Einstiegsinfo für Tragetuch/Tragehilfen?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Liebe Trageraben,
    Die langjährige Krankengymnastin meiner Schwiegermama ist schwanger und möchte sich ein Tragetuch zulegen. Ich trage ja schon seit 5 jahren mit TT und sonstigen Hilfen #pfeif und meine Schwiegermutter meinte also, ich wär *die* Expertin auf dem Gebiet...sie fragt, ob ich irgendwelche Anleitungen im Internet für den Einstieg wüsste. Die Krankengymnastin wäre daran sehr interessiert gewesen und sie möchte ihr was empfehlen.


    Leider ist das (a) bei mir alles schon lang her, ich mach das einfach 'ausm Handgelenk' und (b) habe ich ja nach amerikanischen Anleitungen und bei Gruppen hier in den USA gelernt und weiß nicht, was in D üblich/gut ist.


    Ich hab schon mal weitergegeben, dass es in D Trageberaterinnen gibt (hatte ich einer deutschen Freundin schon mal geschenkt). Und dass Didymos gute Tücher macht. Aber gut wäre für die Dame so ein ganz kleiner unscheinbarer Link, wo alles einfach erklärt wird...oder gibt es in München vllt sogar eine 'Tragegruppe'? Wie findet man sowas? Kann man in München gut TTs gebraucht kaufen (wo/wie?)


    Irgendwelche Ideen? Ich will die Dame mit Trageinfos natürlich gerne versorgen, aber nicht gleich damit erschlagen #angst Ich weiß dass ein zuviel an wirren Infos manchmal dafür sorgt, dass die Betreffende sagt 'ach komm, ich kauf einfach nen bb, wird schon passen...' #pfeif


    Vielen Dank für eure Ideen!

  • ich mag ja die Videos von Wrapedinlove sehr sehr gerne. aber ich würde wirklich auch nach einer TB in München suchen und nach einer Tragegruppe. So eine große Stadt sollte da doch was zu bieten haben.


    Neben Didymos gibt es noch viele andere gute Marken. Ich rate meist dazu, die Tücher gebraucht zu kaufen, das ist a) günstiger (je nach Marke...) und b) sind eingetragene Tücher einfach weicher....

    You never know how strong you are until being strong is the only choice you have

    .



  • Dankeschön, werde Eure Tipps weitergeben. Gebraucht kaufen, wo würde man das in München machen? Wobei ich sagen muss, ein Tuch für den Einstieg in der genau richtigen Farbe und Größe zu finden, ist neu vllt einfacher. Ich hatte damals ein Storchenwiege Leo gekauft (immer noch im Einsatz). Tragegruppe schau ich mal ob ich online was finde...

  • guck doch mal im SUT, die haben über die Google Suche zugängliche Bereiche, wo TB genannt werden.
    Ich hatte ja auch gedacht, hier melden sich vielleicht mal Münchener Raben...


    Gebrauchte Tücher... Ja, das richtige Tuch neu ist natürlich viel einfacher. Kommt eben auch aufs Budget an. Ich wusste, ich wollte unbedingt tragen, also habe ich in der Schwangerschaft schon in Ruhe ein Tuch bei EBay ersteigert. Es war ein Didymos Wellen und hat mich den halben Neupreis gekostet und es war butterweich.
    Allerdings sollte.man da schon immer erst gucken, was die Tücher neu kosten, denn manchmal sind die Preise auch horrende. Und man wollte sich vorher damit beschäftigt haben, welche Länge man ungefähr braucht. Meine 6 er sind mir gab eigentlich zu lang, aber dann binde ich sie mir halt nochmal um den Bauch...
    Ansonsten soll es gruppen bei Facebook geben, aber da ich das nicht habe, kenn ich mich damit auch nicht aus.

    You never know how strong you are until being strong is the only choice you have

    .



  • Hallo,


    es gibt zum Beispiel bei Facebook die Gruppe "Low Budget Tragetücher und Tragehilfen bis 50 Euro". Da sind unter anderem eine Menge Didymos und Hoppediz Tücher in allen Längen zu günstigen Preisen unterwegs. Man kann da auch nach bestimmten Farbkombinationen fragen zum Beispiel.


    Ich bin bei Ebay auch schon sehr günstig fündig geworden, teils nur 1/4-1/3 des Neupreises. Aber das braucht halt Geduld bis man das eine schicke Angebot findet, das nicht soviele Interessenten hat.


    Auch interessant vielleicht - Didymos verleiht Tücher (https://www.didymos.de/magazin/tragehilfen/leihtuch/). Da hat man dann schonmal die gewünschte Farbe und Länge und kann es bei Gefallen schon halb eingekuschelt behalten :) .

  • Ansonsten beim tragenetzwerk mal anfragen wer in der nähe tb macht, falls gewünscht.
    wobei ich vorn zb recht einfach fand nach videos von didymos. Hinten brauchten wir dann tb weil das zappelchen nicht grad durch Kooperation auffällt ;)


    unsere tt und hilfen sind fast alle gebraucht erstanden über ebaykleinanzeigen. Ich hab geschaut was es gibt und das tt was ich heimlich wollte in meiner länge prompt gefunden. (Elipsen in schwarz) muss man mal schauen. Die gänigen gibts da schon häufig.