Flöhe- bitte um Erfahrung/Tipps/Hilfe...ich ekel mich so

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Wir holen uns vom TA immer eine Tablette, die drei Monate wirkt gegen Flöhe und Zecken. Die kostet so 25 Euro, glaub ich und wirkt super. Leider hab ich den Namen grad nicht im Kopf.

    Happiness can be found even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light. -Albus Dumbledore-

  • Würdest du nachschauen? Danke

    Ha, wie gut, dass ich alles aufschreibe.


    "Bravecto" heisst die. Ich hoffe, das hilft dir weiter. Du hast wirklich mein Mitgefühl.

    Happiness can be found even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light. -Albus Dumbledore-

  • Hallo.


    Als erstes würde ich dir empfehlen, dir etwas über Flöhe, deren Lebenszyklen, Verhaltensweisen, etc. durchzulesen. Das hat mir bei der Strategie dagegen sehr geholfen.
    Bei allen Mitteln, Strategien, etc. musst du bedenken: Es gibt nichts(!!!) womit du Floheier beseitigen kannst. Deine einzige Chance ist es, über einen so langen Zeitraum alle geschlüpften Flöhe zu vernichten (und zu verhindern, dass sie weitere Nachkommen produzieren) bis irgendwann alle Eier geschlüpft sind.
    Wenn die Flöhe schon so eine Plage sind, dass du sie auf der Couch und im Bett sitzen hast, dann hilft Waschen definitiv. Einfach weil dann die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass wenn du das Bettzeug, die Couchdecke, was auch immer, zusammenknüllst, dass dann da ein Floh drin sitzt und in der WaMa stirbt.
    Aber, wie gesagt, nur wenn du einen Floh überhaupt erwischst. Ansonsten bringt waschen relativ wenig.
    Saugen macht auch Sinn, um die durch die Gegend wandernden Flöhe zu erwischen.
    Aber ja, das wichtigste ist, dass du dir ein Präparat vom Tierarzt holst. Das Einzige was bei uns geholfen hat, waren Tabletten, die das Tier schluckt. Und zwar monatlich über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr.
    (Flöhe haben einen langen Atem. Es können über ein halbes Jahr immer wieder vereinzelt neue schlüpfen).
    Viele empfehlen, dem Tier dauerhaft so eine Tablette zu verabreichen, für immer. Dann hat man nie wieder Flöhe.
    Ich kann nicht beurteilen ob das Sinnvoll ist. (Hängt definitiv auch mit der Höhe der Wahrscheinlichkeit zusammen, dass das Tier sich nochmal irgendwo Flöhe einfängt).
    Wenn das Tier dann Flohfrei ist -> DANN ist das Tier der beste Flohfänger überhaupt. Flöhe haben verschiedene Arten, die immer auf ein Wirt-Tier spezialisiert sind. Wenn euer Hund die eingeschleppt hat, werden das ziemlich wahrscheinlich Hundeflöhe sein, die einfach tausend mal lieber auf den Hund gehen, als auf euch. Und das Gift, welches der Hund dann für die Flöhe ausströmt, tötet sie, wenn sie auf ihn springen.
    (Deswegen ist es absolut kontraproduktiv den Hund mit irgendwelchen Sachen einzuschmieren, die Flöhe abschreckend finden. Dann gehen sie nämlich mangels Alternativen auf den Menschen).


    Ich kann gerne morgen noch Sachen ergänzen. Ich muss jetzt ins Bett.


    Lass dich von den Biestern nicht unterkriegen. Ich kann dich und deinen Ekel verstehen und kenne das Gefühl gut.
    #knuddel wenn du magst. Ihr schafft das! #ja

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • zum Thema saugen, wir hatten massig floheier in den ritzen unserer Ikea Sessel. Nachdem ich es bestmöglich weggesaugt habe, habe ich den Rest mit paketklebeband behandelt - auf die Eier, festkleben und dann in den Müll damit (also, gleich draußen die Tonne natürlich) . Die meisten Eier waren eben in den ritzen von Sofa, Sessel (Bett :( ) etc. - da bin ich dann regelmäßig auf die Suche gegangen.
    Ansonsten habe ich primär die Tiere behandelt, das hat ausgereicht.

  • Es gibt Umgebungssprays, die die Entwicklung vom Ei zur Larve unterbrechen. Ist halt Chemie pur, aber das sind wirksame Flohmittel auch.


    Ansonsten einatmen, ausatmen. #yoga
    Ich finde Kopfläuse viiiiiiel schlimmer. #angst

  • das saugen soll angebliçh die floheier zum schlüpfen anregen, daher wird das gern empfohlen.
    Wir hatten programm für die Katzen, tabletten für hund und haben das komplette haus im abstand von 2-4 wochen mit neudorff anti-floh eingesprüht. Mehrfach, inklusive alle ritzen, spielzeugkisten, schubladen und betten....natürlich mit entsprechender putzarie hinterher...es sah aus als hätte ein spezialkommando ne hausdurchsuchung gemacht und ich krieg heute noch nervöse zuckungen beim Gedanken an die arbeit deswegen, aber nachdem ersten sprühen war ruhe!
    flöhe sind hundertmal schlimmer als läuse!!!

    Es grüßt die Charjulie....


    psss..bei den kreativraben mit Naturkosmetik aktiv... :D

  • Wir haben so eine Giftbombe starten lassen. Man kann dann viele Stunden nicht ins Zimmer, aber alle Flöhe sind tot ect pp



    Alles andere ging nicht ;)

  • Hallo,


    darf ich mich mit einer (vielleicht doofen) Frage dran hängen?


    Unsere Katze hat Flöhe und wurde nun mit einem spot-on vom TA behandelt, was auch gut zu wirken scheint (stronghold). Jetzt geht es ans Haus reinigen.


    Aber ich mache mir gerade Sorgen um den Besuch, der jetzt in den Ferien hier kaum zu vermeiden ist. Muss ich jetzt bei jedem Besuchskind befürchten, dass es die unliebsamen Gäste mit nach Hause nimmt? ;( Dann müssten wir ja ewig in Quarantäne leben, bis die ab sofort dauerbehandelte Katze auch die letzten nachgeschlüpften Flöhe zum Absterben gebracht hat!? ;(


    Ich habe heute eine Mitarbeiterin beim TA gefragt, die meinte aber, dass Mensch zwar vielleicht bei uns gebissen wird, aber nichts mit nach Hause nehmen wird, weil der Floh gleich wieder runter hüpft. Aber was, wenn er in der Kleidung mitreist o.ä.? Und kann man nicht auch aus Versehen Floheier irgendwo kleben haben? Ach Mann, ich würde mich am liebsten in einer Höhle verstecken...

  • Also es kommt drauf an, wie doll ihrs habt.
    Hat die katze ein paar? Kein Ding. Latschen die schon übers Sofa - wäre ich not amused.
    Ein Bekannter hat grad Flöhe und wir waren da und der Muk hatte welche mitgenommen und dann hatten wir sie im Auto!!
    Bevor wir ins Haus sind hab ich uns ausgezogen, alles direktamente in die WaMa und Auto eingesprüht. Einmal reicht mir.
    Aber so heftig wie die Bekannten erleb ich das auch nciht oft und ansonsten nehm ich nichts mit.

  • Wir hatten sogar Flöhe ohne das wir Haustiere haben( außer Wellis). Vermutlich von Hund streicheln an der Haltestelle. Ich hab dann Fogger gezündet und das ganze Haus geputzt. Das war so ätzend.

  • sorry flohmama...aber dein nick ist grad einfach :D


    update: waren beim Tierarzt. Hat Tabletten bekommen und eine Wurmkur. Ich hab gefühlt 20 Maschinen Wäsche gewaschen, sauge, putze und ekel mich noch..aber es wird...ganz gewiss #yoga

    2 Söhne, 17 und 19 Jahre
    :saint: „Trust me. I know what I'm doing"

    Universe

  • Könnt ihr mir mal sagen, ob ich die große Welle machen muss?


    Unsere Katzen scheinen keinen Floh zu haben (habe sie mit dem Flohkamm gekämmt), aber auf mir hüpfte einer herum. Ich hatte keinen Kontakt mit anderen Tieren. Mein Mann meint, er hätte kurz vorher zwei schwarze Krümel auf unserer Tochter gesehen, die aber für Fussel gehalten. Dann kam Tochter im meine Nähe und schon hüpfte es bei mir. Hab dann den Floh gefangen und entsorgt.


    Kann ich davon ausgehen, dass die 2 (?) Flöhe vom draußenspielen auf meine Tochter gekommen sind und ich sie erfolgreich losgeworden bin? Oder muss ich die Welle machen und die Katzen behandeln? Die scheinen immer noch Flohfrei zu sein und Flohbisse hat hier keiner der Menschen.


    :wacko:

  • Das halte ich für eher unwahrscheinlich und würde sofort die Tiere mit Antiflohmittel versorgen. Wenn die Tochter schon alleine mit Flohkot voll wäre, würde das ja eher für einen stärkere Befall sprechen.


    Edit: Ich würde eh immer sofort reagieren sobald ich irgendwo einen lebenden Floh sehen würden und wenn ich ehrlich bin, sind meine Tiere ( Hund und zwei Katzen) eh fast das ganze Jahr mit Flohprophylaxe versorgt.

  • Ich bin auch tenger mit dem Zeug. Denn ich hatte vor 2 Jahren das Vergnügen und NIEEE wieder!
    Wir haben immer ein Päckchen Zeugs da und ich würds beim Sichten des ersten Flohs direkt geben. Wenn die sich erstmal ausbreiten ists kein Spaß mehr.
    Meine vertragen das Spon on vom TA aber auch total gut.

  • Nein, die "Krümel" könnten Flöhe gewesen sein. (Mein Mann hat nicht so genau hingeschaut.)
    Kann das sein, dass einfach nur so ein Floh von draußen sich auf einem Menschen hockt und auf ein Leckerchen wartet?
    Oder anders gesagt: Bitte sagt mir, dass es nur ein Floh war. #bitte