Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich lese "Die unendliche Geschichte" vor, heute das Kapitel, in dem Bastian sich mit Graograman anfreundet.

    E.: "Das ist wie bei Ninjago! Meister Wu sagt auch immer, der beste Weg, einen Feind zu besiegen, ist, ihn sich zum Freund zu machen. Ich find das auch ganz praktisch. Man hat dann einen Freund mehr und einen wenigeren Feind."

    dein E. ist sehr weise

  • E. fragt, wann ich ins Bett gehe.

    Ich: "Bald. Aber warum torkelst du denn noch immer hier herum? Bist du vom Schwimmen nicht völlig platt?"

    E.: "Doch. Platt wie ein Rochen." #ja

  • Ich frage beim Einkaufen mein Kind (2): "Wie findest du diese Matschhose?"

    Kind: "Gut! Schöne Hose ist das."

    Ich (man lernt ja dazu): "Würdest du sie auch anziehen?"

    Kind, wie aus der Pistole geschossen: "Nein!"

  • Ich lese "Die unendliche Geschichte" vor, heute das Kapitel, in dem Bastian sich mit Graograman anfreundet.

    E.: "Das ist wie bei Ninjago! Meister Wu sagt auch immer, der beste Weg, einen Feind zu besiegen, ist, ihn sich zum Freund zu machen. Ich find das auch ganz praktisch. Man hat dann einen Freund mehr und einen wenigeren Feind."

    #herzen

  • Mein Sohn betrachtete letztens seinen Kaktus auf dem Balkon mal wieder genauer: "Boah, der geht ja ab wie Schmitz' Katze! Der ist auferstanden wie Jesus mit drei Ohren!!"#gruebel8o#top

  • Zappelchen hat Langeweile und übt, Schachfiguren aufeinander zu stellen. Als drei gestapelt sind ruft er mich zwecks Bewunderung.

    ich, pflichtschuldig: "Wow, da hast du ja ein Kunststück hingekriegt!"

    er: "Wenn ich den Läufer noch draufstelle wird es noch viel kunster."

  • Mein Sohn betrachtete letztens seinen Kaktus auf dem Balkon mal wieder genauer: "Boah, der geht ja ab wie Schmitz' Katze! Der ist auferstanden wie Jesus mit drei Ohren!!"#gruebel8o#top

    #freu

    Ähnliche Situation heute bei uns.

    Wir mussten das Schildkrötengehege / Frühbeet umstellen, da durch den Regen es dieses Jahr schon zweimal überflutet wurde und einmal haarscharf dabei die 4 Lieblinge des Großen überlebt haben.

    Gehege steht nun also direkt am Haus, der Große dazu: " Des is voi super! Da kann man aus dem Küchenfenster schauen und sieht direkt ob der Bernie (= kleinste Schildkröte) wieder irgendeinen Unsinn plant."


    Jetzt überlege ich, wie so ein Schildkrötenunsinn aussehen könnte.#confused#zwinker

  • Jetzt überlege ich, wie so ein Schildkrötenunsinn aussehen könnte.

    Unsere Schildkröte hatte gestern den Schalk im Nacken. Wir nehmen ihn regelmäßig mit in den Garten, wenn wir dort rumhängen. Und gestern war er total auf Erkundungstour, hat immer wieder versucht, stiften zu gehen.

    Und als mein Großer auf dem Gartenweg mit Kreide gemalt hat, fand die Schildkröte das so spannend, dass sie ihn regelrecht verfolgt hat. Und Schildkröten können überraschend schnell sein, wenn sie nur wollen. Das ging bestimmt 10/15 Minuten so und zwischendurch sah es echt wie ein Spiel der beiden aus.


    Schoeine sehr neugierige Kröte, der hat seinen Namen "Herr Doktor" ganz zu recht.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Schildkrötenunsinn: irgendwo halb drauf klettern, wo man nicht wieder runterkommt, ohne umzukippen. Sich verkeilen. Merke: alles, was ein Rasenmäherroboter kann, kann eine Schildkröte auch.

  • Hihi, kennt ihr Knirpsi, die Schildkröte von Frau Dr. Hamster bei Peppa Wutz? Die klettert immer auf einen Baum und muss dann von der Feuerwehr gerettet werden.:D

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Eine Schildkröte am Baum auf Brusthöhe hatte ich auch schon!#hammer


    Unser Freilauf ist wie Alkatraz gesichert.

    Dieses Jahr schaffen sie es aber über meine Blumenabsperrung und haben das halbe Beet gefressen, die andere Seite ist wohl immer die grünere.


    Zitat Großer: "Darfst du nicht persönlich nehmen."

  • Wir sind nach der Beerdigung meiner Oma auf dem Weg zu meiner Mama. Weil wir noch tanken müssen, dauert es etwas länger und meine Mama ruft kurz auf dem Handy an, um zu fragen, wann wir ungefähr kommen. Nach dem Telefonat fragt die Chilischote, wer angerufen hat.


    Ich: "Deine Oma."

    Chilischote: "Ah, okay."

    Mini-P. (zu mir gewandt): "Mama, deine kann es ja nicht mehr sein."


    Er hat das einfach ganz trocken gesagt, weil es ja eine Tatsache ist, aber da die Anspannung nach der Beerdigung bei uns allen gerade abgefallen war, hat sich nach dem Spruch alles entladen und wir haben fast auf dem Boden gelegen vor Lachen. Das war nach dem ganzen Weinen sehr befreiend #schäm. (Meine Oma hat bestimmt auf der Wolke sitzend mitgelacht, das wäre genau ihre Art von Humor gewesen.)

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Kein echter Kindermund.... eine Teeniefeder



    Sommer und Winter

    Dort hinten, dort im Wald

    Eine Lichtung macht sich breit

    Wo wunderhübsche Blumen blühen

    Und alles ist so herrlich grün


    In der Mitte nah am See

    Sieht man ihn - den vielen Klee

    Die Häschen rennen froh umher

    Die Vöglein fliegen nebenher


    Im kühlen See man sieht sie kommen

    Viele Entchen angeschwommen

    Die Kitze bauen schnell ein Floß

    Die kleinen Kinder, alle groß!


    Doch nun ist alles Bitterkalt

    Der See schon lange zugeeist

    Die Hasen tief im Winterschlaf

    Die Vöglein leise - ganz brav


    Und die alten Blumen dort

    Heute sind sie alle tot

    Der Winter hat sie hingeraft

    Mutter Natur - einfach grauenhaft



    Berlin


    Hier, wo so viele Menschen leben,

    Und das ihr zu Hause nennen

    Hier, wo so viele Häuser stehen,

    Und Leute auf den Straßen pennen.


    Berlin

    Wo immer was los ist

    Berlin

    Die Stadt, die so groß ist.


    Hier, wo sie Geschichte geschah,

    Und man sich nicht informiert,

    Wo das Brandenburger Tor so viel sah -

    Und es keinen Interessiert.


    Hier kann man alles kaufen,

    Und in den Parks 'rumlaufen,

    Hier ist es immer grün,

    Da so viele Blumen blüh'n.


    Berlin

    Wo immer was los ist

    Berlin

    Die Stadt, die so groß ist.


    Hier, wo am Tag die Kinder lachen,

    Weil sie Drachen steigen lassen,

    Hier, wo nicht immer alles klappt -

    Das ist meine Stadt.




    Und dann noch ein Teeniemund- duracellteenie hat einen werbeflyer der CDU in der Hand, wo Laschet persönlich Wahlversprechen formuliert....


    Kind liest sich das alles durch und fragt:


    "Und wo steht hier *Ironie off* ?"

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Leslie Winkle #super


    Das Knautschi geht mit Papa durchs Dorf und führt Selbstgespräche, als sie eine alte Frau sieht:

    K: Ist das eine Oma? Nein! Ist das eine Mama? Nein! Ist das eine Hexe?

    (ich hoffe, sehr, die Frau hat es nicht gehört #angst )


    Wir wollen mit meinen Eltern etwas essen gehen, es gibt aber beim Wunschrestaurant keinen Platz mehr, was einer von uns erfragt hat. Wir gehen los und das Flöhchen weigert sich und ruft "Kommt alle her hier!"

  • Wir haben keinen Fernseher, die Kinder dürfen hier aber ab und zu übers Tablet ausgewählte Sendungen anschauen.


    Jetzt sind wir im Urlaub, wo die Kinder auch mal den Fernseher nutzen dürfen.

    Die Kinder wählen dann gerne irgendwelche Zeichentrickserien. Wir Eltern sagen dann oft, was das denn für ein Schmarrn sei.


    Eben schauen die Kinder die KiKa Nachrichten. Die Fünfjährige ist nicht sehr begeistert und verlangte:

    „Ich will einen Schmarrn anschauen!“

  • Murmelchen fängt seit einigen Wochen an, immer mehr frei zu spielen und auch Dinge auszudenken und so was, es wird auch viel telefoniert. Gerade kündigten wir das Zähneputzen an, sie war aber noch nicht so richtig bereit und nahm noch ihr Spielhandy in die Hand:

    "Murmelchen geht jetzt noch mal ins Spielzimmer telefonieren, Murmelchen kommt gleich wieder zu uns und legt auf. Da ist Opa S. dran. (Ins Telefon: ) Hallo? Jaaa? Wir wollten gerade mal Zähne putzen gehen. Ja. Bis dann. Tschühüüüs!"