Ausheulposting: Kind zerstört meine Spielsachen

  • Ich heule #heul
    Mein jüngstes Kind war so gemein, ich bin so stinksauer und traurig, kann mich bitte jemand trösten? ;(


    Kennt ihr "Mein kleines Pony" aus den 80ern?
    Ich sammel die. Habe die gesammelt. Einige davon *sniff* waren noch aus meiner Kindheit, ich hab die seit 25 Jahren und die bedeuten mir etwas, weil ich die als Kind so sehr geliebt habe. Andere habe ich später dazugekauft, mühevoll über den ganzen Globus zusammengesucht, ersteigert, teilweise für echt viel Geld - inzwischen sind viele davon halt Sammlerstücke.
    Ich habe nie etwas gesammelt und normalerweise mag ich Kitsch nicht. Aber die ... das war eben meine Macke!


    J. hat neulich gefragt, ob sie damit spielen darf. Durfte sie, sie wurden früher bespielt und sie sollen weiter bespielt werden, dafür sind sie doch da. Ich habe ihr aber gesagt, dass sie pfleglich damit umgehen muss, dass es meine sind und sie gut darauf aufpassen soll, weil ich dran hänge und sie inzwischen einiges Geld wert sind und es viel Mühe machte, sie zusammenzusuchen ... naja.


    Sie hat sie zerstört. Alle.
    Jedem einzelnen Mähne und Schweif komplatt abgeschnitten.
    Weil sie das "schöner findet".


    Das klingt jetzt total bescheuert, aber ich bin so unglaublich traurig, dass ich J. am liebsten für mindestens eine Woche nicht mehr sehen will.

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



  • Ich find gar nicht, dass das bescheuert klingt #schäm
    Mein altes "Die Raupe Nimmersatt"-Buch bekommen meine Kinder zum Beispiel auch nicht allein in die Hände, andere Dinge von mir damals ebenso nicht.
    Es ist nur ein Buch für meine Kinder, aber für mich hängt da viel dran.


    Ich kann deine Gefühle also nachvollziehen.
    Wie alt ist J.?

  • Ohje, das ist echt gemein! Deine Reaktion kann ich verstehen, an manchen Sachen hängt man eben, unabhängig vom Geldwert!


    #knuddel wenn Du magst!


    Wie alt ist J. denn?

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Doch, ich kann Dich gut verstehen, das ist wirklich traurig.


    Ich denke, etwas Wut darfst Du Dir auch zugestehen - Du kannst Dir ja ein Ventil suchen, damit die Kleine das nicht mitbekommt... Und irgendwann könnt Ihr dann hoffentlich gemeinsam drüber lachen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • ich wäre stinkesauer und mein Kind würde das die nächsten Tage durchaus spüren #sauer (vorausgesetzt es ist älter als 3 und nicht von allein ausreichend zerknirscht)


    bei "mit voller Ärger-Absicht kaputtgemacht" gäbe es auch drastische Maßnahmen, z.B. würde ich ebenfalls ein Lieblingsstück einkassieren (nicht gleich kaputtmachen, aber schon deutlich vor Augen führen, wie sich das anfühlt)


    und nun #tuppern

    Liebe Grüße,
    Tine und die Muckelmäuse (7/98 und 9/02)


    ...ich flog in dein Licht...

  • Oh je, das kann ich absolut verstehen! Ich liebe Mein kleines Pony auch.


    #kuss

    Alles was schön ist, bleibt schön, auch wenn es welkt. Und unsere Liebe bleibt Liebe, auch wenn wir sterben.


    Maxim Gorkij

  • Du hast mein volles Verständnis. Hier gibt es meine Kinderbücher, an denen ich sehr hänge. Wenn meine Kinder die mit Absicht kaputt machen würden, wäre ich sehr traurig und sehr wütend.

    Liebe Grüße, Lillian

    "Okay Hazel Grace?"

  • Mensch, Du Arme... #knuddel
    Nach so viel Zeit, Mühe und Geld, was du investiert hast.
    Ich versteh dich vollkommen und sei ruhig sauer, solange du willst.


    Ich hab auch noch einige Ponys und sie auch sehr geliebt.
    Und mich auch schon gefreut, daß meine kleine Tochter mal damit spielen wird.
    Aber jetzt überleg ich mir das wohl nochmal...

  • Oh man, Du Arme... #knuddel


    Vielleicht kannst Du die Ponies ja in eine Puppenklinik geben. Vielleicht gibt es eine, die das auch macht... Meine Suchmaschine hat da spontan ne Menge ausgespuckt. Eventuell ist da eine dabei, die auch neue Haare ran basteln können.

    ...und Punkte sind doch Rudeltiere...



    Einmal editiert, zuletzt von susling ()

  • also ich waere bestimmt auch sehr traurig darueber, aber sauer?
    ich weiss ja nicht ,wie alt das kind ist, aber in den augen des kindes hat es ja darauf aufgepasst und sie pfleglich behandelt, ihnen sogar die haare geschnitten ...
    das gehoert fuer sie wahrscheinlich dazu.
    wenn ich es dem kind vorher explizit gesagt haette, schneide nicht die haare ab,
    ja ,dann waere ich auch sehr sauer gewesen..


    lg


    nele


    Für die einen ist das Glas halbleer,
    für die anderen ist es halbvoll,
    und ich freu mich schon, wenn überhaupt etwas drin ist !!
    :D

  • Also, ich wäre auch sauer und traurig! Sie ist alt genug, um zu wissen, dass Puppenhaare und -mähnen nicht nachwachsen. Und die Ponys von damals sind auch viel schöner als die, die man heute kaufen kann. Das ist ja echt doof, und bei so etwas wünscht man sich manchmal, wieder selber sechst zu sein und drei Wochen lang böse sein zu dürfen. Aber wenn man erwachsen und die Mama ist, geht das nicht... #knuddel

  • Das klingt ganz und gar nicht bescheuert, und ich kann Dich verstehen.


    Lass Dich mal #knuddel

    Gruß Biene


    *** Still- und Trageberaterin ***

    Lilypie Kids Birthday tickers 9x1Rp1.png


    Ich kaufe und verkaufe im Rabenflohmarkt - schaut doch mal vorbei und stöbert in meinen Sachen #rabe

  • Ich versteh dich.
    Meine Macke sind Hörspiele, die mein Kind natürlich auch benutzen darf, aber würde sie da überall das Cover rausmachen und kaputt machen oder gar aus jeder Kassette das Band rausziehen. Oje, ich wüsst glaub gar nicht wohin mit mir.

  • Nele, auch wenn das Kind noch so klein wäre, wäre ich sauer/wütend oder wie auch immer. Allerdings würde ich versuchen, mir das nicht anmerken zu lassen. So entspannt im Hier und Jetzt bin ich nicht, wenn mir etwas Geliebtes von jemand anderem zerstört wird.

  • Und wie sehr ich mir das anmerken lasse würde auch vom Alter des Kindes abhängen. Bei einem Zweijährigen würde ich mir selber in den Hintern beißen, mein fast 6jähriger würde deutlich merken dass ich sauer bin.

    Normal is just a setting on a dryer.

  • Ach Mensch das tut mir total leid! Und ich würde auch gerne wissen wollen, wie alt Dein Kind denn ist?


    Letztlich muss man sich als Erwachsener dann aber doch klar eingestehen - wenn ich meine eigenen Kindheitssachen meinen Kindern leihen und das auch, wenn das Kind nicht beobachtet ist - dann muss ich damit leider leider rechnen. Das passiert einfach doch zu schnell. Eine Schere, ein Stift uvm. können heiß geliebte Kindheitserinnerungen echt kaputt machen.


    Sorry, aber ich mag hier nicht einstimmen in dieses "ja das wäre ich auch total sauer etc." Ich denke einfach, da müssen wir selbst auf unsere Sachen achten. Das soll jetzt nicht herzlos rüberkommen, es tut mir echt leid für Dich. Ich hoffe, Du verstehst was ich meine.


    LG
    Linea

  • Sie ist sechs und sie weiß sehr genau, dass Puppenhaare nicht nachwachsen und dass das Abschneiden dieser zu Frust und Ärger führt. Wir hatten das schon mal, ich hab allerdings nicht mehr dran gedacht, ist schon was her.
    Scheren einkassieren ist beim Schulkind nicht praktikabel.


    Nun ja, meine Große hat mal meinem damaligen Tageskind die Haare dramatisch kurz abgeschnitten. Da sind wir mit Ponyhaaren eigentlich noch gut bedient.
    Trotzdem scheiße #pinch

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.