ICH BIN ZU EINEM VIERTEL DEINE MUTTER"



    Oh Gott...

  • Vor einigen Tagen tat L. sich extrem schwer mit dem Einschlafen, aber so gegen 23 Uhr hatte ich dann doch seinen Kopf in meiner Armbeuge liegen, summte Schlaflieder und spürte, wie der Kopf immer schwerer wurde. Irgendwann ertönte zartes Geschnorchel, dann ein Gewaltiges Zusammenzucken, L. setzte sich rückartig auf und meinte halb erstaunt und halb empört-anklagend:

    "Mama! Das (Summen) machst Du doch nur, damit ich einschlafe!!!"

    Ich: "Da hast Du Recht!"

    Er: "Oh Mama!!! Lass das!!!" und hält mir den Mund zu.

    Oh, das haben wir hier auch! Das Kind hat Einschlafmusik (so extrem entspannendes Yogaplätscherharfenflötentongedudel). Diese wird nach dem abendlichen Vorlesen immer angemacht als Signal, dass jetzt Schlafenszeit ist. Das Kind döselt so vor sich hin... die Musik plätschert... guckt mich plötzlich an und sagt "Mama, weisst du, es ist komisch, aber irgendwie macht mich die Musik immer so müde!!". Ja, mein Kind #taetschel, das soll so :D

    When you’re a kid, they tell you it’s all… Grow up, get a job, get
    married, get a house, have a kid, and that’s it. But the truth is, the
    world is so much stranger than that. It’s so much darker. And so much
    madder. And so much better.

  • Schülerin 1. Klasse beim Buchstaben lernen im Kreis. Flüstert die richtige Antwort. Lehrerin bittet:

    " Sprich doch bitte etwas lauter. Wir können dich nicht hören" Schülerin flüstert kaum merkbar etwas lauter. Sitznachbarin: "Sie hat mir gesagt, dass sie nicht lauter sprechen kann, weil die ihren Fuß gebrochen hat." Schülerin sitzt dabei verhuscht lächelnd - sichtlich schmerzfrei - da. Ich konnte mir das Lachen nicht verkneifen. ????


    Tinka

  • Ich bin heute mit den Kindern im Aufzug stecken geblieben und habe ihnen dann erklärt, dass wir jetzt warten müssen bis der Techniker kommt.


    Nach einer Weile sagt der Große: “Der Techniker kommt und holt mich raus.”


    Ich: “Na hoffentlich deine Schwester und mich auch!”


    Er zeigt in die Ecke und sagt: “Und die Wasserflasche wird auch gerettet”


    #taetschel


    Nach knapp einer Stunde wurden wir übrigens alle befreit, auch die Wasserflasche :D

  • L. (fast 3): "Mama, ich habe dir Gemüsesuppe gemacht." Bringt Teller mit Spiel-Gemüse und Löffel. "Der Löffel ist dreckig, aber kannst du auch so essen".


    Na danke, wir nutzen die nächsten Tage dann mal für Hygiene-Schulung...:D

  • Das Vorschulkind luftküsschenwerfend heute auf dem Weg zur Radtour mit dem Papa: Mama, ich muss jetzt los aber ich hab dich so lieb und wenn ich wieder da bin, kann ich dich endlich mal wieder richtig küssen!

    #love

  • Der Zweijährige war heute mit dem Papa beim Bäcker, sie wollten Kuchen kaufen und mir ein Stück mitbringen.

    Papa: Für Mama nehmen wir dann einen Schneewittchenkuchen mit, ja?

    Kind: Neeeeeein, Mama hat doch gar kein Fieber!

    Achso, dann kann ich natürlich keinen Schneewittchenkuchen essen #freu