Mathefrage Geometrie Schrägbilder

  • Hallo Ihr Lieben,
    eien Frage: mein Sohn hat übel viele Matheaufgaben bekommen und muss da unter anderem Schrägbilder verschiedener Körper zeicchnen. Nun ist er Linkshänder und hat wahrscheinlich deshalb einige Schrägbilder 45 nach links gezeichnet und nicht wie üblich nach rechts. Kann ihm das als Fehler angerechnet werden oder ist das egal?
    Konnte nirgends was finden.
    Danke und LG
    Anke

    Mama (*74) und Papa (*65) und Aaron Silas (*9/02)

  • Das müsste doch von der Aufgabenstellung abhängen.


    Wenn die Richtung/Seite vorgegeben war, ist es ein Fehler, sonst nicht, oder?

    "Every day, in every vay, ve get better and better."

  • Sehe das wie Susan, würde mich aber für den Notfall innerlich leicht warmlaufen, was Argumentation angeht, damit ich nicht unvorbereitet bin.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • Das müsste doch von der Aufgabenstellung abhängen

    Na ja, die Aufgabenstellung war "Schrägbild". Und meines Wissens ist das immer so definiert: Vordere Fläche zeichnen. Nach hinten verlaufende Kanten um die Hälfte verkürzen und im 45 Grad Winkel zeichnen. Hintere Fläche zeichnen.
    In den "45 Grad" steckt eigentlich drin, dass nach rechts gezeichnet werden muss , sonst wären es ja 135 Grad. Also ich fürchte, es ist ein Fehler.

    LG
    AnneL

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AnneL ()

  • Hier ist gerade ein Mathe -Gymnasiallehrer zu Besuch und der hat gemeint, er weiß von keiner offiziellen Definition zu Schrägbildern . Er findet ein Schrägbild nach links vollkommen akzeptabel und würde es auch nicht als Fehler werten.
    ,Ausnahme ist natürlich im Unterricht wurde etwas anderes besprochen/definiert.