Kindermund!

  • E. auf dem Weg zum See: "Wenn ich nicht bald ins Wasser komme, werde ich zu Asche."

    So habe ich mich heute Mittag auf dem Weg zum See auch gefühlt, könnte es aber nicht so schön ausdrücken. So cool Dein Kind!

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

  • Bei Schwiegereltern:

    Opa nimmt vom Nachtisch (Grieß mit Kirschen und crumble) nur Kirsch mit crumble. Und sahne.

    Oma Schimpft mit möpp über Opa, wie un-mög-lich das ist...

    Opa kommentiert und wehrt sich..

    Möpp "da musst du dich nicht einmischen!"

  • Mini-P. hat seine Sachen in der Küche auf dem Boden liegen lassen und mein Mann bittet ihn, alles aufzuheben und in sein Zimmer zu bringen. In den folgenden zehn Minuten macht er sich einen Spaß daraus, diese Bitte zu ignorieren und auf eine zweite Aufforderung das Spielzeug zwar aufzuheben, aber an anderen Stellen wieder hinzuwerfen. Irgendwann platzt meinem Mann, der normalerweise echt geduldig ist, der Kragen und er macht eine ziemlich deutliche Ansage. Mini-P. ist zutiefst beleidigt, weil er in seinen Augen so unfair behandelt wird und sagt vorwurfsvoll: "Papa! Du hast echt ü-ber-haupt keinen Sinn für Humor!"

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • J. sagt Bescheid, er geht mit seinen Freundinnen zum See.

    E. schreit: "Halt, ich will mit!"

    J.: "Du wartest besser, bis Mama nachher mit dir geht. Ich kann dich nicht retten, wenn Dir am Kiosk das Geld nicht reicht."

  • J. sagt Bescheid, er geht mit seinen Freundinnen zum See.

    E. schreit: "Halt, ich will mit!"

    J.: "Du wartest besser, bis Mama nachher mit dir geht. Ich kann dich nicht retten, wenn Dir am Kiosk das Geld nicht reicht."

    #herzen Einfach super.

  • J. sagt Bescheid, er geht mit seinen Freundinnen zum See.

    E. schreit: "Halt, ich will mit!"

    J.: "Du wartest besser, bis Mama nachher mit dir geht. Ich kann dich nicht retten, wenn Dir am Kiosk das Geld nicht reicht."

    herrlich

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich zu meinen drei Männern über das Baby das die ersten Worte verwendet: "ich bin Nana und ihr seid alle Dada"

    P(4): "und ich bin Günther!"



    C. (10) schwadroniert länglich über seinen heldenhaften Kampf im Pool gegen seine Gegner (Bruder plus Cousins) "..und ich bot ihnen die Stirne und zwang sie in die schändliche Niederlage auf dass sie auf ewig in der Schmach darben sollen und dann.. und dann.. Mist, jetzt gehen mir die epischen Worte aus".

  • C. (10) schwadroniert länglich über seinen heldenhaften Kampf im Pool gegen seine Gegner (Bruder plus Cousins) "..und ich bot ihnen die Stirne und zwang sie in die schändliche Niederlage auf dass sie auf ewig in der Schmach darben sollen und dann.. und dann.. Mist, jetzt gehen mir die epischen Worte aus".

    #lol

  • C. (10) schwadroniert länglich über seinen heldenhaften Kampf im Pool gegen seine Gegner (Bruder plus Cousins) "..und ich bot ihnen die Stirne und zwang sie in die schändliche Niederlage auf dass sie auf ewig in der Schmach darben sollen und dann.. und dann.. Mist, jetzt gehen mir die epischen Worte aus".

    Genial!

  • J. räumt seine Ecke des Kinderzimmers um, wodurch in die Ecke von E. mehr Licht als vorher fällt.

    E. protestiert, es sei ihm zu hell.

    J.: "Sei froh, jetzt siehst du viel besser, was in deiner Ecke so los ist."

    E.: "Ja, tagsüber. Aber nachts will ich das lieber gar nicht so genau sehen, wenn ich was Gefährliches träume."

  • Eine Kindertat:


    Mein erster Tag in der neuen Kita.... Wir machen einen Kiezspaziergang, damit ich die Umgebung kennenlerne.


    Ich habe S. (3 Jahre ) an der Hand. Plötzlich fährt ein Notarztwagen mit Sirene an uns vorbei. Reflexhaft hielt ich dem Kind die Ohren zu (das mache ich immer, wenn kleine Kinder in meiner Obhut sind)

    S. Lacht sich kaputt. Hält sich selbst die Ohren zu und tänzelt neben mir her. MEine Kollegin lacht auch und sagt: "DU wir haben hier das Krankenhaus umme Ecke, wir hören das gar nicht mehr!"

    ICh: "ah, dann brauche ich den Kindern die Ohren nicht zuhalten? Cool, dann kann ich ja meine eigenen zuhalten!"


    Wir laufen weiter - wieder tatütata

    S. Reißt die Arme hoch, schaut mich an, und gestikuliert, dass er meine Ohren zuhalten will.


    :D#taetschel

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Meine Kinder spielen im Auto Arzt mit ihren Kuscheltieren. Ein Kuscheltier hat Zahnschmerzen und geht zum Zahnarzt. Dann hat die Blaumeise Probleme mit ihren Schwanzfedern und geht auch zum Arzt. Der ganz entsetzt "Ich bin aber Zahnarzt, kein Schwanzarzt!"

  • Heute im Tierpark in Berlin: Wir kommen zur Säbelzahntiger Statue. Uns nicht bekanntes Kind ( ca. 5 Jahre alt): " Wo lang geht es denn zu den Säbelzahntigern?" #love Der Vater: " Oh, die gibt es schon lange nicht mehr." Tinka

  • Wusel hat sich vorhin einen Zirkuswagen auf dem Sofa gebaut. "Da sind ganz viele Zirkusse drin!" (Ich hab ihm mal erklärt, was ein Zirkus ist.) Wir durften dann alle mitfahren, allerdings gab es einige Probleme mit dem Motor. Er hat immer wieder sein imaginäres Werkzeug geschnappt und was repariert. "Jetzt brauch ich mal die Zange. Damit zang ich was. Da ist was verbogen, das zang ich wieder grade." Und zum Schluss mussten wir noch tanken, ganz viel "Medezin".

  • Heute im Tierpark in Berlin: Wir kommen zur Säbelzahntiger Statue. Uns nicht bekanntes Kind ( ca. 5 Jahre alt): " Wo lang geht es denn zu den Säbelzahntigern?" #love Der Vater: " Oh, die gibt es schon lange nicht mehr." Tinka

    Vor exakt 35 Jahren stand ich vor eben jener Statue und habe mich sowas von verarscht gefühlt! Ich wollte verdammt nochmal die Säbelzahntiger sehen, warum denn sonst, steht da dieses Statue?

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."