An die Mamas von lockigen Kindern..:-)

  • ..wann kamen die Locken?!?!?!


    Mein Mann hat Locken, ich LIEBE Locken, und ich hatte sooo gehofft, dass die Kleine auch welche bekommt.. bisher sind sie spaghettigerade, es sei denn, sie schwitzt - dann kräuseln sie sich.. (sooo viel Haar hat sie auch insgesamt noch nciht.. #pfeif ).


    Darf ich da noch hoffen, sprich: kommen die auch gern mal später, oder aus der Traum??


    Jaaa, ich weiß, totales Luxusproblem.. :D trotzdem interessierts mich!


    #blume

    Ein Großer (10/2001) und eine Minimaus (02/2012).

  • :D Wir sind hier ähnlich gestrickt.


    Du redest von der Minimaus? Meine Große hatte erst mit 2 eine nennenswerte Frisur und dann kamen so langsam auch die Locken. Aber sehr dünn und das obwohl sowohl ich als auch mein Mann recht dicke Haare haben. Mal schauen wie es weitergeht.

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Meine große hat relativ spät ihre Haare bekommen, ich glaube mit 1 1/2 - 2 Jahren.. Lockig waren sie hinten von anfang an, an den Seiten noch sehr glatt. Mittlerweile (mit fast 4) sind sie auch relativ lang (Schulterlang, im nassen Zustand ca 20cm länger).
    Die kleine hatte glatte Haare, zwischendurch waren sie etwas gelockt.. Mittlerweile kaum noch..

  • Bei uns (Mann Locken, ich nicht):
    Kind 1 hatte ca. mit anderhalb Jahren genügend viele und dicke Haare, dass sich die Locken zeigten. Dann bis ca. 4j Kraushaar mit Korkenzieherlocken, sah super aus, wenn er rannte: boing, boing... nach ca 5j begannen sich die Locken wieder zu strecken, von Krause zu Locken zu Wellen... Jetzt mit 7j hat er noch Wellen.
    Kind 2 hat so dünnes Haar, die Locken zeigten sich erst mit 2, 3 Jahren. Und begannen sich mit etwa 4j wieder zu strecken. Jetzt ist er 5j, bei der aktuellen Kurzhaarfrisur sieht man eigentlich keine Locken mehr ;(

  • Ich selber habe Locken, hatte als kleines Kind glatte Haare, im Kindergarten kräftige, etwas wellige Haare und die Locken sind erst mit 10 gekommen.
    Die Nachbarstochter hier hat allerdings schon mit 1,5 Löckchen.

  • Ja, von der Minimaus ist die Rede :D .


    Ok, also was ich hier so rauslese, ist: Alles ist möglich!! Das reicht mir vorerst #danke #danke , da es ja bedeutet, dass sie quasi jeden Tag unerwartet um die Ecke kommen könnten, die Löckchen!! Jaaaaa!!! #banane #banane #banane

    Ein Großer (10/2001) und eine Minimaus (02/2012).

  • Meine Cousine hatte Locken bis sie ca. 3-4 Jahre war, seitdem sind die Haare glatt.


    Eine Freundin hat so mit ca. 13-14 Jahren richtige Locken bekommen, vorher waren die Haare leicht wellig.

  • Mein Mann hat Locken, ich nicht. Unser Sohn hat mit etwa 10 cm langen Haaren dann auch "Ringel" bekommen, nur am Hinterkopf. Dann waren wir das erste Mal beim Frisör und die Locken waren ab. Ich habe sie dann nett verpackt an die Verwandschaft verschenkt. :D
    Jetzt zum Winter muss ich gucken, ob die Ringelchen wieder kommen. 8-)

    ~*~ Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. ~*~


    MH5Yp2.png M8CJp2.png

  • das ist doch schon mein luxusproblem ;)
    allerdings hab ich den enormen nachteil, dass in unserer familie meine mutter und mein opa locken haben ( die dauerwelle meiner schiemu kann ich wohl nicht zählen :D)
    aber ich hab die hoffnung für nummer 4 mit Locken noch nicht aufgegeben :D

  • Ein Kind mit Locken, ein Kind mit kerzengeraden Haaren. Das dritte kriegt wahrscheinlich auch Locken. :) Die zwei Großen möchten am liebsten tauschen: die Maus mit den glatten Haaaren hätte lieber Locken, die Lockenmaus möchte glatte Haare. Das Baby kriegt wahrscheinlich Locken.


    Gekräuselte Haare beim Schwitzen hatte bei uns nur das "Lockenkind", beim "Glatthaarkind" blieben die auch beim Schwitzen total gerade. :)

  • Hallo,


    Bei uns waren die Haare der Lockenkinder von Anfang an anderes als bei den "Glatthaarkindern". Nicht lockig, eher sturzelig. Bis sie länger waren sah es eher nach "ungekämmt" aus, was aber nicht zu ändern.


    Eine andere Tochter hatte als ganz kleines Baby bei feuchten Haaren Kringellöckchen - aber ist ansonsten das glatthaarigste meiner Kinder.

  • bei unserem sohn kamen die locken spät, ca. beginn 2. klasse (!).
    er hat spirallocken, die ja oft erst mit einer bestimmten länge auftauchen. wetterabhängig sind es mal mehr mal weniger.
    ich denke, käme er je auf die idee, kurze haare zu tragen, würden sie aber jetzt bleiben (und wahrscheinlich dann immer den ganzen kopf bevölkern; mein mann hatte das auch, bis das knie durchtrat und er sich auf ultrakurze haare verlegte).


    die lütte hatte bis vor kurzem haare bis knapp über die poritze, glatt wie gebügelt (oder, wie es in meiner herkunftsfamilie heißt: schnittlauchlocken).
    unsere friseurin hat sie nicht nach wunsch auf kinnlänge gebracht, sondern ca. 5 cm länger gelassen. ich habe wellige haare, der mann ursprünglich locken - es spräche alles dafür, dass sie auch mindestens wellige haare hat. sie hat sehr schweres haar, das zieht sich bei extremer, ungestufter länge eben aus. das kann dann arg ins auge gehen, wenn man rabiat schneidet.
    und siehe da - nach dem ersten waschen tauchten ein paar ungelenke wellen auf. trotzdem werden wir beim nächsten mal die kinnlänge riskieren. vielleicht lockt sich's dann auch.

    liebe grüße von gesa mit nick (02/03) und linn (10/05)

  • Ich und der Vater haben keine Locken. Auch die Großeltern beider Seiten haben keine Locken. Aber mein großer Sohn hat mit 1 Jahr Locken bekommen- und was für welche. Davor hat man nichts gesehen, her sehr glatt und nur beim schwitzen ein paar Wellen. Er ist nun 9 und wird sie wohl auch nicht verlieren, da müsste schon sonstwas kommen.
    Er hat so eine Mischung aus italienisch, deutsch und israelische Locken. #freu

    Liebe Grüße Genmaicha
    ---------------------------------
    Hat der Schüler schlechte Noten, hat der Lehrer versagt!

  • huhu,


    mein mann hat voll die locken ich nur so ein paar korkenzieherteilchen.


    cheyenne hat wellen, jayden nix und tilda voll die engelslöckchen seid sie knapp 6 monate ist #love #love #love #love .



    mein bruder hatte nie locken, bis er in die pubertät kam. da hatte ganz tolle engelslocken #herzen , fand er nur zu unmännlich :( und hat sie abgeschnitten.

    The way we talk to our children becomes their inner voice. ~ Peggy O'Mara ~

    Einmal editiert, zuletzt von Yulivee ()

  • HA! Noch mehr Hoffnung, milk, supiii!!! Und wann waren die Locken dann auch unabhängig vom Schwitzen sichtbar??

    Das war, als die Haare dann länger wurden, so irgendwann zwischen eineinhalb und zwei, eher gegen zwei wenn ich mich richtig erinnere. Ich drück euch die Daumen! :)

  • Hier haben sich die ersten Löckchen so mit etwa 6 Monaten gezeigt. Beim Großen hängen sie sich aber gerade aus und ich fürchte, dass sie verschwinden werden. Die Kleine dagegen hat einen richtigen Lockenkopf.
    Wir werden übrigens immer wieder gefragt, wo sie die Locken her haben, wir haben nämlich beide glatte bzw. komisch krause (ich) Haare.

    "Guck mal, hier ist ein bisschen Grün für Deine Kaninchen."
    "Mama, die essen nur Blau!"

  • oh ja ich warte ,oder hoffe auch ein wenig darauf..ich finde es bei jungs ja auch so süß.ich habe langweiliges dünnes haar,glatt..der papa hat die locken..wenn sie ganz kurz sind sieht man es sogar schon..
    der kleine hat noch wenig bis garnix..bis jetzt lockt sich da nichts..nur wenn sie nass sind.so leicht..der papa hatte auch erst ne glatze als baby..also mal sehen..ich kann ja mal hoffen,so langsam wächst das fläumchen.. #super

  • Hab gerade mal alte Fotos angeguckt. Tochterkind hatte als kleines Kind vor allem immer strubbelige, ungekämmt aussehende Haare. Im Nacken hatte sie Babylöckchen, sonst waren die Haare eher glatt und ganz weich, aber eben strubbelig. Später bekam sie dann dicke, bis zum heutigen Tag eigentlich immer strubbelige, unfrisierte - weil Kämmen doof ist - leichte Wellen. Neffenkind hatte auch so Babylöckchen im Nacken und hat schöne sanfte Locken. Die Kinder mit ganz glatten Haaren, die ich so kenne, hatten eigentlich immer ganz glatte Haare, falls ich mich richtig erinnere.

    "Stay afraid, but do it anyway. What’s important is the action. You don’t have to wait to be confident. Just do it and eventually the confidence will follow." Carrie Fisher

    LG Matilda mit Tochter (08/2004) und Sohn (09/2015)