Also wenn die Woche schon so anfängt...

  • #kreischen


    Ich bin hier gerade auf 180.


    Ich hatte eine genaue Zeitplanung für die nächsten 12 Stunden und nun spinnt von jetzt auf gleich meine Waschmaschine. Ich könnt heulen, so sauer bin ich gerade.


    Eben lief über 3 Stunden ne 60C Wäsche. Ich gehe runter, wollte schnell aufhängen und nächste Wäsche einfüllen und stelle fest meine WM hat die Wäsche verdreckt. #sauer


    Das weiße Laken hat braune Flecken und das Betttuch ist voller Erde!!!! Ja, Erde!!! #angst


    Meine WM lief das letzte Mal vor zwei Tagen und noch dazu astrein.


    Hat jemand eine Erklärung???????


    Die letzte WM Reinigung meinerseits fand vor ca. 3 Monaten statt.


    Was war heute anders:
    - ich nehme immer Flüssigwaschmittel und habe heute mit (in meinen Augen) wenig Pulver gewaschen. (Grund: nicht meine Wäsche, nicht mein Pulver)
    - ich habe die Trommel voll gemacht (mache ich bei meiner Wäsche eher nicht, da hmmm eh ständig eher zu wenig Wäsche bei nur 2 Personen). Nicht total reingequetscht, aber doch zu 90% voll gemacht.
    - es war ein großer schwerer Matrazenschoner dabei


    So. Kann aufgrund obiger Veränderung meine WM plötzlich Dreck spucken?????


    Im Moment läuft sie leer mit Flüssigwaschmittel bei 90C Grad. Allerdings nur Kurzwäsche, 1 1/2 Stunden, weil ich sonst nie morgen Nachmittag fertig werde.


    Ich könnt echt gerade heulen, weil ich noch dieses Sch... Treppenhaus um 6 putzen muß, dann nen Arzttermin in der Stadt habe, jetzt 5 Tage hintereinander so gut wie nicht geschlafen habe (anscheinend Nebenwirkungen) und morgen Abend eine Oper genießen sollte bzw. wollte.
    Und wenn ich Pech habe, dann hab ich jetzt eine Ladung Wäsche versaut, weil Erde bei 60 Grad "reingewaschen", in Wäsche, die mir nicht gehört.
    #schäm#angst



    Kann sich irgendjemand erklären wo die Erde/der Dreck in der WM herkommt???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Seerose ()

  • #knuddel


    Hmm.... also ich denke mal nicht, dass die Waschmaschine Erde spucken kann. Es waere dir doch bestimmt aufgefallen, wenn deine Bettwaesche vor der Waesche einen grossen Klumpen Erde irgendwo gehabt haette, oder? Wenn ich lese, dass du noch die tolle Aufgabe hast, dass Treppenhaus zu reinigen, schliesse ich daraus, dass du in einem Miets- bzw. Mehrfamilienhaus oder so wohnst. Kann dich jemand nicht ab oder gibt es Kinder, die gerne mal Streiche spielen?


    Ich weiss ja nicht, wie gross deine Waschma ist, aber unsere 8kg Maschine ist mit einem grossen Matrazenschoner im Schonprogramm ausgelastet. Das kann aber nicht der Grund fuer Erde in der Maschine sein.

  • Ob mich jemand nicht ab kann??? #hammer
    Also meine Nachbarin und ich führen Krieg seit Einzug.


    Und witzigerweise hat sie im gesamten Treppenhaus tatsächlich Erde verteilt, also ganz bewusst weil ich ja heute früh putzen muß.


    Aber die WM war sauber. Ich inspizier die immer vorher schon. Aber eher deshalb weil ich der Alten zutraue daß sie da Münzen reinwirft, um sie kaputt zu machen. Aber sie ist geizig. ;-)


    Kind gibt's außer meiner Tochter nur eines, ein nettes:-) Sind nur 5 Familien hier.


    Ich denke es ist "Waschmaschinendreck" der irgendwo rauskam, nur wo?
    Verstehen tu ich's nicht.


    Und danke für den Hinweis mit dem Schoner! Ich hatte ja anfangs sogar 2 Schoner reingesteckt. Platzmäßig ging es, aber viiiiiiel zu schwer. Meine Trommel faßt angeblich 7kg.


    Und nein, die Wäsche war nicht voller Erde. Das wär mir beim Reinstecken aufgefallen und die Besitzerin hätte mich 1000%ig drauf hingewiesen. Das ist ja überhaupt das Allerpeinlichste an der ganzen Geschichte. #angst Ich verdrecke hier gerade die Wäsche von jemandem anders. #schäm

  • Also wenn es Erde ist, geht's ja mindestens gut wieder raus.
    Schmieröl oder sowas kann's nicht sein? #angst


    Und das Pulverfach war auch rein, also da hat auch keiner was reingeschmissen?


    Ich wünsche dir sehr, die macht jetzt keine Faxen mehr, die Maschine.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Ich würde ja eher vermuten, das jemand was in die saubere Wäsche geworfen hat. Es sei den aus eurem Wasserzulauf kommt Erde. Waschmaschine "läuft bzw. funktioniert" ja nur in eine Richtung.

  • Ich hätte ja auch vermutet, dass da jemand am Werk war.


    Vielleicht weil er/sie keine Lust hatte dir zu sagen, dass du mitten in der Nacht nicht waschen sollst?

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Also du schreibst, dass die Nachbarin, die dich nicht leiden kann Erde im Treppenhaus verteilt hat und nun hast du Erde in der Waschmaschine. Ich vermute mal, dass das dann auch deine Nachbarin war? Sie kann es ja irgendwann während das Programm lief reingetan haben.

  • Vielleicht weil er/sie keine Lust hatte dir zu sagen, dass du mitten in der Nacht nicht waschen sollst?

    Und das ist dann ein Grund für Sachbeschädigung? Eher nicht.

    Sätze, die ich nie mehr hören möchte: "Mama, mach deine Musik leiser!!!"

  • und die waschmaschine, ist die zufällig lauter, als sonst? geht sie jetzt einwandfrei? wenn du mal an der trommel rüttelst, lässt sie sich mehrere cm auf und ab bewegen?


    wir hatten das mal, da war was an der aufhängung kaputt, und dadurch ist irgendwelches alte rostgegrissel in die maschine gekommen. das hat sich durch lärm schon länger angekündigt, (aber wenn die maschine bei dir im keller steht, dann hast du das vielleicht nicht gehört?) und die finale zerstörung ergab sich beim waschen von einer ladung frottier-handtücher, die ja nun mal ziemlich schwer werden.


    ich drücke dir die daumen, dass es erde ist.

    the nature of this flower is to bloom

    (alice walker)

  • Und das ist dann ein Grund für Sachbeschädigung? Eher nicht.


    Doch natürlich. Hab ich ja auch geschrieben...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Man weiß nicht, ob die Nachbarin das war.


    @Seerose So ein Mist. Nochmal anstellen und schauen, ob es jetzt sauber wird? #knuddel


    Ich schick Dir mal ganz viel gutes Karma, und der Rest der Woche wird jetzt super. #ja

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    Ich habe beschlossen, mich ab sofort vollkommen gesund und süßigkeitenfrei zu ernähren.

    Ich esse nur noch schnell die Reste auf.

    Weltweit.


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

  • ähhem....war das nicht die Kxxxotzwäsche für jemand anderes? Waren vielleichr noch Reste vom Gespucke da irgendwo in irgendwelchen Falten....?
    Das hat mein Mann nämlich mal hinbekommen und musste dann feststellen, dass die WM die Ko....eben nicht restlos rauswäscht... #stirn

    Es grüßt die Charjulie....


    psss..bei den kreativraben mit Naturkosmetik aktiv... :D

  • Danke Euch!


    Heut Nacht war ich echt "aufgelöst " gewissermaßen.


    Die alles erklärende Lösung hab ich nicht, aber ich vermute stark es ist mehr oder weniger alles meine Schuld.


    Die Nachbarin - die seit Jahren ihre Zeit hinter'm Schlafzimmerfenster verbringt, um abzuchecken ob meine Tochter oder der Junge im Dachgeschoss die Gartentür richtig schließen und ihre Räder/Roller "richtig" abstellen - ist wohl unerwarteter Weise unschuldig.


    Sie verteilt zwar immer Schmutz wenn ich mit Treppenhausputzen dran bin, also schüttet dann auch extra noch Staub und Dreck direkt vor meine Haustür, aber die steckt mir nachts nichts in die Maschine. Sie terrorisiert hier im Haus alle, aber da sie früh ins Bett geht und spät aufsteht hat man zwischen 21Uhr abends und 9 Uhr morgens prima Ruhe vor ihr. Da meine Wohnung direkt über dem Waschkeller ist, höre wenn überhaupt nur ich etwas vom Waschen und ich höre auch nur das Piepsen wenn die Maschinen fertig sind.


    Und die Wäsche war wirklich vorgereinigt, wirkte sauber und roch auch überhaupt nicht nach MD-Überbleibsel. Erde war natürlich auch nicht drin. Ich hab echt ein ganz schlechtes Gewissen gegenüber der Besitzerin. Hab ihr auch schon alles gestanden.


    Ich hab jetzt alles nochmal gewaschen, was dazu führte daß ich kein Waschmittel mehr habe. Ich hab nur noch mein eigenes. Die Schoner müssen jetzt nur noch gewaschen werden. Also ein zweites Mal. Die sind riesig.


    Meine Fehler:


    Waschmaschinen für 7-8kg darf man nur mit max. 3-3,5kg füllen (sagt Google). D. h. ca. die Hälfte vollmachen. (Darf ich dann keine Ehebettenschoner waschen? #hammer )


    Ahnte ich nicht. Ich dachte alles gut wenn ich ne Habdbreite in der Trommel übrig lasse.



    Ich weiß dass Flüssigwaschmittel, bes. auch noch Ökozeug, den WM schaden. Also die verdrecken die WM, hinterlassen schmierige Dreckschichten.
    Nur, warum sieht man diese Dreckschichten nicht? Meine Trommel glänzt, die Schublade ist eh sauber da ich das Mittel direkt in die Trommel gebe.


    ABER: 1x in drei Monaten WM reinigen reicht überhaupt nicht v #angst Im Netz ist von 2-3x im Monat die Rede. 8I 
    Trotzdem, wir waren ja im Aug./Sept. 4 Wochen gar nicht zu Hause, haben nicht gewaschen.


    Und leider kam mir heute Nacht nicht in den Sinn Spülmaschinentabs in die Trommel zu geben, zum Reinigen. Das scheint ein guter Notfalltipp zu sein. Ich hatte nur leer 90Grad mit fremden Waschmittel (ähm, von ner Nachbarmaschine #schäm ) durchlaufen lassen.


    Und hier wäre dann der nächste, hoffentlich sachlich richtige Tipp: man soll regelmäßig sein Waschmittel wechseln. 8I 
    Mache ich nie. Find ich auch blöd.



    So. Stellt sich nur noch die Frage wo der Dreck herkam. Vielleicht aus dem Stück zwischen Waschmittelfach und Trommel???
    Kann das sein?
    Bei mir kommt mein Flüssigwaschmittel ja direkt in die Trommel. Das Pulver hatte ich gestern ins Fach gegeben.


    Waschmaschinenreiniger hab ich auch wieder gekauft. Und nicht den Noname sondern den anderen. Hoffe das hilft. ;)


    Heute Nacht kam wirklich alles zusammen.
    Ja, Fia, ich finde den Rest der Woche habe ich gutes Karma verdient. :D

  • Naja ich hätte jetzt einfach darauf getippt dass ein Teil in der Wäsche erdig war, die Waschmaschine überfüllt, bzw hat der Matratzenschoner vielleicht alles Wasser aufgesaugt so dass für die anderen Teile nicht genügend übrig blieb.
    Dann ist halt nicht genug gespült worden und der Dreck nur verteilt worden.
    Waschpulver hilft bei Erde nix, da braucht es genügend Wasser und Bewegung.

  • Ich hatte auch mal so Schmodderflecken in der Wäsche, obwohl die Trommel usw sauber aussah.


    Nach Internetrecherche wusste ich: ich hatte zuviel nur mit Flüssigwaschmittel und bei zu niedrigen Temperaturen gewaschen. Seitdem ich hauptsächlich Pulver (Vollwaschmittel!) und zwischendurch immer wieder mit 60/90 grad wasche, kam das nicht mehr vor.

  • Ich hatte auch mal so Schmodderflecken in der Wäsche, obwohl die Trommel usw sauber aussah.


    Nach Internetrecherche wusste ich: ich hatte zuviel nur mit Flüssigwaschmittel und bei zu niedrigen Temperaturen gewaschen. Seitdem ich hauptsächlich Pulver (Vollwaschmittel!) und zwischendurch immer wieder mit 60/90 grad wasche, kam das nicht mehr vor.

    Genau, Schmodderflecken... Und die auf einen weißen 180x200 Matrazenschoner verteilt. 8I


    Aber der Schoner wurde jetzt insgesamt 3x gewaschen und ist wieder weiß und wurde vor ner halben Stunde abgeholt.


    Ich hab nur nicht mehr den Reinigungsfähigkeiten bei der anderen Wäsche getraut und letztendlich alle Trommeln nochmal gewaschen.



    Tja, das heißt ich sollte mir jetzt echt mal Pulver kaufen? #confused


    Ich hab Jahre mit dem Biowaschmittel von Basic gewaschen, also erst Ecover, dann Sodasan. Als das Geld weniger wurde bin ich auf Frosch umgestiegen und sehr glücklich damit.


    Mich zerreißtst manchmal wenn ich Kleidung von Ebay oder Flohmarkt erschnuppere. #hammer


    Hätte jemand einen Tipp für Pulver das nicht so "giftig" ist und einem nicht die Nase zerätzt?


    Edit:
    Littlebeaver
    Auf Erde kam ich weil ich beim Wischen der Trommel innen tatsächlich total erdige Konsistenz und Farbe wahrnahm.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Seerose ()

  • Einfach die "sensitiv" Variante kaufen, die ist ohne Duftstoffe weil allergikergerecht. Gibts von der Eigenmarke von dm, Rossmann, gibts auch von Ecover, Persil etc. - waschen alle ungefähr gleich gut meiner Meinung nach (benutze ich alle immer wieder mal, je nachdem wo ich einkaufe).

  • Ist der Duft nicht eher ne Frage der Dosierung? Ich kaufe entweder irgendeins, das im Angebot ist oder das aus der dm. Wichtig ist eben nur, dass es Vollwaschmittel ist. Geruchsmäßig aufgefallen sind mir bisher nur Ariel und das vom Lidl. Alle anderen rochen nach nix.


    Der Umstieg lohnt sich, von Pulver hat man viiiiel länger, und umweltfreundlicher ist es auch.


    Statt Waschmaschinenreiniger kannst du auch sodapulver nehmen, denn das entfettet ja sehr stark und dieser schmodder ist wohl u.a Hautfett, vermischt mit Waschmittelresten und Bakterien...