Mysol oder Fräulin Hübsch?

  • Hallo,
    wir haben (neben Tuch & Manduca) eine Mysol, welche ich auch gerne benutzt habe. Jetzt stolper ich aber immer wieder über die Fräulein Hübsch, und überlege, mir für das nächste Kind noch so eine zuzulegen.


    Wer von Euch kennt beide, kann vergleichen? Gibt es großartige Unterschiede? Seid ihr glücklich mit Eurer Fräulein Hübsch?


    Vielen Dank, Seda

  • Ich hatte beide mal getestet vor der Anschaffung, mich dann für die mysol entschieden. Ich fand die überzeugender und war und bin nach inzwischen jahrelangem Praxisgebrauch zufrieden.
    Zur Frl Hübsch kann ich zugegebenermaßen nach dem einen kurzen Tragetest aber auch nichts Fundiertes sagen.
    Im Internet findet man aber sonst einiges zu beiden Tragen. Mindestens im stillen-und-tragen-Forum. Guck doch da mal.
    Warum spielst du denn mit dem Gedanken, dir eine andere / weitere Tragehilfe zuzulegen? Ist die mysol nicht so toll für dich?

  • Ich hatte auch beide getestet und fand die Frl. Hübsch etwas bequemer durch die etwas breiteren Träger. Und da ich die Designs besonders viel hübscher fand ^^ wurde es diese Trage, mit der wir sehr glücklich waren, ehe wir dann im zweiten Lebensjahr zur Manduca gewechselt haben.

    Viele Grüße von

    Pia mit

    dem großen Löwenmädchen (August 2009) #herzen

    dem kleinen Löwenmädchen (August 2013) #herzen und

    dem kleinen Schützen (Dezember 2016) #love



    #kerze Schmetterlingskind 9/ 2015

  • Ich kenn beide, habe beide, und Menschen, die beide ausprobieren, landen eher beim MySol.


    Die Träger der Frl. Hübsch sind sehr breit, ja. Das ist für einige Männer sehr nett, aber Frauen landen dann schnell beim Träger abbinden. Auch die Kinder stört das oft (nicht immer), wenn die Träger am Gesichtchen reiben. Abgebunden wird dann entweder mit den Bändeln der Kopfstütze oder mit Haargummis oder mit extra dazuzukaufenden Trägerschonern.


    Ich persönlich finde auch, dass die Kinder in der MySol einfach besser sitzen. Sie ist außerdem weicher.


    Das beste Argument für mich pro MySol ist meine Beratungserfahrung, dass bei der Frl. Hübsch der Hüftgurt, v.a. wenn er in Speckröllchen geschnürt wurde, in der Mitte knickt. Das wird dann echt unbequem.


    In der Summe finde ich hat man vom MySol mehr. Er passt auch länger, wenn man beide Tunnel wirklich ausnutzt. Er passt auch bei frisch geborenen Kindern, weil er sich leichter anpassen lässt. Für ein großes Kind ist der MySol nix mehr, da ist die Hübsche in babysize aber auch schon lange nix mehr....


    Also, wenn ich du wäre, würde ich, wenn ich den MySol schon habe, nicht ausgerechnet in eine Hübsche investieren, sondern eher in eine früh nutzbare Fullbuckle-Alternative für unterwegs und den Rücken, sowas wie die Emei oder so.

  • Ich habe eine MySol und eine Fräulein Hübsch Toddler. In der Babysize wäre die Fräulein Hübsch nichts für mich.


    Ich stimme Trüffel zu: Für Säuglinge finde ich die MySol viel geeigneter, weicher, anpassungsfähiger. Die Träger sind für mich bei der MySol auch angenehmer, weil schmaler.


    Man kann ja die MySol mit einer Schnalle ausstatten, wenn man unterwegs nicht zweimal binden möchte.


    Für den Anfang finde ich die MySol einfach am besten. Später fand ich dann den Bondolino angenehmer als die Fräulein Hübsch. Der hat ja am Hüftgurt einen Klettverschluss. Da muss man also auch nur einmal binden.


    Ich werde mir jetzt für das dritte Kind eine zweite MySol besorgen, damit ich im Auto auch immer eine habe, weil ich ja zuhause viel trage und jeden Tag das Kind noch für den Weg vom Auto zum Kindergarten und zum Einkaufen aus dem Auto in die MySol setzen muss.

  • Vielen lieben Dank!

    Warum spielst du denn mit dem Gedanken, dir eine andere / weitere Tragehilfe zuzulegen? Ist die mysol nicht so toll für dich?

    Eigentlich mehr Neugierde plus berufliches Interesse (ich geb die dann gern mal zu testen her).
    Und die Fr.Hübsch sind einfach sehr schön vom Design her.
    Ich war sehr zufriden (Habe die mit Hüftschnalle), fand sie nur irgendwann an den Schultern unbequem, das hat eingeschnitten, als A. zu groß wurde, um ein Jahr rum.

    Die Träger der Frl. Hübsch sind sehr breit, ja.

    Das wäre für mich gut.

    dass bei der Frl. Hübsch der Hüftgurt, v.a. wenn er in Speckröllchen geschnürt wurde, in der Mitte knickt. Das wird dann echt unbequem.

    Das widerum wäre sehr schlecht für mich, ich habe diverse Speckröllchen :D

    Die Träger sind für mich bei der MySol auch angenehmer, weil schmaler.

    Das fand ich jetzt als einziges unangenehm bei der Mysol.


    Aber alles in allem schein es dann ja eher weniger Sinn zu machen, zumindest am Anfang nehme ich dann wieder Tuch/Mysol.
    Oder denkt ihr, bei einem schwereren Kind ist die Hübsch Toddler eine (bessere) Alternative zum Manduca? Die drückt dann wahrscheinlich auch, wie die mysol oder an anderen Stellen.
    Ok schade, bin gerade in kauflaune, ich geh mal Emei googlen #pfeif


    Liebe Grüße, Seda

  • Ich hatte in Toddlersize eine gänzlich andere Trage. Ich mag dir nur meine eigene Erfahrung dalassen, auch das, was ich von diversen Tragegruppen mitbekomme: Die meisten Menschen, die eine Hübsche in Toddlersize haben, schauen sich recht schnell nach einer anderen Trage um. Toddlersize kriegst du in den fb-Gruppen quasi ungenutzt ständig angeboten, weil viele die kaufen, weil sie eine babysize hatten und mit der gut klar kamen, und daraus schließen, dass es dann einfach so weitergeht. Das ist aber eben nicht so. Mit steigendem Gewicht und steigendem Wunsch der Kinder, auch mal was sehen zu wollen, wirds unbequem und die Träger störend.


    Ja, google mal die Emei. Oder auch den Huckepack, wenn du zu Kindern mit langem Oberkörper neigst. Oder - wenn du lieber bindest - einen FlyTai. Aktuell trage ich meinen 3jährigen entweder in einem Moseskinder Fullbuckle (den gibts aber nicht mehr neu zu kaufen) oder in der FlyTai :)

  • Ich bin bei der Hübsch geblieben weil ich auch Mopskinder hatte und mir die Träger des Mysol zu schmal waren. Also hatte ich die hübsch in babysize und toddler. Ich war aber auch dick.

    Unsere Boygroup: Flitzekind 09/2011, Flitzebaby 02/2013 und Robinson Freitag 08/2014 #herz