Was für Eier darf ich denn nun im Supermarkt kaufen?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Ich habe endlich ne Planstelle und kann mehr Geld ausgeben.


    Bisher habe ich Eier "aus Bodenhaltung" aus dem Supermarkt gekauft. Den Hühnern wird es bei der Produktion aber sicher nicht gut gehen.
    Ich kann nur im normalen Supermarkt einkaufen. Was nehme ich da? Wie leben die Hühner bei Bio-Eiern? Genauso mies nur mit bio-Futter? Wie leben Hühner in "Freilandhaltung"?


    Das gleiche für Milch. Wir brauchen nur sehr, sehr wenig, aber manchmal eben doch. Da habe ich bisher Weidemilch gekauft (konnte ich mir leisten, weil es eben nicht oft war). Aber leben die Kühe wirklich draußen?


    edit: Und wie wird die Biomilch aus so großen Supermarktketten produziert? (Aldi und Co)

  • Bodenhaltung ist tatsächlich nur wenig besser als früher Käfig - eine Halle mit tausenden Hühnern dicht an dicht.
    Freiland heisst immerhin etwas Auslauf an Tageslicht, mehr Platz.
    Die genauen Anforderungen an EU-Freiland und/oder EU-Bio kenne ich nicht, aber die lassen sich sicher online finden.


    Ich habe jetzt ENDLICH einen Laden mit Eiern von einem "Brüderhof" gefunden, wo die männlichen Küken auch aufgezogen werden. Wenn wir die nicht bekommen, kaufen wir Schweizer Bio-Eier, da sind die Bestimmungen ähnlich wie EU-Bio, denke ich.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Hallo,


    Ich esse auch mit gutem Gewissen nur noch die Eier unserer eigenen Wachteln oder wo ich die Haltung kenne (Enten im Bekanntenkreis).
    Ansonsten Bio-Eier. Ich weiß, die Haltung ist auch da keineswegs optimal, aber alles andere geht für mich erst recht nicht.

  • Idealerweise bietet Dein Supermarkt Bio-Eier aus der Region von einem Anbieter, der auch die Hähne aufzieht. Bei uns (Berlin) ist das zB bei Rewe der Fall. Das ist nicht perfekt, aber in vielerlei Hinsicht schon sehr ok für die Tiere.


    -- Luxa

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Ich kaufe auch Bio Eier oder die Freilandeier von eiem Betrieb bei dem man von der Landstraße aus auf die "Hühnerweide" gucken kann. (Wobei ich natürlich nicht weiß, ob der nicht noch irgendwo welche versteckt eingepfercht hat, aber da Risiko trage ich halt)

  • leider besagt kein bio-siegel bislang, dass die eier nicht von hybridhühnern stammen, von daher ist abgesehen von den räumlichen bedingungen und dem futter noch einiges im argen. das thema ist nicht erquicklich, näheres bietet wikipedia unter den stichwörtern hybridhuhn, zweinutzungshuhn und eintagsküken

    H A L L O !
    R E G E N B O G E N !
    S O F O R T !

  • im supermarkt kann man streng genommen keine eier kaufen.


    bei demeter gibt es immerhin einen hohen anteil an höfen, die sich am bruderhahnprojekt beteiligen.
    wenn ich die aber nicht bekomme, dann bio. ist aber auch kein paradies für hühner, da die bioauflagen auch massentierhaltung erlauben.

    ****Glitzer mit der schnecke (05/06), dem bär (11/08 ), dem hulk (06/13) und findus (04/17) #love ****
    #rabe Für Raben gibt es bei gluecksrabe 5% Rabatt (gebt bei der Bestellung "rabenrabatt5" ein)

  • wir kaufen für die große tochter ab und zu eier. ausschließlich bio (wenn möglich demeter) und freilandhaltung.
    aber bei uns sind das im monat vielleicht 4 stück, eher weniger. insofern ist das kein kostenfaktor.