Sport in der Schwangerschaft- welche Übungen sind okay?

  • hey,
    Ich bin nach drei Monaten extrem-couching völlig aus der Form und muss unbedingt etwas für meinen Rücken tun. Ich dachte an schlichte kräftigungsübungen à la tabata-stil, weil zeitsparend und trotzdem effektiv (hab ich vor vielen Monden schon mal gemacht und das tat echt gut)
    Nun frage ich mich aber, ob ich Übungen machen darf, die dauerhaft eine liegestütz-position verlangen. Das ist super für den Rücken aber auch die geraden Bauchmuskeln werden beansprucht. Ist sowas gefährlich? (Zwecks rektusdiastase - hab noch keinen Bauch aber nach Kind 2 war sie trotz Übungen nie unter 2 cm... und mit Bauch wird ja nicht besser...)
    Hat eine von euch einen Tipp, was für die schrägen Bauchmuskeln gut ist und trotz Schwangerschaft gemacht werden kann?
    Was macht ihr für eure Fitness?

    Respice post te, hominem te esse memento.

  • ich habe in der Schwangerschaft Prekanga gemacht, ebenfalls nach langem Rumliegen (wg.Spuckerei) und es hat mir echt sooo gut getan und außerdem Spaß gemacht. Vielleicht gibts das bei dir ja auch

  • Nach dem, was ich so weiß sind bei Sport in der Schwangerschaft zwei Dinge zu beachten:
    1. Es sollte etwas sein, dass dein Körper schon kennt, also idealerweise macht man einfach weiter, was man vorher schon gemacht hat
    2. Auf den eigenen Körper hören. Man merkt schon, ob das ok ist.


    Tabata-Training würde ich nicht machen, wenn du das nicht gewohnt bist. Das ist ja nun kein Pappenstil.


    Wenn du dich jetzt so lange nur sehr wenig bewegt hast, wird sicher alles gut tun, was mehr Bewegung beinhaltet. Wie wäre es mit strammen spazieren gehen oder ggf. sogar Nordic Walking. Schwimmen ist natürlich ideal in der Schwangerschaft, war aber auch nie meins. Ich habe SChwangerschfts-Yoga gemacht und fand das immer toll, bzw. bin ich vom normalen Fittness-Training auf Yoga umgestiegen und im weiteren Verlauf dann auf Schwangerschafts-Yoga.

    LG
    blue


    "Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt." (David Hilbert)

  • Ich hab das mit den gerade Bauchmuskeln erst sehr spät erfahren und die rektusdiastase war ziemlich ungut. Hast du eine gute Hebamme, die du fragen könntest?

  • Schwimmen. Meinem Rücken tut das so gut. Ich bin am ganzen Körper danach entspannt.

    Liebe Grüße von junis



    "Bitte hör`nicht auf zu träumen, von einer besseren Welt!" Xavier Naidoo

  • meine Hebamme kommt erst in 2 Wochen bis dahin mache ich keinen Finger mehr krumm. Habe ganz schlimmen husten mit dazugehörigen virusinfekt , war die Woche 2 Nächte im Krankenhaus und habe den den ärztlichen Auftrag, absolut nichts zu tun. Die Kinder im Garten einsammeln war schon zu viel heute :'(
    Ich gebe auf.
    Sport wird ja doch nichts mehr :'(


    Schwimmen gehe ich sehr gerne, ich versuche das später noch mal, wird ja jetzt wärmer. Vielleicht bleib ich dann mal gesund....


    Ansonsten laufen wir überall hin oder nehmen das Fahrrad. Wenn es denn besser geht, die letzten 4 Monate war ich so gut wie nie weiter unterwegs.


    Danke für eure antworten <3

    Respice post te, hominem te esse memento.