Kindermund!

  • Ach, ich dachte es läge am Wort „treten“. Aber das nennt man ja tatsächlich so.

    oh, spannend, wieder was gelernt! Das höre ich jetzt zum ersten Mal #idee1 :D Ich dachte vorhin, komisch, wieso ist das normal, dass ein Hahn die Hennen tritt? Also dass er draufklettert, um sie zu begatten, ist normal, aber treten#gruebel?! Mein Sohn dachte damals jedenfalls, dass der Hahn jetzt sauer auf die Henne ist, weil sie abgehauen war und sie deswegen gemeinerweise zur Strafe tritt, und das nichtmal nur vors Schienbein. Und ich musste damals so lachen, dass ich ihm tatsächlich anschliessend erklärt habe, dass der Hahn das bei den Hennen machen muss, wenn aus den Eiern auch Küken schlüpfen sollen. Er war nämlich irritiert über meinen Heiterkeitsausbruch und ausserdem darüber, dass ich so wenig Mitleid mit der getretenen Henne hatte.#rabe

  • Hier noch ein Pre-Teen-Mund:

    "Ich nehm´lieber Hafermilch ins Müsli, die Kuhmilch ist ja gegen Ananas allergisch."

    Wer loslässt, hat die Hände frei


  • Ach, ich dachte es läge am Wort „treten“. Aber das nennt man ja tatsächlich so.

    oh, spannend, wieder was gelernt! Das höre ich jetzt zum ersten Mal #idee1 :D Ich dachte vorhin, komisch, wieso ist das normal, dass ein Hahn die Hennen tritt? Also dass er draufklettert, um sie zu begatten, ist normal, aber treten#gruebel?! Mein Sohn dachte damals jedenfalls, dass der Hahn jetzt sauer auf die Henne ist, weil sie abgehauen war und sie deswegen gemeinerweise zur Strafe tritt, und das nichtmal nur vors Schienbein. Und ich musste damals so lachen, dass ich ihm tatsächlich anschliessend erklärt habe, dass der Hahn das bei den Hennen machen muss, wenn aus den Eiern auch Küken schlüpfen sollen. Er war nämlich irritiert über meinen Heiterkeitsausbruch und ausserdem darüber, dass ich so wenig Mitleid mit der getretenen Henne hatte.#rabe

    Ich denke, beides trifft zu.

    Manche Hähne stürzen sich wirklich auf jede Henne, die von Menschen angefasst wurde, um die Rangordnung wieder klar zu machen. Ein dominanter Hahn tritt die Henne dann sofort, weil sie sich vom falschen "Hahn" hat berühren lassen. Solche Hähne würde ich übrigens im Auge behalten, wenn mein Kind die Hühner berührt, möglicherweise greifen sie auch an. Aber ich glaub, die Situation ist schon länger her, oder?

    Wer loslässt, hat die Hände frei


  • E.: "Wir haben Eulengewölle gesehen, da waren Knöchelchen drin."

    J.: "Gewölle? Eulen haben doch keine Wolle, sondern Federn!"

    E.: "Nein, das hat nichts mit Wolle oder Federn zu tun, das ist einfach nur Eulenkotze. Die kotzen halt ab und zu ihre Knochen aus."

  • Moppi freut sich übermäßig, dass die erbse ihn mit vom Kindergarten abholt.

    Er knuddelt sie heftig, knutscht und drückt sie. Sie wehrt sich aus dieser liebesattacke. Er fragt sie, ob er sie an die Hand nehmen darf.

    Sie seufzt "naa dut. Kurz dann luss" (na gut, nur kurz, dann Schluss - sage ich zu ihr bei tröststillen)

  • Mama: J, was hast du denn da für komische Beulen am Fuß?

    J: Ach, das sind nur die Rollerwehtunisse

    (= Stellen, an denen er regelmäßig mit seinem Rollter zusammenknallt)

  • Wenn du das Tablet hältst und der Blitz trifft das Tablet, ist dir die Akkuladung vorher und nachher gleichermaßen egal...

    तत् त्वम् असि

  • "Das mit dem Kreuz ist ein Fisch"

    Dazu passend Frage an den Cellolehrer: "Was bedeutet eigentlich der Hashtag vor dem F?"

    Ich kann's mir vorstellen! Hatte ich auch mal mit dem Dialog "H(a)i Fisch! - H(a)i Fisch! - Was sollen wir t(h)un, Fisch? - Du hast die Wa(h)l, Fisch!", da war immer irgendwas falsch, aber gerade deshalb umso lustiger irgendwie... #herzen

  • Hat gedauert. Aber der Hai ist ein Traum. 🤣🤣🤣🤣


    Ich hab jahrelang einen Witz erzählt, ohne ihn zu verstehen - aber er hörte sich so lustig an...🤣🤣🤣

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Ja bei mir auch #super

  • Mein Sohn (3 Jahre alt) heute beim Frühstück (etwas traurig/besorgt) "Du Mama, wenn ich mal Kinder möchte, dann brauche ich dafür eine Bärmutter. Aber wenn ich keine Bärmutter finde, dann kann ich keine Kinder bekommen"


    Er meinte tatsächlich "Gebärmutter". Wir haben so ein Bilderbuch "wie wächst das Baby" oder so ähnlich. Und da hat der Papa wohl erklärt, dass Babys in der Gebärmutter wachsen. Und der Kleine hat das alles noch nicht richtig zusammengesetzt #ja

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • Gestern bei meinen Eltern im Garten, erbse schaukelt und kommentiert dabei, alles was sie sieht und will dann bestätigt werden..

    "fliegheuch" ja, da ist ein Flugzeug.

    Dann irgendwann "gilleding"

    meine Mama fragt "wer hat dingdong gemacht? Hats geklingelt?"

    Erbse zeigt zum busch "da gilleding wegfliegt"

    Meine Mama #bahnhof#confused

    Erbse"Gii lee giing!!! "

    Moppi übersetzt" das heißt Schmetterling, oma "

    Erbse" duuut mache Moppi" (gut gemacht)