Geschenk zur Hochzeit gesucht - was ist angemessen?

  • Der jüngste Sohn unserer Nachbarn heiratet. Wir sind zur kirchlichen Trauung und anschließendem Sektempfang eingeladen, bei der Feier am Abend sind wir nicht mehr dabei. Wir sind mit der Familie schon lange befreundet, allerdings mehr mit den Eltern, das Brautpaar selbst kennen wir nicht ganz so gut.


    Auch wenn wir "nur" zum Sektempfang eingeladen sind, möchte ich nicht mit leeren Händen da ankommen. Bei guten Freunden macht man natürlich größere Geschenke, bei Kollegen kann man zusammen legen, aber hier weiß ich grad echt nicht, was oder wieviel als Geschenk angemessen wäre. Ich meine, immerhin ist es eine Hochzeit, kein Geburtstag. Andererseits gehören wir nicht zu den Abendgästen - also was würdet ihr bei einem Sektempfang zur Hochzeit schenken? Vor allem, wenn ihr vom Brautpaar nicht sehr viel wisst? Beide sind Sozialpädagogen und in der Jugendarbeit tätig, dort haben sie sich auch kennen gelernt. Der Bräutigam war und ist zudem bei den Pfadfindern engagiert. Aber das wars dann auch schon, was mir zu den beiden einfällt.


    Ein Geldgeschenk über 20,- EUR finde ich irgendwie poplig. Uns bei einem anderen Geschenk zu beteiligen geht leider auch nicht. Also was schenken?


    Zuletzt hatte ich für die Hochzeit meiner Nichte Kekse mit den Namen der Brautleute drauf gebacken, ich habe da so einen Keksstempel dafür. Der Sohn von unseren Nachbarn - der, der jetzt heiratet - hatte die Kekse damals gesehen und fand die Idee ganz toll. Jetzt überlege ich, ob ich mir die Arbeit machen und für die beiden auch ein paar personalisierte Kekse backen und hübsch verpacken soll. Aber Kekse als Hochzeitsgeschenk?????


    Oder eine Pflanze? .... Oh je, ich bin so ideenlos. :-(((

    Es gibt nichts das höher, stärker,
    gesünder und nützlicher für das Leben ist,
    als eine gute Erinnerung aus der Kindheit.

    - Fjodor M. Dostojewskij -

  • Vieleicht die Kekse und 20 Euro ?


    So würde ich es machen


    Lg
    Rosi


    Das würde ich auch machen.
    Such mal nach Geld-Origami. Da findest du viele nette Ideen wie du Geld hübsch verschenken kannst.

    LG
    Anid-Yonja #rose


    Früher war ich eingebildet. Heute weiß ich, dass ich schön bin.

  • Wir hatten "Was Familien trägt" verschenkt. Da geht es ja auch um Werte für die Partnerschaft.


    Die "5 Sprachen der Liebe" sind auch schön.


    Das ganze schöb verpackt mit Teelichtern usw.


    Kam gut an :)

  • Ich finde die Kekse alleine schon ausreichend.
    Ehrlich, die werden nicht drauf schauen, was ihr ihnen schenkt.
    wenn er die kekse damals toll fand, wird er sich auch jetzt drüber freuen und da steckt ja auch ne menge arbeit drin.

  • Die Kekse finde ich auch toll. Vielleicht noch in einer schönen Dose und einer Flasche Sekt? Oder Gutschein für fleurop....


    Hat das Brautpaar denn einen Geschenktisch mit Porzellan oder so? Da findet sich ja vielleicht auch ein kleines Schüsselchen für die Kekse.


    Ich weiß nicht, "nur" 20 EUR fände ICH ... ja weiß nicht - nicht wirklich kreativ? Und sei es noch so schön verpackt. Aber je nach der persönlichen Situation - wenn sie Geld gut gebrauchen können wg. Wohnungseinrichtung oder Reise oder so... wäre das vielleicht sogar lieber gesehen.


    Edit weil gerade Beitrag von nova gelesen - so unterschiedlich können die Meinungen sein :) Vielleicht haben die Brauteltern auch noch einen Tipp?

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

    Einmal editiert, zuletzt von claraluna ()

  • also wenn du dir die arbeit machen möchtest dann schenke ihnen kekse und pack ein bißchen geld dazu. ist persönlich genug, kein rumstehchen und geld kann man doch immer gebrauchen. ich schenke im zweifel lieber unpersönliches geld als geschenke mit denen niemand etwas anzufangen weiss.

  • Wenn Du Dir unsicher bist, würde ich mal die Brauteltern fragen. Vielleicht wünschen sie ich ja ohnehin Geld. Ist ja weit verbreitet. Ansonsten vielleicht einen Gutschein zum Brunch oder für ein nettes Restaurant in der Nähe. Dann aber vielleicht etwas mehr als 20 Euro, vielleicht kann an sich auch mit jmd. Zusammentun...


    Aber auch die Kekse mit 20-30 Euro nett arrangiert finde ich ok.

  • Geht das Brautpaar in Hochzeitsurlaub und sind die Kekse danach noch gut?


    Geld, noch dazu nett verpackt finde ich durchaus ok. Ein nettes Buch auch. Es gibt recht schöne Bildbände zum Thema, die würde ich eher nicht nehmen, wir haben in den vergangenen 8 Jahren bei weitem nicht alle gelesen. #freu
    Die 5 Sprachen der Liebe finde ich auch klasse.


    Ich hab mal zur Hochzeit ein Schiff gebastelt, aus einem leeren Tetra-Pack Heck und Bug waren aus Fotokarton dran getackert und es war mit lästigem Alltagskram gefüllt. Puztlappen als Segel, Kochlöffel als Ruder und so weiter. Da läßt sich auch Geld dazu unterbringen, in einer Piratenschatzkiste etwa. Die Karte ging auch in die Richtung "Viel Freude beim Teilen des Alltags!" Heute würde ich noch was Süßes dazulegen und ergänzen: "Erkennt die Süße darin!"

  • Ich hab mal zur Hochzeit ein Schiff gebastelt, aus einem leeren Tetra-Pack Heck und Bug waren aus Fotokarton dran getackert und es war mit lästigem Alltagskram gefüllt. Puztlappen als Segel, Kochlöffel als Ruder und so weiter. Da läßt sich auch Geld dazu unterbringen, in einer Piratenschatzkiste etwa. Die Karte ging auch in die Richtung "Viel Freude beim Teilen des Alltags!" Heute würde ich noch was Süßes dazulegen und ergänzen: "Erkennt die Süße darin!"

    Mein Bruder hat vor kurzem geheiratet - gewünscht hatten sie sich auch Geld und dann also etwa 35 aufwändig gestaltete und verpackte Geldgeschenke bekommen. Die beiden haben echt gelitten, weil sie die schönen Sachen ja teils zerstören mussten um an das Geld zu kommen. Die meisten Geschenke bzw. Verpackungen stehen nun seit Wochen in der Wohnung rum, weil sie viel zu schade zum Wegwerfen sind.

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • 20 Euro würden mir auch poplig vorkommen. Eine Flasche Champagner und ein! persönlicher keks darüber würde ich mich wohl mehr freuen. Nebenbei gesagt wäre es mir auch unangenehm, Geld von den Nachbarn der Eltern anzunehmen. Kekse und Blumen würden eigentlich auch reichen.

    Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein ganzes Leben aushalten

  • Hey, danke für die vielen Antworten! Ok, überredet, ich mache die Kekse. ;-) Jetzt ist nur die Frage, was noch dazu schenken. Nein, das Brautpaar hat sich nicht explizit Geld gewünscht. Genau genommen haben sie sich von den Sektempfang-Gästen gar nichts gewünscht. Trotzdem möchte ich den beiden was schenken.
    Einen Hochzeitstisch gibt es nicht, aber wohl einen Link für die Abendgäste, den Link habe ich aber nicht.


    Das Buch "Die 5 Sprachen der Liebe" kenne ich noch nicht, der Titel klingt aber interessant. Habe mal auf Amazon geguckt: das ist ja im Prinzip ein Beziehungsratgeber. Hmmm, ist das nicht ein bisschen anmaßend, einem Paar zur Hochzeit gleich einen Beziehungsratgeber zu schenken? Zumal ich glaube, dass die beiden das gar nicht brauchen. Die vertreten beide die gleiche Ideologie und sind zudem tief in ihrem Glauben verwurzelt. Die ganze Familie pflegt einen sehr respektvollen Umgang miteinander, die Kinder sind im Prinzip mit genau den Werten groß geworden, die auch Jesper Juul seinen Büchern zugrunde gelegt hat. Ist für mich daher so ein bisschen eine "Vorbild-Familie", käme mir irgendwie komisch vor, denen einen Ratgeber zu schenken ...


    Ob die Schampus trinken, weiß ich nicht. Vielleicht nen feinen Tee, zwei tolle Tassen und ein paar Kerzen dazu mit dem Hinweis, im Alltag auch immer wieder Momente der Zweisamkeit zu genießen. Oder so was?

    Es gibt nichts das höher, stärker,
    gesünder und nützlicher für das Leben ist,
    als eine gute Erinnerung aus der Kindheit.

    - Fjodor M. Dostojewskij -

  • Zitat

    Hey, danke für die vielen Antworten! Ok, überredet, ich mache die Kekse. ;-)


    Ob die Schampus trinken, weiß ich nicht. Vielleicht nen feinen Tee, zwei tolle Tassen und ein paar Kerzen dazu mit dem Hinweis, im Alltag auch immer wieder Momente der Zweisamkeit zu genießen. Oder so was?


    Das ist ein wirklich schönes Geschenk! Gute Idee.

    Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein ganzes Leben aushalten

  • Hey, danke für die vielen Antworten! Ok, überredet, ich mache die Kekse. ;-)


    Ob die Schampus trinken, weiß ich nicht. Vielleicht nen feinen Tee, zwei tolle Tassen und ein paar Kerzen dazu mit dem Hinweis, im Alltag auch immer wieder Momente der Zweisamkeit zu genießen. Oder so was?

    Also ich würde zu den Keksen Geld schenken, auch wenn es "nur" ein paar Euro sind. Wir hatten uns zur Hochzeit auch Geld gewünscht und ich hab mich über jeden gefreut, der sich an unseren Wunsch gehalten hat. Das hat schon seinen Grund, die meisten Leute haben schon alles z.T. mehrfach. Eine Hochzeit ist teuer... wir haben uns damals wirklich über 10 Euro oder so am meisten gefreut oder/ und so etwas persönliches wie die Kekse.

  • Ich find die kekse auch super. Wir haben auch dieses jahr geheiratet und ich hab mich am meisten über diese art von geschenken gefreut. Weil man weiß, wie viek mühe sich ser schenkende gemacht hat. Da finde ich den geldwert nicht wichtig!

    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. #rose
    Mark Twain


    Glückliches

  • Ich find die Kekse super..und würde dann was für einen Abend zu zweit dazu tun das aber noch Spielraum für den eigenen Geschmack lässt. Gutscheine fürs Kino z.B. oder Geld, egal wie "wenig" -das braucht ein junges Paar doch meist nach so einer Feier, Alkohol verschenken finde ich doof #weissnicht -aber da steh ich oft mit alleine, ich weiss

    2 Jungs, 13 und 14 Jahre
    <3 „May your choices reflect your hopes, not your fears.“N. Mandela <3

    2 Mal editiert, zuletzt von *Kaikoura* ()

  • Haben die beiden einen eigenen Garten? Dann finde ich einen Obstbaum oder eine Rose ein sehr schönes Hochzeitsgeschenk... Die Kekse würde ich dazu machen, ist eine sehr schöne Idee :)