Kindermund!

  • Mein Sohn möchte mit dem Springseil gefesselt werden, ich lehne ab.


    “Dann mach ich das bei dir...“ und zieht das Seil so fest, dass es wehtut, au! Seine Reaktion mit Schulterzucken: “Ja, das passiert!“


    Und neulich beim morgendlichen Wecken: “Nein Mama, mein Traum ist noch nicht zuende!“

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Mein Sohn am Sonntag im hochpreisigen Restoro auf die Frage, wer Weisswein möchte zum Aperitif:


    'Ich möchte keinen, ich bin noch minderjährig' :D


    Nicht das man ihn als zierlichen neunjährigen jemals mit einem Erwachsenen verwechseln würde.

    Dazu fällt mir, nur minimal OT ein, dass ich heute früh beim Waren-über-das-Band-Ziehen mit der mir wohlbekannten Kassiererin im örtlichen Supermarkt über meine neue "jugendlich wirkende" neue Brille geflachst habe. Da ich auch eine Packung Schnapspralinen (Grüße ans Känguru) gekauft hatte, schloss sie den Dialog mit "Und deinen Ausweis, bitte!" Ich hab einen kleinen Moment gebraucht...

    तत् त्वम् असि

  • Zwillingsgespräch gerade bei den Hausaufgaben:


    Zwilling 1: Erwachsene machen auch Fehler

    Zwilling 2: Nur das Erwavhsene nicht so viel lachen




    Vor ein paar Jahren als sie noch klein waren:


    Kind 1: Papa, guck mal der M. ist meine Katze

    Papa: oh du hast aber eine schöne Katze darf ich die mal streicheln

    Kind 1: kannst du wenn du willst

    Papa: ist es den eine liebe Katze oder beißt sie?

    Kind 1: ja, die beißt auch mal das machen Katzen so

    Papa: oh dann streichel ich sie lieber doch nicht

    Kind 1: Kannst du doch - ich habe ja die Fernbedienung!

  • Frosch: Du sollst mich nicht anmotzen.

    Ich: Dann mach halt keinen Quatsch.

    Frosch: SCHREI MICH NICHT AN

    Ich: Ich schreie nicht. Du schreist. Das möchte ich auch nicht bitte,

    Frosch: Ach es ist schwierig.

    Ich #taetschel

    Sönke * aus dem Nebenzimmer* Mamaaaaaaaaaa?

    Frosch: SCHREI MAMA NICHT AN.


    Läuft.

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Ich hab einen Klavier-Polizisten gezüchtet...


    Ich an meinem Bach...bei jedem Fehler kommt vom Sofa ein "Mama, langsamer üben" "Mama, Fehler, nochmal!" "Mama Du hast den Fehler überspielt!"

    Und dann am Ende:

    "Mama, wieso machst Du Fehler wo Du doch da die Noten hast! Unnötig!"-...

    Ja, Kind...

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • #lol

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • „Das FIS! Das FIS!“ 🤬

    Cm Fuge ... 😜


    Aber ja, meistgesatestes Wort im Klavier unterricht. FFFIIIIISSSSSS

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Wir hatten erwogen, solcherart Äußerungen per Ehevertrag zu unterbinden... 2 Musiker in einem Haushalt...


    Inzwischen sind es 4...


    Anderswo gibt es Duschpläne, hier nur Übepläne (im Sinne von: Bist du bald fertig, ich will endlich auch in Ruhe üben).

    तत् त्वम् असि

  • Bei uns heißt so ein Verhalten "Bademeister".

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Oh ja! Die Geldwurst hält sich hier auch hartnäckig!

    Hihi, den Satz habe ich jetzt dreimal gelese und mich gefragt, was an dem Satz so lustig ist. Beim vierten mal hab ich das "d" entdeckt...#angst#freu

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Hintergrund: Wir wohnen im südlichen Afrika und alle unsere Kinder sind lokale Pflegekinder.


    Kleinster ist ein ausgesprochener Tragling. Ich erkläre der Grössten (12-jährig), dass das natürlich ist und die meisten Kinder vor allem im afrikanischen und asiatischen Raum auf dem Rücken getragen werden. Nur in Europa, erkläre ich ihr, dass die meisten Kinder in teuren Kinderwagen herumgefahren werden die bis zu 2000 Euro kosten.


    Die 12-jährige völlig erstaunt: Krass, der Rücken ist doch gratis!

  • Der Sechsjährige, der sich bisher wirklich sehr wenig an haushaltsnahen Dienstleistungen beteiligen musste, auf meine Aussage hin, dass sich das jetzt aber ändert, zumal ich schwanger und damit auch immer mehr auf Mithilfe angewiesen bin: "Wenn das Baby da ist, mache ich alles für dich, Mama. Aber bis dahin machst du weiter alles für mich, denn noch bin ich dein Baby!"


    Äh...