Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich frage meinen 7-Jährigen ob er lieber in der Kantine oder zu Hause Mittag isst.

    “Beides ist gleich gut. In der Kantine mag ich Alles aber man darf nur zwei Portionen nehmen. Zu Hause mag ich nicht Alles aber man darf so viel nehmen wie man möchte.”

  • Mein Augustmädchen war neulich so so lieb zu mir


    "Papa ist nur 100 Jahre und du Mama, du bist Steinalt u wunderschön, ich bin ein Kieselsteinhüpfer"

    #blume Nimm dir Zeit und veschwende sie mit tollen Momenten #blume

    #sonne Create your own sunshine #sonne




    Schnuff 09 & Schlumpl 11 & Augustmädchen 16

  • meine Vierjährige lernt Weihnachtslieder.


    Heute singt sie: "oh, Tante Baum, oh Tante Baum... wir grüßen dich, du Sommerzeit.. "

    #love süß!


    Die Zwetschge lernt grad jeden Tag neue Wörter, nur die Aussprache ist manchmal achwierig...sie singt derzeit inbrünstig: " Oh Pappebaum, oh Pappebaum"

  • Pappebaum:D

    Die kleinen Sängerinnnen#herzen

  • Der elfjährige: Wir haben heute in der Schule über Pubertität gesprochen...

    (Für mich kland es total nach einer Krankheit der Fräulein Pudel-Dudel :D)


    Auch er, nach einer seltsamer Diskussion mit mir (seltsamer nicht in der Weise des Betreffes, sondern darin wie er auf mich immer wieder regiert hat): Mama, ich habe eine Methode entdeckt, damit du denkst, dass ich dich zuhöre, auch wenn ich dich nicht zuhöre! Ich wiederhole einfach das letztes Wort dass du gesagt hast.


    Und nochmal er: Er erzählt mir, dass ein Mitschüler ein Schultablett gestohlen hat.

    Ich: Du würdest auf so eine dumme Idee nicht kommen, hoffe ich?

    Er: Nein, natürlich nicht! Ich habe ja mein eigenes Tablett!

  • Gestern Abend haben wir darüber geredet, wie es im Krankenhaus war, als die Kinder geboren wurden. Ich erzähle, dass es ein Zimmer gab, wo die Kinder gewickelt wurden und dass es dort auch einen Platz zum Stillen gab, wo ich mit dem Großen auch ganz lange gesessen habe. Sein Kommentar:

    “Boah, eine Stunde nur dasitzen und stillen. Gut, dass ich kein Baby bekomme.”

  • Auf dem Frühstückstisch steht eine Milchpackung. Darauf ist ein Müsli mit erdebeeren abgebildet, in das gerade die Milch gegossen wird. Meine Dreijährige begeistert: "Oh, ein Müsli-Salat!"

    zertifizierte Beraterin für Natürliche Empfängnisregelung

  • Versucht, die Weihnachtsgeschenkeinkäufe pragmatisch anzugehen. Die Kinder gefragt, welcher Weihnachtswunsch der wichtigste ist (denn L. hat einen Wunschzettel mit ca. 20 Bestellnummern und -namen aus dem Playmobilkatalog geschrieben). Ergebnis: A.: Ein richtiges lebendiges Einhorn, auf dem sie reiten kann. L.: Ein richtiges, echtes Piratenschiff mit Piraten, die ihre Freunde sind und sie jeden Nachmittag abholen.

  • Da bin ich ja nich froh, dass meine Tochter sich nur eine Aufräummaschiene wünscht. Da haben wir wenigstens alle was davon. #nägel

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Heuet zwei Mädchen zu mir: " ich wünsche mir vom Weihnachtsmann das Corona endlich weg ist!"

    mich hat es schier gerissen, die Kinder sind wegen stark gefährdetem Elternteil seit 2 Jahren in Selbstisolation.


    Und die herzzerreißenden Diskussionen mit meinem bald 11 jährigen darüber wie der Geburtstag mitten im Winter mit so wenigen Freunden gefeiert werden kann......

  • T. singt ein Lied und ich erkenne den Text nicht. Frage ich: was ist das für eine Sprache in der du singst?


    T.: weiß nicht, ich kann nur englisch, französisch und normal #freu

  • Meine 6jährige schwärmt von ihrer Lehrerin (die ist aber wirklich toll): "Frau B. weiß alles. Sie ist aber auch schon alt, bestimmt 108 Jahre. Vielleicht auch 50, weil sie ja graue Haare hat.


    Ich weiß ja, es gibt Lehrermangel, aber dass man mit 108 noch immer nicht in Pension gehen darf ...

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Möpp hat seine trinkflasche für die Schule verloren. er darf meine ausleihen, die aber einen schwergängigen Verschluss hat.

    ich sage ihn, dass er auch seinen Klassenlehrer oder die Erzieherin in der Klasse um Hilfe bitten kann (-bevor er mal wieder nichts trinkt..)

    Erbse mischt sich ein "Ja. Oder du rufst die PawPatrol. Ein Anruf genügt. PAW PATROL AUF 4 PFOOOOTEEEEEEEN"