Kindermund!

  • Mama haben wir ein Stetoskop???

    Öhm ja irgendwo, was willst du damit machen?

    Sterne anschauen! Damit werden sie doch ganz groß!

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • Kind:"Warum gibt es so viele tolle Sendungen für Kinder, wenn die Mamas und Papas sagen, dass die Kinder nicht so viel schauen sollen?"


    Ja, schwierig #angst (Ich habe schon überlegt das bei "Kinder Fragen - Raben antworten" einzustellen

    Weil nicht jedem Kind das gleiche gefällt? Weil die Filmemacher Geld verdienen wollen?

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • Kind:"Warum gibt es so viele tolle Sendungen für Kinder, wenn die Mamas und Papas sagen, dass die Kinder nicht so viel schauen sollen?"


    Ja, schwierig #angst (Ich habe schon überlegt das bei "Kinder Fragen - Raben antworten" einzustellen

    Damit sich jeder die Sendung aussuchen kann, die für ihn am allerbesten passt. #nägel

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Sterne anschauen! Damit werden sie doch ganz groß!

    :) na ja, endet doch alles auf ...skop (vielleicht mag er es ja auch noch mit einem Otoskop versuchen?)

    Ich glaube lilu hat nur Mädchen...

    jetzt habe ich Otoskop gegoogled und frage mich, was zum Geier ein Otoskop mit dem Geschlecht zu tun haben soll...

    das von mir markierte Wort habe ich erst später gelesen

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ich war gerade verwirrt, als beim Playmobil-Spiel von "Edelstahl" die Rede war - das ist doch alles Plastik? Es ging dann aber doch um die vom Kinde besonders luxuriös ausgestattete Pferdeunterbringung :P.

  • Sterne anschauen! Damit werden sie doch ganz groß!

    :) na ja, endet doch alles auf ...skop (vielleicht mag er es ja auch noch mit einem Otoskop versuchen?)

    Haha ich glaube davon habe ich keines. Das Stethoskop hatte ich mal fürs Pferd gekauft. Lustiger Gedanke mit den otoskop :D

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • Ich glaube lilu hat nur Mädchen...

    Und?? Steht nicht im Profil. Dann eben der Kind...oder die Mädchen... oder was auch immer. (ich fühle mich angemacht von dem Kommentar, so ganz ohne Smiley dabei.)

    Aaaach das macht doch nichts:)

    Mir ist es ehrlich gesagt egal ob er oder sie. Auch bei mir :)

    Seit du da bist sind alle Lichter an
    Marc Forster

  • Ich gestehe, mir ist es auch sofort aufgefallen.

    Nicht weil ich weiß, dass lilu zwei Mädchen hat, sondern weil sie von dem Kind sprach, also geschlechtsneutral. Spielt ja in dem Zusammenhang auch keine Rolle.

    Und geanrwortet wird mit der männlichen Form, per default „er kann ja...“


    Aber gut, bei meinem Pubertier und den dazugehörigen Peers sind Pronomen und Geschlechtsidentität bzw. Zuschreibung ein extrem großes Thema.

  • Wir haben ein Buch für die Kleinste, in dem auf einer Seite Pittiplatsch den Berg runterrodelt und der Text dazu sagt "Ach du Schreck, wer kommt denn da angebraust?" Unsere 14-jährige F. las es der Maus als erste vor und machte daraus "Ach du Scheiße, wer kommt denn da angebraust?" Danke, F., wir müssen jetzt an der Stelle immer lachen...

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Ich gestehe, mir ist es auch sofort aufgefallen.

    Nicht weil ich weiß, dass lilu zwei Mädchen hat, sondern weil sie von dem Kind sprach, also geschlechtsneutral. Spielt ja in dem Zusammenhang auch keine Rolle.

    Und geanrwortet wird mit der männlichen Form, per default „er kann ja...“


    Aber gut, bei meinem Pubertier und den dazugehörigen Peers sind Pronomen und Geschlechtsidentität bzw. Zuschreibung ein extrem großes Thema.

    Ich hätte einfach gedacht, dass jede(r) Leser(in) bei "Kind" halt meist an ein Kind im Bekanntenkreis denkt, zum dem die Situation passen würde. Und je nachdem halt oft auch die Antwort ausfällt #weissnichtIn meinem Kopf war das "Kind" ein Mädchen, weil so eine Aussage zu meiner Zwetschke auch passen würde.

  • Ich hätte einfach gedacht, dass jede(r) Leser(in) bei "Kind" halt meist an ein Kind im Bekanntenkreis denkt, zum dem die Situation passen würde. Und je nachdem halt oft auch die Antwort ausfällt #weissnichtIn meinem Kopf war das "Kind" ein Mädchen, weil so eine Aussage zu meiner Zwetschke auch passen würde.

    Jupp, kann ich so bestätigen. Irgendwie trotzdem ein interessanter Aspekt, dass der Mensch sofort ein Geschlecht im Sinn hat, was in seiner Wahrnehmung in die Geschichte passt.

    Aber das ist ein anderes Thema^^

    Das Leben ist ein weißes Blatt, die Farben sind in dir.


    Male es schön bunt und leuchtend.

    JOCHEN MARISS

  • Ich hätte einfach gedacht, dass jede(r) Leser(in) bei "Kind" halt meist an ein Kind im Bekanntenkreis denkt, zum dem die Situation passen würde. Und je nachdem halt oft auch die Antwort ausfällt #weissnichtIn meinem Kopf war das "Kind" ein Mädchen, weil so eine Aussage zu meiner Zwetschke auch passen würde.

    Jupp, kann ich so bestätigen. Irgendwie trotzdem ein interessanter Aspekt, dass der Mensch sofort ein Geschlecht im Sinn hat, was in seiner Wahrnehmung in die Geschichte passt.

    Aber das ist ein anderes Thema^^

    Ich denke bei Kind tatsaechlich an ein Kind, nicht Maedchen und nicht Jungen, ohne jegliches Geschlecht.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Ich merk bei mir, dass ich automatisch immer er tipp wenn ich nicht sofort weiß welches GEschlecht. Einfach deshalb, weil ich selber nur nen Sohn hab und irgendwie automatisch "er " im Kopf hab dann offenbar. Witzigerweise wenn ne Kollegin von ihrem Tageskind schreibt, schreib ich automatisch sie. Weil ich selber meistens überwiegend Mädchen als Tageskinder hab in letzter Zeit.

    Also, wenn ichs merk korrigier ichs noch als "es", (was manchmal auch per Tippfehler zu "er " werden kann) , aber oft merk ichs tatsächlich erst wenn ne irritierte Reaktion kommt. Absolut Unterbewusstsein.


    Bei mir hats da überhaupt keinen Gendergedanken - die "Er" Antwort kann ebenso bei nem Puppenwagenthema kommen wie die "sie" Antwort bei nem Autothema.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich glaube lilu hat nur Mädchen...

    Und?? Steht nicht im Profil. Dann eben der Kind...oder die Mädchen... oder was auch immer. (ich fühle mich angemacht von dem Kommentar, so ganz ohne Smiley dabei.)

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du dich angemacht fühlst und wüsste auch nicht, welchem Smiley ich dort setzen sollte.

    Es ist ja nicht so, dass ich dir einen Vorwurf daraus gemacht habe. Es ist doch lediglich eine Information. Ob du dir den Genderkacke-Schuh anziehst (und dich auch noch aufregst, statt es zum Anlass zu nehmen, über Stereotypen nachzudenken) oder nicht, obliegt ganz dir. Ich habe davon jedenfalls (absichtlich!) nichts geschrieben. #weissnicht

  • Ich hätte einfach gedacht, dass jede(r) Leser(in) bei "Kind" halt meist an ein Kind im Bekanntenkreis denkt, zum dem die Situation passen würde. Und je nachdem halt oft auch die Antwort ausfällt #weissnichtIn meinem Kopf war das "Kind" ein Mädchen, weil so eine Aussage zu meiner Zwetschke auch passen würde.

    Jupp, kann ich so bestätigen. Irgendwie trotzdem ein interessanter Aspekt, dass der Mensch sofort ein Geschlecht im Sinn hat, was in seiner Wahrnehmung in die Geschichte passt.

    Aber das ist ein anderes Thema^^

    Hm. Nein.

    Ich habe kein GESCHLECHT im Kopf, ich habe ein bestimmtes KIND im Kopf. So richtig mit Gesicht, Mimik, Gestig, etc. Und wenn ich über dieses Kind schreibe, schreibe ich "er" oder "sie".

    In meinem Fall wird das, analog zu Preschoolmum, sehr häufig "sie" sein, weil meine Große eben eine Tochter ist. Wäre sie ein Bub wäre es wohl häufig "er". Weil ich dieses Kind am besten kenne und mir daher Situationen mit ihm (dem Kind) am häufigsten vorstellen kann.

    Und ich habe nicht an mein Kind gedacht, weil es so oft Sterne beobachten will oder so oft ein Stethoskop benutzt, sondern weil es auch gerade immer wieder lustige Situationen mit nicht ganz alltäglichen Fachbegriffen gibt. Ich wäre mal davon ausgegangen, dass es die mit beiden Geschlechter gibt, aber bei uns gibt es sie nun mal mit IHR.

  • welchem Smiley ich dort setzen sollte

    Zwinkersmiley hätte ich nett gefunden.

    So kam bei mir an: "Du machst Dir nicht mal die Mühe nachzusuchen, ob lilu Mädchen oder Söhne hat". (und ich hatte tatsächlich ein konkretes Kind vor Augen)