Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Auf vielen sehr alten Bildern erkennt man Adam und Eva daran, dass sie keinen Nabel haben.

  • Von unserem Jüngsten, der kaum verbales Verständnis/Kommunikation hat, jedoch es liebt auswendig gelernte Sachen wie das ABC, Nummern und Wochentage aufzusagen.


    Mein = engl. mine

    Montag = engl. Monday


    Jedes Mal, wenn er nun ein Spielzeug/Essen oder jemand von uns möchte, schreit er "Monday".

  • "Weist du was, unter Wasser gibt es mehr Flugzeuge als U-Boote in der Luft!"


    "Warum werden Adam und Eva mit einem Bauchnabel dargestellt? Das macht keinen Sinn!"

    So genial#applaus#applaus#applaus

    Ich bin nie gescheitert. Ich habe nur tausendmal gelernt, wie es nicht geht.

  • Jedes Mal, wenn er nun ein Spielzeug/Essen oder jemand von uns möchte, schreit er "Monday".

    #top Er hat ein Wort gefunden, um zu sagen, dass er etwas möchte. Was für ein großartiger Fortschritt!#applaus

  • Wir unterhalten uns über verschiedene Kirchen in der grossen Stadt (wir hatten unsre Dorfkirche besucht- offener Nachmittag)

    Also plaudern wir eine ganze Weile welche Kirche wo steht usf, aucj über die Frauenkirche.

    Mein Augustmädchen bekommt ein Strahlen in Ihren Augen u sie sagt ganz aufgeregt:


    " Mama, wir beide sollten mal in die Mädchenkirche gehen"


    Ich schau #confused So in etwas

    " Na Mama das ist die Kirche für Mädchen"



    Nach einer kurzen Weile geht mir ein Licht auf #idee1



    Und noch etwas, sie ist schon eine Weile des Sommers unterwegs

    "Mama, das heisst doch Sommerurlaub da geh ich nicht in den Kindergarten "

    ( jetzt möchte sie wieder, das Wetter ist eher herbstlich)


    Und wir waren in einem Kletterpark

    Am Ende wird sie gefragt ob sie eine Klettermaus ist,

    Sie mit völliger Empörung

    " Nein, ich bin ein Augustmädchen -Kind)"

    Tagsüber Zirkus abends Theater


    Schnuff 09 & Schlumpl 11 & Augustmädchen 16
  • Bei Familie Muffelpuffel gibt es verschiedene Bratwürste zum Abendessen. Das Flöhchen möchte gern eine gelbe (Curry). Das Gespräch setzt sich mit Knautschi fort:

    Ich: Knautschi, möchtest du auch eine gelbe Bratwurst?

    K: Nein, eine grüne.

    Ich: Eine grüne haben wir leider nicht.

    K: Dann eine blaue!

  • Wir laufen durch das abendliche Spanien,

    Die große schnuppert: hier riecht es wie wenn einer genießt hat!

    #gruebel


    Mama gehen wir nochmal was in der Kirche anzünden?

    8o (wir hatten den Tag zuvor für Opa eine Kerze angezündet)


    Wir laufen zurück zum Auto plötzlich liegen beide Kinder im Gras auf der verkehrsinsel: tut uns leid, wir könnten nicht anders! Das Gras hier ist sooooooo weich. Dann lagen sie da und haben sich die riesen Olivenbäume angeschaut #love

    Mein Mann und ich standen etwas wirr die Passanten anlächelnd daneben:D

  • Kind hört Musik von draußen.


    "Das sind bestimmt unsere Nachbarn, die Egoisten."

    Nein, er meinte nicht, das unsere Nachbarn rücksichtslos sind..... unsere Nachbarn sind ein buddhistischer Tempel. :D

    Kitten (37) with Tiger (36) and Tiger-Cub, the cleverest (7)


    Lachen macht lustig.8o


  • unsere Nachbarn sind ein buddhistischer Tempel. :D

    #eek solche Nachbarn hätte ich auch gerne....



    Hier hat die Familie gestern mit Freund*innen, ohne mich, einen Ausflug ins Kloster Hirsau gemacht.

    Seither reden sie von nichts anderem mehr.

    J.: "Hirsau kommt ja von Hirsch-Au. Die haben da früher auf der Wiese Hirsche gejagt."

    E.: "Und das hat den Hirschen weh getan, deshalb AU. Hirsch-Au."

    J.: "Nein, Au wie Aue, Wiese. Hirsch-Wiese."

    E.: "Sicher? Dann hat es vielleicht doch nichts mit Hirschen zu tun gehabt, sondern mit Hirse? Vielleicht ist da Hirse gewachsen, also Hirse-Wiese? Schade, daß das Mittelalter schon vorbei ist, sonst könnten wir die jetzt fragen."

  • E. steht mit einer Feder oben an der Treppe: "Mama! Ich laß die jetzt los und dann kommt sie zu dir runtergeschwoben!"


    ***


    Ich: "Was hast du denn gegessen?"

    E.: "Och, ich hab mir vorhin einfach ein rohes Brot genommen."