Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Wir waren auf dem Weg zur Impfung.

    Ich frage, was denn das schlimmste an der Impfung ist.

    Kind:" Das Warten".


    Dazu dann:

    "Ich habe heute keine Geduld mehr übrig. Der Ort in meinem Kopf, an dem die Geduld gelagert wird, dieser Kubikmeter, ist leer. Und wird heute auch nicht mehr aufgefüllt."

    #weissnicht


    Ja dann. So ist das mit der Geduld

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Ich verstehe dein Kind sooo gut!

  • Ja. Absolut. Wir haben dann auch noch darüber geredet, dass die heute vom Körper einfach nicht mehr aufgefüllt wird.


    Wir haben ganz oft

    "Ich habe keine Geduld mehr übrig".

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Weise Worte. Hier ist auch schon leer... #angst

  • K. : Wenn ich 3 Jahre bin, schlafe ich in meinem Zimmer.

    Ich: Dann bist du groß?

    K: Nein, ich bin noch klein. Aber dann stört mich das pupsen von Papa nicht mehr beim Schlafen🙈

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • K. : Wenn ich 3 Jahre bin, schlafe ich in meinem Zimmer.

    Ich: Dann bist du groß?

    K: Nein, ich bin noch klein. Aber dann stört mich das pupsen von Papa nicht mehr beim Schlafen🙈

    Ich hoffen sehr für euch, dass das Kind nur die Begriffe "pupsen" und "schnarchen" verwechselt hat... 🤔

  • K. : Wenn ich 3 Jahre bin, schlafe ich in meinem Zimmer.

    Ich: Dann bist du groß?

    K: Nein, ich bin noch klein. Aber dann stört mich das pupsen von Papa nicht mehr beim Schlafen🙈

    Ich hoffen sehr für euch, dass das Kind nur die Begriffe "pupsen" und "schnarchen" verwechselt hat... 🤔

    ...es gab Bohnen...jedes Böhnchen gibt ein Tönchen #pfeif#pfeif#schäm#pfeif

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • teeniemund....

    Duracellteenie überlegt, wo sie sich fürs Praktikun bewerben soll


    Ich wollte ihr eine alternative zu ihren Favouriten vorschlagen

    "Könntest Du Dir auch Museumspädagogik vorstellen?"

    "Ist Museumspädagogik, wo ich ner Horde drittklässler eine grandiose Austellung vorstelle, keiner hört zu und die Lehrerin kann die Störenfriede nicht bändigen?! - ähm, danke Nein"

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • teeniemund....

    Duracellteenie überlegt, wo sie sich fürs Praktikun bewerben soll


    Ich wollte ihr eine alternative zu ihren Favouriten vorschlagen

    "Könntest Du Dir auch Museumspädagogik vorstellen?"

    "Ist Museumspädagogik, wo ich ner Horde drittklässler eine grandiose Austellung vorstelle, keiner hört zu und die Lehrerin kann die Störenfriede nicht bändigen?! - ähm, danke Nein"

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • noch mal duracellteenie

    Sie struggled damit, dass zwei voneinander unabhängige Countdowns um1sekunde asynchron laufen... ich "tröste" sie. Herr Winkle fragt "Was hast Du, Kind?"

    Ich sage "ihr innerer Monk macht Stress"

    Sie "Nicht 'mein' Monk! Jeder Monk findet Sowas (deutet auf die Uhren) unerträglich - Mein Monk heißt übrigens Jürgen"


    8o:D:D

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Ich habe mich gestern beim rückwärts ausparken aus einer Einfahrt ein bisschen blöd angestellt und musste ein paar mal hin und her rangieren. Meine Vierjährige plappert mich die ganze Zeit zu. Da sag ich zu ihr: „E. du musst mal kurz still sein. Ich park grad aus“, und murmel für mich weiter: „und ich stell mich grad an wie ein Depp“. Als ich es dann geschafft habe fragt mich die Vierjährige: „und, Mama, ist der Depp jetzt weg?“

  • Und von der Kleinen noch. Ich nenn sie manchmal liebevoll Bazi, weil sie schon ein kleiner Frechdachs ist. Ich ziehe ihr gerade einen Schlafanzug an und sie rennt immer wieder vor mir weg. „Ich sag zu komm her du Bazi“ . Sie schaut mich ganz entsetzt an und sagt: „ich nein Bazi, E. Bazi“, lacht und rennt weg

  • Mein Zweijähriger ist ein kleiner Optimist.

    Wir kamen heute vom Einkaufen heim und ich hatte zwei schwere Taschen dabei. An der Treppe wollte der Kleine auf den Arm, ich hab ihm erklärt, dass er selber laufen muss, weil ich beide Hände voll habe. Dann bin ich schonmal vorgegangen.

    Kurz darauf höre ich von unten: "Fast oben!" Er hatte immerhin schon den ersten Treppenabsatz geschafft, 6 von 38 Stufen! #freu