Günstiger Urlaub in Holland oder Belgien am Meer - geht das?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo!


    Ich bin ja seit diesem Jahr alleinerziehend. Als es mir ganz schlecht ging hab ich mir vorgenommen, dass ich dieses Jahr noch das Meer sehe. Das würde ich jetzt gerne machen. Allerdings ist finanziell nicht so viel drin.


    Es wäre mein erster Urlaub allein mit den Kindern. Ein Strandhaus für 1000 € die Woche können wir uns nicht leisten. Fürs Zelten bin ich nicht so der Typ und trau ich mir auch allein mit den Kindern nicht zu.


    Wo kann man einen schönen günstigen Urlaub verbringen? Hoffe Ihr habt viele Ideen und Tipps für mich.


    LG



    Magma

    Magma mit Mäusemädchen 06/2007 und kleinem Mann 08/2009

  • Ich weiß jetzt nicht wann, wie lange und mit wievielen Kindern du fährst.


    Aber hier gibt es Parks auch am Meer:
    http://www.landal.de/thema/kueste/kust-aanbod


    Zeeland ist schön.


    Ich fand so Parks immer ganz nett, weil die Kinder da oft Kontaktmöglichkeiten haben.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • wann willst du denn fahren? von den parks kann ich eher abraten, weil die meistens *T*E*U*E*R* sind.


    ich finde EGMOND AAN ZEE wirklich sensationell toll. und man bekommt über die vvv-egmond-seite auch günstigere häuschen/wohnungen. home away funktioniert ebenfalls, ich würde auch mal bei airbnb kucken. egmond liegt dann auch noch so schön nah bei alkmaar, die stadt hat auch einiges zu bieten.


    https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p2031755



    beispiel -> finde ich sehr schön und gemütlich. kostet ende september für 7 nächte 465 euro. ich selber würde direkt hinwollen :D, hab nur kein frei. sogar ne spülmaschine hat das teil.

  • In Belgien gibt es ja nicht soo viel Meer, aber spannende Städte, auch mit maritimem Feeling, z. B. Antwerpen. Dorthin ist die Anreise auch per Bahn möglich, und nach einer Unterkunft würde ich z. B. bei airbnb schauen.


    Günstiger als an der niederländischen Küste ist es ansonsten an der polnischen Ostseeküste. Wäre das auch interessant?


    Oder eine Last Minute-Reise eine Woche irgendwohin ans Meer? Da sollte es günstige Angebote geben.

  • Nochmal zu den Parks, deswegen schrieb ich, ich weiß nicht wann du fahren willst.


    Es lohnt sich zu gucken, weil die oft wirklich günstige Preise/Angebote haben.


    Der Vorteil ist, dass auch meistens ein Schwimmbad dabei ist und ein Indoorspielplatz.


    Und eben der Kontakt zu anderen, du musst eben nicht den ganzen Tag Unterhalter spielen.
    Alleine fand ich das besser, als eine einzelne Wohnung.


    Aber ich hab auch immer auf die Angebote gewartet.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich habe bisher über Airbnb und Booking.com gebucht. Das fand ich nicht teuer. Also, 1000 Euro pro Woche zahle ich bestimmt nicht für eine Unterkunft.


    Schau z.B. hier:
    https://www.airbnb.de/rooms/13522904?checkin=05.09.2016&checkout=11.09.2016&guests=3&s=lUE8g3bs
    https://www.airbnb.de/rooms/14380181?checkin=05.09.2016&checkout=11.09.2016&guests=3&s=opfdKpMN
    https://www.airbnb.de/rooms/8007399?checkin=05.09.2016&checkout=11.09.2016&guests=3&s=WGFaYUsT


    Den Haag finde ich super, weil man eine tolle Kombi aus Strandbad und Hauptstadt hat. Wenn das Wetter gut ist, kann man den ganzen Tag in Scheveningen am Strand herumhängen, wenn es regnet, wird einem aber auch nicht langweilig.
    Siehe auch meinen Thread mit Fotos #schamloseeigenwerbung
    Stadturlaub am Meer für Groß und Klein: Den Haag



    Patricks Tipp ist bestimmt auch gut, das ist doch einer von den Küstenorten.

  • Egmond aan Zee wollte ich auch vorschlagen, da waren wir dieses Jahr auch ^^ Meer und Strand ohne Ende, radfahren, es gibt viele verschiedene Unterkünfte jeder Kategorie. Nur keinen Spielplatz, aber das lässt sich am Meer verschmerzen...

    Wikinger 03/15
    Wochenendbesuchsdame - Rübchen 01/10

  • In vielen dieser Parks kann man auch von privat ein Häuschen mieten, dann sind es zum Teil andere Preise. Und den Park hat man dann trotzdem. Allerdings nur manchmal eine Schwimmbadkarte, bei Interesse vorher beim Vermieter nachfragen... Wir waren jetzt in scharendijke und es ist sooo schön!

    Viele Grüße aus der Tonne! muell_smilie_170.gif diogenes

    So aufgewühlt, wie mein Bett heute morgen war, kann ich es unmöglich alleine lassen!


  • Wir waren vor 3 Jahren in den Herbstferien in einem Ferienpark von Roompot.
    Das recht kleine 4- Personen Haus in Zeeland hat für eine Woche gut 300 Euro gekostet. Wir waren direkt am Meer und jeden Tag im Schwimmbad.
    Guck dich da mal um. Da sind wirklich günstige Angebote dabei. Du kannst auf der Seite einfach durchklicken und was raussuchen.
    Dieses Jahr geht's für uns im Oktober nach Texel - diesmal aber deutlich teurer weil wir ein größeres Haus ausgesucht haben.


    Viel Spaß beim planen.

  • Danke schon mal für die Antworten. Mein Internet spinnt im Moment und ich komm oft nicht rein. Werde mir aber alles Sachen mal anschauen.

    Magma mit Mäusemädchen 06/2007 und kleinem Mann 08/2009

  • Wir waren vor 3 Jahren in den Herbstferien in einem Ferienpark von Roompot.
    Das recht kleine 4- Personen Haus in Zeeland hat für eine Woche gut 300 Euro gekostet. Wir waren direkt am Meer und jeden Tag im Schwimmbad.
    Guck dich da mal um. Da sind wirklich günstige Angebote dabei. Du kannst auf der Seite einfach durchklicken und was raussuchen.
    Dieses Jahr geht's für uns im Oktober nach Texel - diesmal aber deutlich teurer weil wir ein größeres Haus ausgesucht haben.

    Wir haben da in den Herbstferien vor einigen Jahren schon super Angebote gefunden, ich glaube, um mehr als 50% reduziert. Mir hat Hof Domburg super gut gefallen.

  • Über Roompot suchen wir auch oft mal.


    Zu Den Haag: wir haben auch ne Jugendherberge (die allerdings in einem weniger bescheidenen Stadtteil liegt).
    Außerdem fangen bei uns morgen die Ferien an, du hättest also den Strand bis 15 Uhr nur voll mit Touristen.
    Dann ist Schulschluss und wenn man den Wettervorhersagen glauben kann, haben wir nächste Woche für 3 Tage Sommer! Wir sind dann also auch am Strand!

  • Da Carrot, das habe ich noch nicht so richtig durchschaut, wann die Niederländer an den Strand fahren.


    Wir waren gestern in Zandvoort. Es war tolles Wetter, windig, aber warmes Meer, und der Strand war mal wieder ziemlich leer, außer dass echt viele Surfer im Wasser waren. Also, es waren schon Leute dort, aber es war weit entfernt von dem, wie ich teils die Strände auf Sylt oder einfach nur in Hessen am Baggersee erlebt habe.


    Uns fiel auf, dass auf der Autobahn echt viele Leute in die Gegenrichtung (also landeinwärts) unterwegs waren. WIr standen sogar nachts um halb elf nochmal kurz im Stau! Waren das alles Leute, die in die Ferien fuhren?

  • Ich würde in die Niederlande fahren - der Standard ist dort deutlich höher. Viele Strandabschnitte haben z.B. ordentliche Sanitäranlagen.


    Schau mal nach dem Stayokay Hostel Domburg. Das ist eine alte, schöne Burg in einer Parklandschaft. In einem kurzen Spaziergang (durch den Park) kommst Du ans Meer. Ich würde aber vorher anfragen/buchen.


    Zelten geht spontan, da viele Landwirte (gefühlt alle) ein MiniCamping betreiben. Mit Familie kommen wir da auf 30 Euro pro Nacht.


    Die Strandhäuser musst Du eh ein Jahr vorher buchen. Die sind zwar nett, aber eben wirklich nicht ganz preiswert.


    Viele Campingplätze vermieten aber auch kleine Häuschen (zu weit günstigeren Konditionen als die Strandhäuser). Aber da musst Du Dich durchtelefonieren, wo noch was frei ist.

  • Ich empfehle ja immer gerne Schiermonnikoog, autofreie Insel mit unendlichem Strand, kleinem überschaubarem Dorfkern und ewig viel Natur (auch Naturschutzgebiet). Fahrradwege noch und nöcher und im Dporf samt am Hafen Fahrradverleih mit guten Rädern :)


    Wann genau wollt ihr denn fahren? Vielleicht kommt ihr ja bei uns in der Gegend vorbei auf der Durchreise? #heilig



    Off-topic: Dacarrot, was denn für Ferien, die Sommerferien?? Ich dachte dass die Schulen in allen Provinzen spätestens am 4 September wieder starten?

  • Uns fiel auf, dass auf der Autobahn echt viele Leute in die Gegenrichtung (also landeinwärts) unterwegs waren. WIr standen sogar nachts um halb elf nochmal kurz im Stau! Waren das alles Leute, die in die Ferien fuhren?

    Meiner Meinung nach sind das alles Leute die zurückfahren (deshalb auch meine Verwunderung über Dacarrots Ferienangabe), denn in Zentral-NL fängt am Montag die Schule wieder an, im Norden eine Woche später und im Süden noch eine Woche später.

  • Da Carrot, das habe ich noch nicht so richtig durchschaut, wann die Niederländer an den Strand fahren.


    Wir waren gestern in Zandvoort. Es war tolles Wetter, windig, aber warmes Meer, und der Strand war mal wieder ziemlich leer, außer dass echt viele Surfer im Wasser waren. Also, es waren schon Leute dort, aber es war weit entfernt von dem, wie ich teils die Strände auf Sylt oder einfach nur in Hessen am Baggersee erlebt habe.


    Uns fiel auf, dass auf der Autobahn echt viele Leute in die Gegenrichtung (also landeinwärts) unterwegs waren. WIr standen sogar nachts um halb elf nochmal kurz im Stau! Waren das alles Leute, die in die Ferien fuhren?



    Gestern war "zwarte zaterdag", der schlimmste Samstag im Jahr auf der Autobahn und im Verkehr. (Wir sind ja auch nach Hause gefahren. ;))


    Die wenigsten Niederländer wohnen am Meer, müssen also so wie ihr and Meer fahren und dann nach Hause.
    Dann fährt man nämlich auch nur an knalligen Tagen, wo die Sonne brennt. Sonst sind das eher Leute wie wir, die mal eben mit dem Rad zum Strand fahren, anschlagen und wieder nach Hause fahren.


    An sonnigen Tagen (also den 3en im Jahr) ist der Krankenstand in Büros immer hoch, weil der Strand in Scheveningen voll ist. ;)

  • Meiner Meinung nach sind das alles Leute die zurückfahren (deshalb auch meine Verwunderung über Dacarrots Ferienangabe), denn in Zentral-NL fängt am Montag die Schule wieder an, im Norden eine Woche später und im Süden noch eine Woche später.



    Wir sind Mittel-Holland (nicht geographisch) und fangen morgen an. (Also die Grundschulen, die höheren Schulen doch ne Woche später?!)
    Der Norden (also von uns aus "Gouda", geht doch schon seit einer Woche?!)