Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Die Horterzieherin hat mich angesprochen: "B. ist heute mit einem lauten Knall vom Stuhl gefallen bei den Hausaufgaben. Also der Stuhl stand noch, aber er lag plötzlich am Boden und wir haben uns alle wahnsinnig erschrocken ".


    Ich: 8o#confused und frage mein Kind, was da passiert ist?


    B: "Ach, gar nichts. Die Hausaufgaben waren einfach langweilig, und mein Gehirn hat sich verdreht und ist plötzlich ganz schwer geworden und dann hat es mich Richtung Boden gezogen. Also das Gehirn."

    #lol Das ist mal eine gute Erklärung! Und ich kann es so gut nachvollziehen!

  • Frühstück bei Familie Casa:

    E. rührt versonnen in seinem Kakao: "Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Milchshake?"

    J.: "Zwischen einem Milchshake und was?"

    E.: "Zwischen so einem Milchshake und so einem anderen."

    J.: "Der andere Milchshake ist anders."

    E.: "Ja."

  • #lol Das ist genau das Niveau an "sinnvoll" das man so frühmorgens eben hinbekommt!


    (Weil ich dich hier grad lese, @casa : du hattest irgendwann mal so Thaimatten verlinkt - unsere ist grade angekommen und wunderschön und praktisch und super bequem, danke fürs teilen!)

  • Meine 4jährige hat mir heute ganz überzeugt gesagt, dass sie im Kindergarten das Lied "Zwei Wasserpflaumen gehen durch den Wald"

    singen#confused


    Und der Große meinte beim Essen zu seiner anderen Schwester, sie solle ihren "Fakeschnurzbart" mal abmachen:D

  • Sohn (11) ist Experte in griechischer Mythologie und Götter- und Heldensagen und kann sich stundenlang über den noch hinterletzten Gott auslassen.


    Heute hatten sie Odysseus in Deutsch. Er durfte das dann erzählen, verlegte sich aber klugerweise darauf, es doch etwas zusammenfassen und zu kürzen.


    Das erzählt er abends beim Essen.

    Dann sagt er: "Vielleicht mache ich einen Film für meine Deutschlehrerin und erzähle noch mal die ganze Geschichte. Als unedited director's cut."



    (Genau, und das schicken wir ihr dann über die Lernplattform. Ich kann mir das Gesicht der Lehrerin so gut vorstellen.)

  • Sohn (11) ist Experte in griechischer Mythologie und Götter- und Heldensagen und kann sich stundenlang über den noch hinterletzten Gott auslassen.

    Dein Sohn ist hier herzlich eingeladen, alternativ schick ich meinen zu euch8o

    Der ist haargenau so und erzählt mir dann wer von wem das Kind ist, wer nur Halbgott ist, den Unterschied zwischen Tartaros und irgendwelchen Feldern(?)

    Was auch immer.

  • Sohn (11) ist Experte in griechischer Mythologie und Götter- und Heldensagen und kann sich stundenlang über den noch hinterletzten Gott auslassen.

    Dein Sohn ist hier herzlich eingeladen, alternativ schick ich meinen zu euch8o

    Der ist haargenau so und erzählt mir dann wer von wem das Kind ist, wer nur Halbgott ist, den Unterschied zwischen Tartaros und irgendwelchen Feldern(?)

    Was auch immer.

    Oh, da erinnere ich mich an ein Gespräch zwischen drei Mädchen im Aufzug vor ein paar Jahren. Die waren geschätzt 12 bis 14 .

    Sehr, sehr ernst und ausführlich unterhielten sie sich über sie griechischen Götter.

    Es klang so, als würden diese gleich herum die Ecke wohnen und der neueste Klatsch über diese erzählt.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Wir wollen ein Spiel spielen, ich komme dazu.

    Kind: Spako Eskapaden!

    Ich(gucke Ehemann) an: Was bringst du dem Kind wieder bei?

    Er (kringelt sich scheckig): Das war ich nicht

    Kind (hält eine Spielebox hoch): Ich möchte das hier spielen, Spako Eskap....aden!


    Kitten (37) with Tiger (36) and Tiger-Cub, the cleverest (7)


    Lachen macht lustig.8o


  • #freu

  • Sohn (11) ist Experte in griechischer Mythologie und Götter- und Heldensagen und kann sich stundenlang über den noch hinterletzten Gott auslassen.

    Dein Sohn ist hier herzlich eingeladen, alternativ schick ich meinen zu euch8o

    Der ist haargenau so und erzählt mir dann wer von wem das Kind ist, wer nur Halbgott ist, den Unterschied zwischen Tartaros und irgendwelchen Feldern(?)

    Was auch immer.

    Oh, es scheint hier ein Nest zu geben! Unsere Kinder sollten sich mal treffen und dann können sie sich stundenlang gegenseitig ein Ohr abkauen. :D

    Ich habe versucht, meine Tochter auf keltische Mythologie umzuleiten (durch geschicktes herumliegenlassen von Büchern), aber griechische und römische Mythologie findet sie irgendwie besser.


    Das schlimmste ist ja noch, wenn sie dauernd fragt. Mama, warum hat " hier Namen einsetzen " eigentlich....

    Weiss der Geier! Ich habe mich damit nie beschäftigt.

  • Sohni fängt grad an mit großem Einmaleins:

    "Mama, wieviel ist 33 : 3?

    Ich: na überleg doch mal. Wieviel wäre 10 x 3?

    Sohni: "Ah, 30! Also ist 30 : 3 schon mal 10. Bleiben noch 3 übrig. Aber das ist zu schwer. 3 : 3???" (er meinte das ernst, stand voll aufm Schlauch)

    Ich : Überleg mal. Wenn Du 3 Äpfel hast und verteilst due auf 3 Leute. Wieviel hat dann jeder?

    Sohni: "Ah, 7 !"

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Der Knirps hat mir gestern mitgeteilt daß jetzt auch Frauen gegen corona geimpft werden dürfen die noch gestillt werden.




    Ist ja gut zu wissen......

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...

  • Mein Nebenjob ist es, in der Kita einer Freundin zu putzen. Ich wollte gerade die Küche wischen, da kam Kind (4) dazu und wollte helfen. Er wischt also die Küche, während ich ihn instruiere: "Schau, am Rand dort warst du noch nicht. Das muss alles sauber sein." Er: "Ja, wir wollen ja auch dafür bezahlt werden!"


    Gestern stand im Hausflur eine Leiter. "Schau mal, die gehört dem Schornsteinjäger!"

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


  • Erzieherin erzählt, wie wunderbar die Erbse mit M. gespielt hat. Erbse hört grimmig guckend zu

    Als wir vor der Tür sind "Mama, die M. is nis meine Freundin. Die hat mich geärgert!"

    ich frage, was los war..

    "Die hat mit mir gessprochen, obwohl is das nis wollte!!"