Kindermund!

  • Moppi hat ein Dinosaurierbuch bekommen, mit vielen Steckbriefen über alle möglichen urzeitviecher.

    Er will, dass ich ihm spät abends noch eins und noch eins vorlese.

    Da Steckbriefe ja eher erzählt als stupide vorgelesen werden, lehne ich ab, weil es meine geistigen Fähigkeiten zu diesem Zeitpunkt übersteigt

    .

    "aber mama, ich will doch klug werden und ein archäforscherloge für Dinos"


    Und die Erbse:

    Sitzt im Planschbecken, gießt sich überall das sandige wasser hin und sagt dann "sauber bin. Jetzt Moppi baden.. Mama abtrocknen helfe bitte"

  • Unser 3,5-jährige sagt so viel "Kindermund", dass ich ca jedes Monat ein Mail mit den witzigsten Sprüchen an Omas und co. verschicke.

    Leider sind die meisten nicht übersetzbar...

    Dieses geht aber auch auf Deutsch denke ich:

    Er erzählt stolz, dass er "schon alle Farben kennt".

    Ich: Wirklich? Und kennst du auch die Aprikosefarbe?

    Er: Ja!

    Ich: Und die Lachsfarbe?

    Er: Ja! Auch die Brotfarbe!

  • „Ja Mama, du hast ganz lange bei der Oma gewohnt. Und irgendwann hast du dir gedacht 'ich hätte gerne einen Papa' - und dann hat die Erde den Papa gemacht. Und dann hat der Papa gesagt 'ich könnte ein Kind brauchen' und dann hat er mich gemacht.“

  • Mein Sohn liefert auch ab und zu noch ziemlich nette Sprüche, ich habe den Eindruck, Pubertät könnte sich hier (wenn er denn zwischendurch mehr sagt als "hmpf") als echter Fundus erweisen.

    Heute habe ich ihn darauf hingewiesen, dass er sein Zimmer mal wieder aufräumen könnte. Da meinte er ganz überzeugt: "Wieso denn, mein Zimmer ist doch total ordentlich, man sieht es nur nicht."

    Nee, in der Tat, ich kann das tatsächlich nicht sehen #rolleyes

  • Nachdem ich Tochter (4) beim Essen ermahne, nicht durchweg zu plappern, sondern auch etwas zu essen: "Ich hab mir eigentlich eine bessere Mama gewünscht!" #blink

  • F (fast 8 ) hat heute Nachmittag im Park von seinem Freund Handstandüberschlag gelernt. 8o


    „Mama, hast Du das früher auch gekonnt?„


    „Nein, ich war nicht so sportlich als Kind.“


    „Das ist nicht Sport, das ist Elegantigkeit!“

    Formerly known as Petrosilius und kurz als Muffine

  • Mein Sohn saß gestern zeichnend mit mir am Tisch, ich habe was für die Arbeit vorbereitet. Da meint er so:

    "Mama, wenn es die Menschen irgendwann schafften, Gottes Gene zu entschlüsseln, dann wüssten sie alles, was Gott für sie geplant hat, und könnten in die Zukunft schauen."


    Das war der Einstieg in ein interessantes Gespräch. Ich musste zugeben, dass ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht habe.

  • Mutter-Kind-Mund (Kind ist vom Typ Dauerquassler, Mutter hat gern mal Ruhe. Mutter liest gerade).


    Kind: *laber Rhabarber*


    Kind: " Was hab ich eigentlich eben gefragt?

    Du hattest ja gesagt. "


    Mutter hat keine Ahnung und lacht sich innerlich schlapp, dass nicht nur sie dem Kind gelegentlich nicht zuhört, sondern das Kind sich auch nicht.

  • herrlich :D

  • Die Kleine (2 Jahre) war gestern mit meinem Bruder auf dem Eichhörnchenweg und hat Eichhörnchen und Vögel gefüttert. Um ihre etwas eintönigen Ausdrücke: Eichhörnchen gefüttert! Auto gefahren! (zigmal wiederholt) etwas abzuwechseln, habe ich versucht sie etwas auszufragen (sie kann eigentlich schon gut sprechen)

    Mama: ' Und was hast du heute gegessen?'

    Kind: ' Eichhörnchen'

  • Nachdem ich Tochter (4) beim Essen ermahne, nicht durchweg zu plappern, sondern auch etwas zu essen: "Ich hab mir eigentlich eine bessere Mama gewünscht!" #blink

    Klar. So eine bessere Mama kann man sich natürlich wünschen.


    Und wenn dann in der Vision auch noch das Essen fertig ist.


    Ich lach mich schlapp.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)


    #NazisRaus #BOohneRechts