Kindermund!

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ja, ich muss da auch immer schlucken. Dann denke ich dass zum Beispiel für meinen Dreieinhalbjährigen einfach schon ein Viertel seines Lebens Corona ist. Ich glaube nicht dass er sich wirklich gut erinnert wie es vorher war. Für mich als Erwachsene ist diese Vorstellung furchtbar, aber für ihn ist es einfach normal.

    Ich finde ja auch nicht, dass "Maske" zum aktiven Wortschatz einer Anderthalbjährigen gehören sollte. Tut es aber.#hmpf Es ist für sie völlig normal, dass beim Einkaufen alle Leute Masken tragen und dass sie gar keine Kinder kennt. #crying

    Ohje, vor allem das letzte ist ja traurig. Wobei ich denke, dass sie das schnell aufholen, wenn es denn Mal möglich ist. Auf Twitter hab ich auch ein Video gesehen von einer Einjährigen, die auf der Straße an allen Rohren und Kanten "Hände desinfizieren" spielt. Das war auch süß und schlimm zugleich.

    Ja, das Video habe ich auch gesehen. Süß und schlimm trifft es ganz gut

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Ich finde es ehrlich gesagt bemerkenswert wie wenig Kinder mit neuen Situationen hadern.

    Wir Erwachsene sind die die da Probleme sehen:)

    Das muss ich mir auch immer wieder ins Gedächtnis rufen...

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Mini-P. hat sich gestern den Fuß geprellt und sich noch hier rumfliegende Krücken geschnappt, weil er es megacool findet, mit denen im Haus rumzuflitzen zu gehen. Gerade eben hat er eine Pause eingelegt und sinniert so vor sich hin: "Ich glaube, morgen kann ich wieder ohne Hilfe laufen. Da brauche ich keine Krücken mehr und auch keinen Rollator. Die Uroma braucht auch keinen Rollator, dabei wird die nächstes Jahr schon neunzig." Kurze Pause. Dann (voller Bewunderung): "Gell, die Uri ist ein Wunder der Natur?!!!"

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Die Uri freut sich sicher, wenn sie vom tollen Kompliment erfährt #love

    Ja, das sicherlich #herz - nur singe ich jetzt leider den blöden "Anton aus Tirol" #haare#kreischen#haare#hammer#freu!

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Kindertat: Der Kleine (15 Monate) ist mit mir im Bad und beobachtet, wie ich meine Binde aus der Unterhose mache. Er wackelt zum Wickeltisch und bringt mir eine Windel. #danke#taetschel

  • J. bittet mich um einen "Spaziergang unter vier Füßen" (d.h. er will mit mir allein zu zweit eine Runde gehen und mir sein Herz ausschütten).

    E. will mit. Ich sage, daß ich mit J. mal über Sachen reden möchte, die nicht mehr Kindersachen sind und nicht für seine Ohren bestimmt.

    E. (7 Jahre): "Das macht nichts, meine Ohren sind schon fast Teenager! Guck, die haben schon Falten, so alt sind die schon."

  • Vermutlich hilft das sogar. Stichwort Reizüberflutung. Man schreibt ja auch seine Klausuren nicht mit Partymukke...

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • Wir liegen gerade wie die Ölsardinen in Krötis Bett.

    Ich biete ihr großzügig ein Stück ihrer Decke an, damit ihre Füsse warm bleiben.

    Da sagt sie: warum gibt es eigentlich keinen Fußsocken.


    Seither liegen wir albern kichern im Bett.

  • J. lernt Englisch, Wortgruppe Familie. "Komisch, daß Oma und Opa da nicht vorkommen?"

    Ich: "Doch, guck, da: grandfather, grandmother."

    J.: "Aber das heißt doch Großvater und Großmutter."

    Ich: "Ja. Das sind doch Oma und Opa."

    J.: "Echt? Achso! Ich hab immer gedacht, Großmütter und Großväter gibts nur im Märchen. Daß das halt so große Eltern sind, wie Riesen."

  • Tochterkind hatte zusammen mit ihrem Bruder mit einer Babypuppe gespielt, kommt in die Küche, wo sie die Kinderküchen-Bratpfanne sucht und nach meinem Hinweis auch findet. Sie lacht daraufhin so diabolisch, wie niedliche Fünfjährige es eben fertigbringen, und sagt: "Hahaha, wir braten nämlich das Baby!" #blink

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...