Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ja, das haben wir diese Woche auch diskutiert. Wir haben dann die Definition von vegan zu 'nicht tierischen Ursprungs' umgebogen. Somit wäre dann übrigens auch Salz wieder erlaubt ;)

  • J. erzählt vom Trojanischen Pferd.

    E.: "Und der ganze Aufwand nur wegen dieser Helena?"

    J.: "Naja, die war halt voll schön und die Griechen wollten sie zurück."

    E.: "Also mir wär das zu anstrengend."

    J.: "Andere töten ganze Drachen nur wegen einer schönen Frau!"

    E.: "Ja leider. Die armen Drachen."

  • Oh Gott! Ist Brot jetzt nicht mehr vegan?! #kreischen

    Ich würde die Brotschildkröten eher so wie Hefen einordnen, die sind ja sowieso in Brot 👍

    Da fällt mir ein, dass das duracellteenie postuliert, dass Hefe nicht vegan sei, weil Pilze ja keine Pflanzen sind (zwar auch keine Tiere) und vegan ja immer rein pflanzlich ist

    Meine vegan-lebende Cousine, die ich mal nach Hefe gefragt hatte, sagte, ich sollte mich nicht verunsichern lassen, Hefe wäre gar kein Problem!


    Hefe ist ein Pilz, hat kein zentrales Nervensystem und daher auch kein Schmerzempfinden. So gesehen sind Pilze wahrscheinlich eher zu den Pflanzen zu zählen.

  • Jono (geht auch mit Veggie Wienerle)


    Bratwurst_Schildkroete_2-580x435.jpg

    Danke für die Idee! Das gibt's bald mal #super


    Viper11 das finde ich eine sehr interessante Herangehensweise mit dem zentralen Nervensystem. Demnach dürfte man also als vegane Person Schwämme, Quallen und Seesterne usw essen (bleibt die Frage ob man es will).


    Und gerade Pilze sind da ja besonders interessant; das größte Lebewesen der Welt ist ein Pilz, Pilzhyphen werden oft mit neuronalen Netzen verglichen.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Das ist ja interessant. Ich dachte, Veganer essen Pilze als Eiweißquelle. Und Halloumi wär der neue vegane Tred. Doch nicht?

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Sorry für OT



    Halloumi ist Käse, der ist nicht vegan. Meinst du evt. Kombucha?


    Und gerade Pilze sind da ja besonders interessant; das größte Lebewesen der Welt ist ein Pilz, Pilzhyphen werden oft mit neuronalen Netzen verglichen.

    Das vernetzt sein gilt auch für Pflanzenwurzeln, Waldstücke und so. Hab mal was gelesen über Kommunikation über Wurzelnetze, weiss aber nicht mehr wo. Also nur das vernetzt sein wäre kein Kriterium pro oder Contra.

  • Sorry für OT



    Halloumi ist Käse, der ist nicht vegan. Meinst du evt. Kombucha?

    Nein, nicht Kombucha. Ich hab Halloumi und Hallimasch in Gedanken zu einem gemacht. #hammer


    Halloumi gibts hier im vegan-Foodtruck. Grade nachgeschaut, das ist veganer Halloumi aus Cashew.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Hier wird die letzten Tage ständig das Lied "Bagger Bagger Kuchen" gesungen, kennt ihr sicher alle :D


    Und außerdem zählt M. alles:"Ein, vier, vier, dei, ach..." #love

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Meine Zweijährige heute beim Abendessen:

    „Ich bin (die) Name.“

    Ich: „Ja, ich weiß!“ #confused #gruebel

    Sie energisch: „Merk dir das!“

    Ich #blink


    Ich glaube, ich muss mich mehr disziplinieren, sie nicht mehr mit ihrem Spitznamen anzusprechen. Obwohl das heute Abend total aus dem nichts kam.

    Aber sie sagte schon mal, dass ihr Spitzname total „blöd“ klingen würde.

  • Mein Kleiner reißt sich grad gern die Socken von den Füßen, weil seine "Neen weh!" tun. Weil er aber ständig kalte Füße hat, bestehe ich darauf, dass er zumindest hin und wieder Socken an hat. Heute habe ich ihm dann Piratensocken angezogen und ihm gesagt, dass da Captain Sharky drauf ist (hört der große Bruder gern und der Kleine findet es natürlich toll!)

    Später wollte er sich dann wieder die Socken ausziehen, hielt inne und meinte "Harky eng mhmh *kopfschüttel*. Neen weh mhmh *kopfschüttel*. Harky warm!" Und die Socken blieben an!

  • Das mit den ausgezogenen Socken kenn ich hier auch.

    Die Kleine zieht ihre ständig aus. Selbst in der Krippe wissen sie schon, wenn irgendwo Socken liegen, dann vermutlich ihre.


    Allerdings sehe ich auch wenig Probleme bei kühlen Füßen, die sind - wie die Hände- ehr wechselwarm.

    Wenn schon die Rückmeldung kommt, dass da etwas "weh tut", was ja auch nur eine blöd verlaufende Nacht sein kann, würde ich da ansetzen. Vielleicht gehen ganz weiche Hausschuhe (Badeschuhe) als Alternative, wenn bedeckte Füße wichtig sind?

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Ich glaube, dass ihm die Socken nicht wirklich weh tun. Er hatte sich neulich mal die Zehen angehauen, da hatte er das "gelernt". Hausschuhe, egal welche, will er auch nicht anlassen. Und unser Boden ist wirklich sehr kalt teilweise. Wenn er im Wohnzimmer unterwegs ist, wo viel Teppich und sonst Parkett ist, kann er gern barfuß sein. Aber barfuß durchs eiskalte Treppenhaus find ich jetzt nicht so optimal... Und wie gesagt, die Piratensocken haben dann plötzlich nicht weh getan und waren schön warm... #zwinker

    Kühle Füße find ich auch okay, aber eiskalt sollten sie nicht sein. Und wenn ich merke, da stört was nachhaltig, schau ich natürlich nach, was da los ist. Proteste beim Anziehen haben wir hier oft. Aber immer nackig geht halt nicht...

  • Mittwoch 18:51 Uhr am Abendbrottisch.

    'Mama, ich brauche morgen für Religion ein Schuhkartondeckel'

    #blink

    'Seit wann weißt du das?'

    'Montag'

    8o#rolleyes


    Ich glaube mein Sohn meint wir haben ein Bastelatelier in Keller.

    Dank ungünstiger Fügung brauchte er ihn dann doch nicht. Er hat sich in der Nacht dann noch übergeben. So erledigen sich manche Sachen ganz von selbst...

  • Meine Nichte (4): Ich habe einen Pistolenstaubsauger gebaut (aus Lego), er kann saugen oder Schiessen. Und eine Maschine dazu, damit man einstellen kann, was man gerade braucht ...