Quo vadis Österreich? (Bundespräsidentenwahl)

  • Ich hab ja damit gerechnet, dass der kandidat der blauen in die stichwahl kommt. Aber die hochrechnungen machen mir echt angst.


    scheixx rechte Panikmache umd Propaganda. #sauer

  • Ja... ich würde am liebsten meine Staatsbürgerschaft abgeben. Ich hab Angst und ich schäme mich.

    You never forget a person who came to you with a torch in the dark.

  • ...und dann will's wieder niemand gewesen sein.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • dass österreich latent rechts ist, weiss man doch... und das blau wählen seit 15 jahren keine schande mehr ist, weiss man auch. und das rechte kackscheiss-aussagen fast salonfähig sind, weiss man auch.


    und trotzdem hats mich schockiert, weil ich nicht wahrhaben will, dass es hier so ist, wie es ist.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.


    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Ich fürchte, die Meinungsumfragen haben dem Hofer in die Hände gespielt - sind wohl zu viele van der Bellen und Griss-Wähler zu Hause geblieben, weil die ja eh weit genug vorne waren...
    Aber die blauen konnten voll mobilisieren und ich versteh es nicht... wer sind die 35%?! Mir fällt nur eine Person aus meinem näheren Bekanntenkreis ein (die aber dafür in einem peinlich nahen Verwandtschaftsverhältnis...) - aber so viele?!?
    <X<X<X

  • in den meinungsumfragen waren immer so um die 30% unentschieden.


    in meiner gemeinde mit ca 1200 stimmberechtigten wählen immer zwischen 250 und 300 personen blau. der hofer hat etwas mehr als 300 stimmen bekommen. also die üblichen blauwähler und ein paar, die sonst schwarz wählen.


    ich glaube, der hofer hat viele proteststimmen bekommen, die sonst rot oder schwarz wählen würden.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.


    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • in meiner Gemeinde waren es fast 40% die blau gewählt haben. #heul Eigentlich dürfte mich das nicht wundern, wir leben in Kärnten. Aber trotzdem hofft man irgendwie auf die Vernunft. Leider vergebens.

  • was mich mal interessieren würde, almarna: das sind ja leute, die du vom alltag her kennst. wie geht man damit um, dass man ahnt, dass jemand diese partei wählt?

    schnecke 2004 und schneckchen 08/2008

  • Almarna, eigentlich hätte man hoffen sollen, dass die Kärntner dazugelernt hätten, an den Haider-Nachwirkungen leiden sie ja immer noch. Hier in Graz liegt VdB vorne, nur leider hilft das auf Bundesebene wenig.


    Grün ist die Farbe der Hoffnung, ich hoffe auf die Stichwahl, auf dass Österreich aufwacht bevor es zu spät ist.


    Und noch eine Befürchtung habe ich - Hofer wurde vor allem von bildungsschwachen Schichten gewählt - ein Zeichen für die FPÖ - wenn sie vorne sind, muss das Bildungsbudget noch weiter gekürzt werden, denn schlecht gebildete Mitbürger sichern ihnen die Stimmen - eine furchtbare Abwärtsspirale.


    yummymummy - ob man eine Vielzahl der Wähler kennt, hängt immer vom Umfeld ab, in dem man sich bewegt.

    Gruß Corvidae

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Corvidae ()

  • hier in der kleinen gemeinde kenne ich einen, der für die f arbeitet, mein nachbar ist parteimitglied, ein vater eines schulfreundes meinte mal zu mir, dass die f die einzige noch wählbare partei sei. wie ich damit umgehe? genau so, wie ich mit rotwählern, grünwählern oder sonstwie-wählern umgehe, wenn sie meiner meinung nach menschenverachtendes sagen. ich positioniere mich, ich versuche argumente, die zum nachdenken anregen, zu bringen. und ich verhalte mich ansonsten eher distanziert zu blauwählern. wobei beim stammtischgelabere keine so grossen unterschiede zwischen den farben zu erkennen sind.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.


    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Ich hab's geahnt und gehoft das es doch anders kommt...aber die Karte auf ORF lässt mich komplet fassungslos zurück...erschreckend das blau...Karte

    »Ich glaube sowieso, wenn die jungen Menschen auf alles hören würden, was die älteren ihnen sagen, würde jede Entwicklung aufhören und die Welt still stehen.«


    Astrid Lindgren

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von leda ()

  • Also hier im Heimatort fast 40%
    und die sind fürcht ich in meiner direkten Umgebung.
    I'm a Alien. Im a legal Alien...
    Und da sind schon sehr sehr heftige Aussagen. Ich werde schon ganz mürbe.
    Heute war das Gespräch beim Kaffee dass man sich über den Pfarrer aufregte der sich für die Flüchtlinge einsetzt. Und wenn er so weitermache bald keiner mehr in die Kirche ginge...Sagten die Kirchgeher...ich meinte dann nur Ja na wirklich dass kann ja wirklich nicht sein das der Pfarrer Christliche Werte wie Nächstenliebe vorlebt....
    Heuchlerisches Pack.


    Tja Stichwahl. Mir wird schlecht. Ich ahne schlimmes. Und ich habe echt Angst.


    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

  • "Meine" Ecke von Ö ist grün-grau-schwarz. Und das, obwohl wir sogar eine Weile einen FPÖ Bürgermeister hatten. Aber das war den Leuten dann jetzt wohl doch zu populistisch?
    Ich hoffe es zumindest.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Heute war das Gespräch beim Kaffee dass man sich über den Pfarrer aufregte der sich für die Flüchtlinge einsetzt. Und wenn er so weitermache bald keiner mehr in die Kirche ginge...Sagten die Kirchgeher...

    das ist wirklich gruselig. mit dem papst haben die braven christen auch sicher nichts mehr am hut, der ist eher was für die linken... :(

  • Nun, hier in der Gemeinde kenne ich noch nicht so viele Leute. Zumindest nicht besser. Unser Nachbar, mit dem wir uns gut verstehen, hat aber von einigen in unserer Straße behauptet sie seien sehr braun.


    Ich hab aber einen Arbeitskollegen, der mit einer Taiwanesin verheiratet ist und für die Blauen im Gemeinderat sitzt. Sowas kann ich zB überhaupt nicht nachvollziehen. Das hab ich ihm auch so gesagt. #weissnicht