Bräunliche Tropfen aus der Brust

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo ihr,


    ich brauche mal eine Einschätzung. Was kann das sein?


    Vorgestern Abend habe ich an meiner linken Brust kleine Tröpfchen bräunliche Sekret ausstreichen können. Rechts nicht...


    Ich habe insgesamt 3 Jahre gestillt, stille seit 3,5 Jahren nicht mehr, habe grade etwas über 10 Kilo abgenommen, nehme seit 6 Wochen nach langer Zeit erstmals wieder eine Pille...


    Ich habe natürlich kurz gegoogelt, traue mich jetzt aber nicht mehr. Meine Frauenärztin hat erst Montag wieder auf.


    Sprechstundenhilfe einer anderen Gyn-Praxis sagt, da soll ich mir keine Sorgen machen und es am Montag klären...


    Kann mich jemand beruhigen?


    LG Schlumi

  • Ich habe es auch, bei mir sieht es fast schwärzlich aus. Bei mir ist es harmlos. Lass es abklären.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Danke Fiawin,


    fast schwärzlich trifft es gut.


    Ich war grade spontan doch noch bei meiner Frauenärztin (irreführende Bandansage bei denen). Die konnte mich echt beruhigen. Es ist inzwischen auch auf beiden Seiten, das spricht für harmlos. Sie hat Abstriche gemacht, Ergebnis gibt's Ende nächster Woche.


    Das kann ich jetzt ruhig abwarten.


    LG!

  • Magst Du dann nochmal Rückmeldung geben? Wenn Du möchtest.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Klar, gern. Bin dann aber evtl. eine Zeit im Urlaub. Sollte ich es unhöflicherweise im Trubel vergessen piepst mich gerne einmal an...

  • So, die letzte Woche von den Tropfen genommenen Abstriche enthalten keine Krebszellen. Bin schon erleichtert, auch wenn dies nach meinem Gespräch mit der FA sowieso unwahrscheinlich sein sollte.


    Jetzt kann ich beruhigt in den Urlaub fahren, weitere Ursachenforschung betreiben wir in drei Wochen mit einer Brustsonographie. Alle anderen Ursachen wären nicht zeitkritisch, sagte sie letzte Woche. Meine Ärztin ist da spezialisiert, ich vertraue ihr.


    Trotzdem habe ich jetzt recht überstürzt meine seit zwei Zyklen genommene Pille abgesetzt - aber damit war ich eh nicht zufrieden. Hatte mich lange nicht mehr so abgestumpft gefühlt... #schäm