Wann setzte bei euren Töchtern die Periode ein?!

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • danke, ebura. sie ist dann noch gewachsen, oder?


    die grosse hat nämlich seit dem einsetzen der mens eine pause eingelegt.

    __________________________

    schlaue signatur in arbeit

    Einmal editiert, zuletzt von VivaLaVida ()

  • Hopsa, was habe ich den geschrieben?!


    Ich weiß die Quelle nicht. Meine Chefin hat das immer wieder gesagt. (Ich arbeite beim Gyn. ) ;) da vertraue ich mal auf ihre Fachkompetenz.

  • Das ging mir damals auch so, mich hatte aber auch keiner vorbereitet. Ich dachte, ich müsste sterben.
    Meine Töchter wissen, dass das auf sie zukommt und werden das hoffentlich gelassen annehmen.

    Bei mir genauso. Bei mir ging es mit 13 los. Ich war nur am heulen und völlig überfordert mit der Situation (mich hat auch keiner vorbereitet)... ich fand es schrecklich... meine Mutter gratulierte mir dazu... ich fand's blöd... denn ich war mit 13 noch sehr kindlich und wollte ums verrecken nicht erwachsen werden ;( das war für mich echt schlimm

    Mein Mädchen 12/2oo8
    Mein Prinz o4/2o12
    Mein Äffchen 11/2o14

    Maibaby 2021


    Instagram: mina_eluna (geschäftlich) & oeko_familie (privat)

  • Als mir anfingen die Brüste zu wachsen, trugen alle Mädels um mich herum auch schon BH's... meine Mutter hat mich überhaupt nicht aufgeklärt was das angeht... ich wollte eigentlich auch... hab mich aber so geschämt und wollte das nicht ansprechen... genauso wie Beine rasieren.. hab immer heimlich den Rasierer meiner Mutter benutzt.
    Erst mit 16 oder so hab ich mich dann mit Unterstützung meiner großen Schwester getraut meine Mutter zu fragen ob ich mir ein BH kaufen dürfte...


    Ich möchte meine Tochter auf jedenfall sensibel vorbereiten wenn es bei ihr soweit sein sollte und sie alt genug ist.
    Wobei ich echt etwas erschrocken bin zu lesen das bei einigen Mädels die erste Periode schon mit 10 oder 11 Jahren einsetzt, wow. Meine Tochter wird bald 8... das ist dann ja echt gar nicht mehr so lang hin =O

    Mein Mädchen 12/2oo8
    Mein Prinz o4/2o12
    Mein Äffchen 11/2o14

    Maibaby 2021


    Instagram: mina_eluna (geschäftlich) & oeko_familie (privat)

    Einmal editiert, zuletzt von ëluna ()

  • meine Tochter war 9einhalb, ich war 10einhalb, meine Mutter (sie wird 78) 11 Jahre alt.
    Ich bin danach noch mindestens 8cm gewachsen, meine Tochter ist mit 13 gerade mal 1,52 und ich hoffe, da geht noch was.

    Havanna + #male (*02.05) & #female (*02.03)
    Filzgleiter sind nur komprimierte Schafe

    --Ist Hotte S. noch im Amt und wenn ja, warum?--


    Wenn ich das Wort "Trottel" oder "Trotteln" schreibe, möge sich die geneigte Leserin dieses Wort in wienerisch denken.

  • Ich möchte meine Tochter auf jedenfall sensibel vorbereiten wenn es bei ihr soweit sein sollte und sie alt genug ist.
    Wobei ich echt etwas erschrocken bin zu lesen das bei einigen Mädels die erste Periode schon mit 10 oder 11 Jahren einsetzt, wow. Meine Tochter wird bald 8... das ist dann ja echt gar nicht mehr so lang hin

    ja, wollte ich auch grade schreiben... dann ist JETZT der richtige Zeitpunkt. du wirst erschrocken sein wie viel die Kids heute wissen. Ich habe mich immer in diese Richtung sehr bemüht. Es war auch gut da am Ball zu bleiben, aber eigentlich wussten alles es schon vorher. Auch mein Sohn hatte mit 9 schon genau gewusst was die Tage sind, wird im Sexualunterricht in der 4. Klasse vermittelt. Aber sobald das Wort fällt, dann gibt es einige Schlaumeier die den Kindern die nichts wissen, es auch noch schnell vorher erklären.
    Also mein Fazit nach 3 Schulkinder, lieber zu früh, als das sie nichtsahnend von andere Aufgeklärt werden. Schön war es, als mein damals 9J. seinen großen Schwester was von Menstasse erzählte, da war er stolz wie Oskar, da kannten sie vorher nicht, ganz neu im Unterricht. Wir haben alle so geschaut #stumm
    Insgesamt wusste mein Sohn schon mit 9. mehr vom Zyklus der Frau, als die meisten Männer im Alter seines Vaters.
    Die Befürchtung das trifft eine unerwartet, ist gleich Null.
    Meine Tochter kam zu mir und den Papa mit 12,5 und sagte sie braucht eine Entschuldigung sie kann nicht am Schwimmen teilnehmen, sie hat sein 3 Tage ihre Tage. Was soll ich sagen, es war wie "auch übrigens ich habe jetzt einen Wackelzahn". Ich so "schön", sie "nee nix schön,aber ist halt so" 8o ....ok

  • Hallo,


    Neben Offenheit, Gesprächsbereitschaft usw...
    Falls es so etwas in eurer Nähe gibt, ich kann nur immer wieder das hier empfehlen:


    http://www.mfm-programm.de/index.php/angebote/zyklusshow


    Meine Mädels, die zwar grundlegend aufgeklärt waren, aber so was nicht unbedingt mit Mama bequatschen wollten (kann ich verstehen, wollte ich in dem Alter auch nicht), fanden das damals ziemlich gut gemacht.


    Bei uns wird es vom Geburtshaus aus gemacht, manche machen es im Haus der Familie o.ä.


    Das "Ist noch nicht so weit, könnte aber in den nächsten 1-2 Jahren losgehen" ist denke ich das beste Alter dafür.


    Wenn man genug Leute zusammenbekommt, kommen sie auch extra hin, aber da muss man schauen, ob die Mädels es in einer "gewohnten Truppe" mögen oder eher als etwas "für sich", maximal mit einer Freundin (Schwester). Meine fanden letzteres auf jeden Fall deutlich besser und meinten, mit zu vielen Bekannten hätten sie sich nicht so frei gefühlt, andere haben auch tolle Erfahrungen gemacht, die Leute für die Schulklasse (ohne Lehrer! und getrennt nach Jungs und Mädels) einzuladen.

    Fröhliche Ostern! ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Trin ()

  • Meine Tochter ist ja noch sehr weit davon entfernt.
    Aber ich weiß noch dass ich erst mit knapp 15 meine erste Periode bekommen habe. Meine Schwester (2 Jahre jünger) auch um dem Dreh rum.
    Hatte aber ein Mädchen in der Klasse, die sie auch schon mit 11 bekommen hatte. Damals waren wir alle noch sehr unaufgeklärt.
    Das will ich mit meiner Tochter anders machen...


    Was mir da auffällt... Sind die Kinder heute früher dran? Bei uns hatten die meisten ihre Periode erst mit 13-14 Jahren... Wenn ich lese dass teilweise Mädchen schon mit 10 sie bekommen überrascht mich das echt...


    LG

  • Die oben von Trin genannte "Zyklusshow" hatte die Grundschullehrerin meiner Tochter in der 4.Klasse auch gebucht und die Damen hatten viel Spaß und Erkenntnisgewinn! Kann ich ausdrücklich empfehlen.

  • Sind die Kinder heute früher dran? Bei uns hatten die meisten ihre Periode erst mit 13-14 Jahren... Wenn ich lese dass teilweise Mädchen schon mit 10 sie bekommen überrascht mich das echt...

    Das Durchschnittsalter soll angeblich 12,5 Jahre sein. Laut Arzt sind da 8 Jahre sowie auch 16 Jahre im Bereich des Normalen.

  • Bei mir war es so, dass ich irgenwie von Anfang an das Thema bei meiner Mama mitbekommen habe.
    Wozu sind diese Dinger da? Was macht man damit? Usw. Das war eher ein Prozess als ein klares Aufklären, einfach nebenbei.
    Ich war grad 12 geworden als sie kamen und war da so "reingewachsen", dass das dann kommen wird.
    Ich bin danach übrigens noch gewachsen.
    Bekommen Eure Töchter das bei Euch gar nicht mit? (Mein Sohn spielt immer mit OBs, wenn ich dusche und baut Strassen damit... ;-))

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Meine Große war 12, als es anfing, ich war dann zusammen mit ihr bei DM, Binden aussuchen, mittlerweile, mit 14, nimt sie bei Sport auch Tampons; sie kriegt das gut geregelt, alle paar Monate hat sie es es stark und fühlt sich schlapp, da müssen wir demnächst mal sehen, was wir machen können. Gewachsen ist seit seitdem schon noch, aber der größte Wachstumsschub war sicher davor; mittlerweile ist sie etwa 1,68, ich denke, da tut sich nicht mehr so viel.


    Die Kleine ist 10, größer als die ihre große Schwester in dem Alter, aber extrem schmal, hat noch fast keinen Brustansatz. Bin gespannt, wann es bei ihr losgeht. Ich war auch etwa 12......


    Meine beiden Mädchen haben übrigens recht früh angefangen zu "müffeln", auch die Kleine muss sich wirklich jeden Tag gut waschen, Deo benutzen etc. Bei ihrer großen Schwester war das auch schon früh der Fall, deswegen dachte ich immer, ihre Periode würde früher einsetzen. 12 aber finde ich ein "gutes" Alter.....wenn es sowas denn gibt.

    Wir sind das Gegenteil von traurig!


    Einling und Zwillinge #dance

    Einmal editiert, zuletzt von Flickan ()

  • Hi, bei uns sind die OB´s und Binden auch im Haushalt zu finden und werden nicht versteckt.


    Nachdem ich allerdings letztens meine Twins fragte, wofür die OB´s sind bekam ich zur Antwort:
    Das sind doch Mäuschen... :D


    Unsere Katze jagt die halt gerne über die Treppen und die klackern so schön. wg. der Umhüllung #super



    Ich hab da aber noch eine Frage. Ich meine mal gelesen zu haben, dass für die Entwickkung der Brüste oder auch Mensbeginn der Körper einen bestimmte Fettanteil braucht. Weiß da jemand was drüber?


    Unsere Große ist jetzt 11,5 und leider immer noch extrem untergewichtig wg. Fructosemalabsoption und sie ist sehr traurig, dass bei ihr noch kein Brustwachstum zu verzeichnen ist.
    Ich selber bin allerdings nicht so böse darum, wenn sie noch Zeit hat. Ich bete darum, dass sie diese fiesen Schmerzen nicht geerbt hat.


    LG

  • Unsere Große ist jetzt 11,5 und leider immer noch extrem untergewichtig wg. Fructosemalabsoption und sie ist sehr traurig, dass bei ihr noch kein Brustwachstum zu verzeichnen ist.

    oh da würd ich gerne mal einhaken..


    Deine Große ist WEGEN Fructosemalabsorption untergewichtig?
    Ist das ein typisches Zeichen dafür?


    Ich frag so neugierig weil hier nichts von Untergewicht zu sehen ist (veranlagungsmäßig wäre es auch sehr erstaunlich) aber dennoch FA beim Atemtests diagnostiziert wurde.


    Ich denke manchmal nämlich vielleicht hat sie es gar nicht, da sie manchmal alles verträgt und manchmal nichts. Wobei es mit der Pubertät jetzt insgesamt besser geworden ist mit der FA.


    Ich zweifel die Atemtests eh an. Bei Lactose kam gar nichts raus, obwohl Milch manchmal gar nicht ging. Eiweiß kein Problem.



    Ich hätte übrigens gewettet daß es in diesem Jahrtausend niemand mehr gibt der wegen der Kinder Tampons versteckt. ;-)

  • Ich war 11, fast 12 und richtig stolz #angst
    Ich habe zwei große Schwestern (knapp 1,5 und knapp 3 Jahre älter) und für mich hatte das was von "Erwachsen werden" oder "auch groß sein" oder so. Wir hatten auch einen sehr offenen Umgang mit diesem Thema.


    Eine Arbeitskollegin war sehr unglücklich, dass ihre Tochter mit nicht mal 10 ihre Tage bekam weil sie wohl wirklich noch sehr kindlich war. Aber ihre Tochter hat das wohl wirklich toll gemacht und deutlich besser verkraftet als ihre Mutter... #augen