Kindermund!

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • E. war drei Stunden lang draußen im Schnee und wärmt sich dann die Hände an einer Tasse Kakao: "Aaaaah, meine Hände waren Schnee geworden und brennen jetzt und schmelzen so dahin..."

  • Beim Mittagessen sage ich, was heute noch so im Haus getan werden muß.

    J.: "Also mein erfindungsreicher Blick auf diesen Nachmittag wäre eher so Richtung draußen spielen."

    E.: "Ich mach bei J. mit."

  • Wir haben mit den Kindern vorhin kurz über die neuen Kontaktbeschränkungen gesprochen und E. wollte wissen, ob er und J. nun nicht mehr mit zwei befreundeten Kindern einer anderen Familie spielen dürfen.

    J.: "Doch, wir beide zählen als eine Person. Wir sind eh ein Herz und eine Seele."

    E.: "Du meinst wohl Blut und Knochen?"

  • Der Große ist grad fasziniert von Lawinen. Er hat heute schon im Hackschnitzelbunker "Lawinen gemacht". Also, mit dem Stock oben rein gestochert, so dass die Hackschnitzel runter rutschen.

    Außerdem macht er sich immer Sorgen, dass mal jemand "anlawint" wird, wenn der Schnee vom Dach "runter lawint". Er schaut immer, ob es einen Schneefang auf den Dächern gibt.


    Und gestern haben wir einen Spaziergang gemacht und haben die Weihnachtsbeleuchtungen der anderen Leute bewundert. Am "hüppsesten" fand er "den Mamabaum und den Kindbaum mit den Lichterkettchen"

  • Ja, allerliebst.

    Grade vorhin, als ich die Kinder zum Mittagessen rief, lag J. lesend im Bett, E. war nicht da.

    Ich fand ihn sockig (!) ohne Jacke (!!) draußen im Schnee: "J. wollte in Ruhe lesen und hat gesagt, ich soll den Mund halten oder mit den Kaninchen reden."

    Ich: "Hm. Na. Du bist ja eiskalt. Jetzt komm mit rein..."

    E.: "Nein! #nein Noch nicht! J. hat befohlen, ich darf erst wieder rein, wenn es dunkel wird."

  • Ja, allerliebst.

    Grade vorhin, als ich die Kinder zum Mittagessen rief, lag J. lesend im Bett, E. war nicht da.

    Ich fand ihn sockig (!) ohne Jacke (!!) draußen im Schnee: "J. wollte in Ruhe lesen und hat gesagt, ich soll den Mund halten oder mit den Kaninchen reden."

    Ich: "Hm. Na. Du bist ja eiskalt. Jetzt komm mit rein..."

    E.: "Nein! #nein Noch nicht! J. hat befohlen, ich darf erst wieder rein, wenn es dunkel wird."

    Ein Herz und eine Seele eben... #tuppern

    Oder doch eher Fleisch und Knochen? Oder wie hatte E. es formuliert?

  • Unser 15-jähriger Fußballer stellt heute fest:


    "Meine Mathekenntnisse entwickeln sich sehr positiv, aber in die falsche Richtung!"

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Bims da hätte dein Sohn neulich viel Spaß mit meinem gehabt. Der hat auf einer abschüssigen Lichtung als es geschneit war eine große Schneekugel nach oben gewuchtet und sie dann als Lawine nach unten rollen lassen.

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • Mein 3-Jähriger hat letztens richtig geschlussfolgert. Er und seine Schwester sitzen beim Autofahren im Kindersitz. Also sitzen Mama und Papa im


    Elternsitz

    8o#applaus

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Ich: "E., was geisterst du den noch so spät im Flur herum? Du warst doch schon im Bett? Ich denke, du schläfst?!"

    E.: "Da hast du falsch gedacht. Aber ist nicht schlimm, Mama, irren ist menschlich."

  • E. auf dem Sofa, mit Wärmflasche, Decke überm Kopf, nur die Äuglein und die Nasenspitze lugen hervor.

    Ich: "Oh süß sieht das aus."

    E.: "Es wäre noch viel süßer, wenn jetzt eine Tasse voll heißem Kakao geflogen käme."

    J.: "Ich möchte auch einen. Aber nicht geflogen, sonst verschüttet das ja. Mir bitte einfach bringen, auf einem Tablett."

    Ich, lachend: "Sonst noch was?"

    Beide: "Jaaa, Keeekse!"

  • Großes Kind und ich sprechen über ein Rezept:

    "Und dann musst du die Datteln noch verhexen"


    ... Gefällt mir besser als pürieren #taetschel

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Mini-P. hat vorgestern bei Logo einen Beitrag darüber gesehen, dass Münzgeld immer wieder "nachproduziert" wird, weil es in Spardosen, Sofaritzen, Sandstränden, etc. verschwindet. Gerade eben kam er zu mir und fragte (mit wirklich heiligem) Ernst: "Mama, darf ich mir von meinem Geburtstagsgeld Lego kaufen? Weil: Das ist doch wirklich nicht gut für die Umwelt, wenn da andauernd Maschinen laufen müssen, um neue Münzen zu prägen!" #freu

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Hier ein Erwachsenenmund:

    Wir haben heute 2 Stunden gebraucht, um die Kinder ausgehfertig angezogen zu haben (weil wir die Frequenz unserer Erinnerungen am We etwas reduzieren). Während ich mir selbst die Schuhe anziehen liest Mann aus dem Rezept vor "[...] die Knödel anziehen lassen"

    Ich: "Oje, wenn die so schnell sind wie unsere Kinder bekommen wir unser Abendessen erst morgen!"