Kindermund!

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Bobby (8) zu mir: "Leg dich doch eine halbe Stunde hin. Das ist schön, dann hört all das Sein für einen Moment auf."


    Und gestern so bescheiden: "Ich wünschte, man hätte Wünsche frei. Ich würde mir einen Haarschnitt wünschen, bei dem keine Haare in den Nacken fallen."

  • Bobby (8) zu mir: "Leg dich doch eine halbe Stunde hin. Das ist schön, dann hört all das Sein für einen Moment auf."


    Und gestern so bescheiden: "Ich wünschte, man hätte Wünsche frei. Ich würde mir einen Haarschnitt wünschen, bei dem keine Haare in den Nacken fallen."

    Oh, dein Bobby ist ja poetisch! Schön. Achtjährige sind großartig.

  • Bobby isst Paprika nur roh. Um sicher zu gehen, fragte er eben:

    "ist das Paprika? Und in welcher Verfassung ist sie?"

  • E.: "Was? Das Wochenende ist schon wieder rum?"

    J.: "Ich versteh´s auch nicht. Je heller und länger die Tage sind, desto schneller gehen sie vorbei."

    Liebe Grüße von Tikaani (früher: Casa)

  • E.: "Was? Das Wochenende ist schon wieder rum?"

    J.: "Ich versteh´s auch nicht. Je heller und länger die Tage sind, desto schneller gehen sie vorbei."

    da haben die beiden völlig recht! Die dunklen Winterabende sind vieeeeeel länger als die schönen Sommertage, an denen man so viel draußen machen kann und sich kein bißchen langweilen muss!

  • rökja ja... E. hat ja neuerdings eine Armbanduhr und vermutet, daß die Zeiger nicht immer gleichmäßig gehen. Auch die Kuckucksuhr in der Küche hat er im Verdacht, sie würde willkürlich schneller oder langsamer gehen, extra um ihn zu ärgern. Manchmal schimpft er mit dem Kuckuck, vor allem morgens um 7:30 Uhr, wenn um 7:42 der Bus fährt.

    Liebe Grüße von Tikaani (früher: Casa)

  • Beim Discounter waren Osterhasen der Marke, die letztens den großen Produktrückruf hatte, reduziert. (Waren wohl nicht betroffen)


    Monchichi überredet mich, drei Hasen für sie und ihre Geschwister zu kaufen. Zu Hause packt sie ihren sofort aus, verliert aber nach ein paar Bissen das Interesse. Wir packen den angebissenen Hasen in eine Schüssel. Als sie das nächste Mal Schokolade möchte, weist der Papa sie darauf hin, dass der Hase noch da ist. Sobald sie diesen sieht, ruft sie empört:


    "Nein! Ich will doch LECKERE Schokolade!"

  • rökja ja... E. hat ja neuerdings eine Armbanduhr und vermutet, daß die Zeiger nicht immer gleichmäßig gehen. Auch die Kuckucksuhr in der Küche hat er im Verdacht, sie würde willkürlich schneller oder langsamer gehen, extra um ihn zu ärgern. Manchmal schimpft er mit dem Kuckuck, vor allem morgens um 7:30 Uhr, wenn um 7:42 der Bus fährt.

    Bei SWR1 habe ich gerade am Wochenende etwas zur "wahrgenommenen Zeit" gehört. Da gibt es richtig Forschung dazu. Das finde ich sehr spannend.


    Vom SWR


    Es geht zwar um das Alter, aber vielleicht ist es ja trotzdem etwas, das zum Thema passt.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Bobby isst Paprika nur roh. Um sicher zu gehen, fragte er eben:

    "ist das Paprika? Und in welcher Verfassung ist sie?"

    DAS ist tatsächlich die relevante Frage. Wer möchte schon eine Paprika in schlechter Verfassung essen??? #love

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Von der Sendung mit der Maus gibts ne Sachgeschichte zu "Augenblick ", da gehts genau darum

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Mit Freunden meiner Tochter unterwegs. Es wird gesungen "immer wieder kommt ein neuer Frühling ".



    "Hokuspokus, wächst der Fokus...."


    Mir wurde nicht geglaubt, dass es doch eventuell um Blumen gehen könnte in dem Lied.

  • Fahre mit fast 12Jährigem Sohn im Auto. Im Getränkehalter habe ich noch einen Cappuccino- Rest. Sohn nimmt "heimlich" den Becher und schaut hinein.

    Er: Kann ich mal probieren?

    Ich: Ja ist Ok

    Er nimmt einen Schluck. Stille. Dann:


    Der Nachgeschmack ist am Schlimmsten.

  • Erinnert mich an Klein Rökja, die mit ca 5 Jahren uuuuunbedingt mal vom Bier probieren wollte und danach kotzend über der Badewanne hing, weil der Nachgeschmack so eklig war :D

  • Bei dem Sohn meines Cousins hat dieser Effekt leider versagt: Die Eltern sind passionierte Kaffeetrinker. Der Kleine wollte das auch die ganze Zeit haben (3 Jahre alt halt). Auf der Fahrt nach Italien in den Urlaub haben sie ihn dann vom Espresso probieren lassen, weil sie dachte, das könnte ihn kurieren von dem "Verlangen" nach Kaffee. Tja, Pech für die Eltern. Das Kind fand's super lecker, hat im Nu die Tasse ausgetrunken und war fit wie ein Turnschuh für den Rest des Tages. #freu

  • Bei dem Sohn meines Cousins hat dieser Effekt leider versagt: Die Eltern sind passionierte Kaffeetrinker. Der Kleine wollte das auch die ganze Zeit haben (3 Jahre alt halt). Auf der Fahrt nach Italien in den Urlaub haben sie ihn dann vom Espresso probieren lassen, weil sie dachte, das könnte ihn kurieren von dem "Verlangen" nach Kaffee. Tja, Pech für die Eltern. Das Kind fand's super lecker, hat im Nu die Tasse ausgetrunken und war fit wie ein Turnschuh für den Rest des Tages. #freu

    Könnte unser Sohn sein. #rolleyes Bei seinen Schwestern hat das immer geklappt. Die lehnen dankend ab, wenn sie das Wort Kaffee hören.


    Der Herr Sohnemann rief nach dem ersten Schluck "Lecker! Mehr!" #freu

    Manches fängt klein an,
    manches beginnt groß,
    aber manchmal ist das Kleinste das Größte. #love