Kindermund!

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Wir haben auf einem Bild heut ein "Säbelschiff" bewundert.


    Und der kleine Bruder hat Kätzchens Flummi wieder unterm Sofa rausgefischt. Kätzchen völlig theatralisch: "Oh, Katerchen! Du bist mein Held!"

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • M. (5) ist sehr sauer auf mich, weil ich die Fernsehzeit beendet habe:

    "Du bist die gemeinste Mama der Welt."

    Ich: "du findest mich also so gemein?"

    M.:"ja, du bist die gemeinste Mama der Welt...(überlegt)... aber dafür bist auch die schönst aussehenste Mama der Welt."

    #herz Kind an der Hand, Kind im Herz, Kind im Arm #herz

  • J. backt Pancakes zum Frühstück: "Mama! Hilfe! Die sind plötzlich an der Pfanne festgewachsen!"

    E. kommt angesaust, guckt in die Pfanne und sagt: "Kratz das mal mit dem kleinen Schneeschieber ab."

  • Zitat

    Uff, so krass wie die Kinder das in ihre Lebenswelt integrieren. Vor allem die ganz Kleinen #hmpf

    Ja, einerseits total erschreckend, andererseits ist es auch ein bisschen niedlich, wie die Erbse immer wenn sie keine lust auf etwas hat sagt "geht nis. Da is ein corona"



    Ich Räume auf, und entsorge Unmengen an Zeugs.

    Dabei wird eine kallaxkiste frei. Erbse fragt "da baden din?"

    Ich antworte, dass sie baden spielen darf, aber da kein echtes Wasser rein darf

    Möpp drängelt sie zur Seite und will einsteigen, da kreischt erbse empört los "möpp anzogt is! So nis baden geht!! Erst auszieht muss möpp"

    In etwa 2 Sekunden hat sie sich sämtliche Klamotten ausgezogen und springt in die kiste.

  • #freu  #super


    Bei uns war es gestern Abend trubelig: Kinderteller alle in der Spülmaschine, Papa macht Kalaf was zu essen, ich habe eine Videokonferenz. Plötzlich klingelt gleichzeitig das Festnetztelefonie, es klingelt an der Tür und in der Küche kochen die Nudeln über. Mein Mann ruft: „Ich kümmer mich, mach weiter.“

    Ich arbeite weiter, da höre ich Kalaf vom Esstisch: „Amen, Amen, Amen.“ Mit jedem Mal wird er lauter. Gehe nachsehen.

    Da steht der Teller noch außerhalb seiner Reichweite auf dem Tisch (weil im Trubel dort abgestellt und vergessen) und er wollte mit energischem Beten drauf aufmerksam machen, dass er jetzt anfangen will! 8o

    Silberner Mond du am Himmelszelt, strahlst auf uns nieder voll Liebe.
    Still schwebst du über Wald und Feld, blickst auf der Menschheit Getriebe.
    Oh Mond, verweile, bleibe, sage mir doch, wo mein Schatz weile.

    Sage ihm, Wandrer im Himmelsraum, ich würde seiner gedenken: mög' er,

    verzaubert vom Morgentraum, seine Gedanken mir schenken.



    255.png

  • #freu  #super


    Bei uns war es gestern Abend trubelig: Kinderteller alle in der Spülmaschine, Papa macht Kalaf was zu essen, ich habe eine Videokonferenz. Plötzlich klingelt gleichzeitig das Festnetztelefonie, es klingelt an der Tür und in der Küche kochen die Nudeln über. Mein Mann ruft: „Ich kümmer mich, mach weiter.“

    Ich arbeite weiter, da höre ich Kalaf vom Esstisch: „Amen, Amen, Amen.“ Mit jedem Mal wird er lauter. Gehe nachsehen.

    Da steht der Teller noch außerhalb seiner Reichweite auf dem Tisch (weil im Trubel dort abgestellt und vergessen) und er wollte mit energischem Beten drauf aufmerksam machen, dass er jetzt anfangen will! 8o

    Ist das süß! #freu

  • Der Achtjährige:

    Mama, können wir mal eine Hantel kaufen? Und können wir dann eine Pizza auf die Hantel kleben? Dann kann ich gleichzeitig essen und trainieren! Immer wenn die Hantel runterkommt, beiss ich ab!

  • Haha, was für eine geniale Erfindung Enna .

    Hier mussten die Kinder gestern Mittag Wirsingsuppe mit « Raupen » essen.

    Abends wollte der 6- jährige erstaunlicherweise noch was vom Rest. « Mama, sind da auch Würmer drin? »

    #post- #post - #post- #post - #post - #post - #post- #post - #post - #post - #post #post - #post - #post - #post - #post- #post - #post- 19 - #post- #post - #post - #post- 24 Bonus: #post-

  • ein Teeniemund:


    Tennie: "... ach nee, ich glaube, auf ein FSJ habe ich keine Lust."


    Mutter: "Du könntest ja auch ein FÖJ machen. Das sind andere Aufgabenbereiche bzw. Projekte."


    Teenie: "Ein F Ö J. Was ist das? Ein freiwilliges öffentliches Jahr? Helfe ich dann in der Verwaltung?"

  • :D#super Und, Verwaltung fand der Teenie auch nicht so ansprechend?

  • Mein 6 jähriger gerade: "Mama weißt du was ich glaube warum es Corona gibt? Ich glaub das liegt daran weil so viele Menschen auf der Erde leben."

    Hm, ich fürchte, auch wenn die Erklärung etwas komplexer ist, so weit weg von der Wahrheit wird er da nicht liegen...

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Uff, so krass wie die Kinder das in ihre Lebenswelt integrieren. Vor allem die ganz Kleinen #hmpf

    Ja, ich muss da auch immer schlucken. Dann denke ich dass zum Beispiel für meinen Dreieinhalbjährigen einfach schon ein Viertel seines Lebens Corona ist. Ich glaube nicht dass er sich wirklich gut erinnert wie es vorher war. Für mich als Erwachsene ist diese Vorstellung furchtbar, aber für ihn ist es einfach normal.

    Ich finde ja auch nicht, dass "Maske" zum aktiven Wortschatz einer Anderthalbjährigen gehören sollte. Tut es aber.#hmpf Es ist für sie völlig normal, dass beim Einkaufen alle Leute Masken tragen und dass sie gar keine Kinder kennt. #crying

  • Uff, so krass wie die Kinder das in ihre Lebenswelt integrieren. Vor allem die ganz Kleinen #hmpf

    Ja, ich muss da auch immer schlucken. Dann denke ich dass zum Beispiel für meinen Dreieinhalbjährigen einfach schon ein Viertel seines Lebens Corona ist. Ich glaube nicht dass er sich wirklich gut erinnert wie es vorher war. Für mich als Erwachsene ist diese Vorstellung furchtbar, aber für ihn ist es einfach normal.

    Ich finde ja auch nicht, dass "Maske" zum aktiven Wortschatz einer Anderthalbjährigen gehören sollte. Tut es aber.#hmpf Es ist für sie völlig normal, dass beim Einkaufen alle Leute Masken tragen und dass sie gar keine Kinder kennt. #crying

    Ohje, vor allem das letzte ist ja traurig. Wobei ich denke, dass sie das schnell aufholen, wenn es denn Mal möglich ist. Auf Twitter hab ich auch ein Video gesehen von einer Einjährigen, die auf der Straße an allen Rohren und Kanten "Hände desinfizieren" spielt. Das war auch süß und schlimm zugleich.