Frauen-oder Hausarzt?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich bin in der 16. Schwangerschaftswoche und hatte letzte Woche einen sehr unangenehmen Schwächenfall während ich in einer Buchhandlung war. Nun hatte ich das heute schon wieder, als ich zum Glück zusammen mit meinem Freund auf dem Weihnachtsmarkt war. Mir wird schummerig und schwarz vor Augen, es rauscht in den Ohren und ich muss mich setzen. Auf dem Heimweg auf wenigen hundert Metern dann noch zweimal, bis wir dann ein Taxi gerufen haben. Ich habe einen niedrigen Blutdruck und es wird mir öfters schwarz vor Augen, wenn ich schnell aufstehe, ganz besonders in den Schwangerschaften. Aber diese Male war es anders und fast ohne Vorankündigung, ohne Grund,also ohne aufstehen oder so.

    Deshalb möchte ich am Montag mal zum Arzt gehen. Aber zu welchem? Ist ja ein eher allgemeines Problem also Hausarzt? Oder weil es mit der SchwaScha zusammenhängt eher Frauenarzt? Hausarzt ist gleich um die Ecke und ich müsste vermutlich nicht so lange warten. Obwohl, ist natürlich auch Montag in der Grippezeit... Frauenarzt ist weiter weg, bestimmt müsste ich mit einer langen Wartezeit rechnen, so ohne Termin (dafür nicht im Wartezimmermit Kranken #angst ) Ja, wo gehe ich denn jetzt hin?bv

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Hausarzt, der kann Dich ggf. dann weiterschicken, aber allein die Tatsache, dass Du nicht lange warten musst und es nicht so weit ist... Aber auf die Schwangerschaft hinweisen. Oder Du rufst vorher an und schilderst Dein Problem.

    Alles Gute.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.

    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!

    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Mein Frauenarzt hat damals gesagt, ich solle immer zu ihm kommen auch mit anderen Problemen, weil er b esseren Überblick wegen der speziellen Bedingungen in der Schwangerschaft hat.

    Alles Gute ,MaFu

  • Ich würde gefühlt auch eher zum Frauenarzt gehen, einfach schon weil dort keine ansteckende Leute sitzen #angst

    Vielleicht kannst du ja morgens anrufen, dein Problem schildern und fragen, ab wan du am besten kommen solltest. Zum Teil wissen sie ja , wann nicht ganz sooo viel los ist und es dann mti der Wartezeit geht.

    Einmal editiert, zuletzt von Tobin (17. Dezember 2016 um 20:11)

  • Bei meiner Hausärztin werde ich als Schwangere nicht ins normale Wartezimmer gesetzt (eben wegen der Ansteckungsgefahr) und (vermutlich wegen des "blockierten" Sprechzimmers) komme immer sehr schnell dran.
    Frag doch einfach vorher telefonisch nach, ob du u. U. auch in einem anderen Zimmer warten könntest, denn an sich würde ich auch meiner Hausärztin kompetent betreut fühlen und mir persönlich wäre gerade mit schlechtem Kreislauf der andere Weg zu weit.

  • Oh Jono, erstmal Gratulation zur Schwangerschaft!

    Mir ging es ähnlich in der letzten Schwangerschaft. Ich würde ja zuerst zum Allgemeinarzt gehen und mir beim Frauenarzt einen Termin holen. Hast du denn eine Hebamme? Die würde ich sogar als allererste kontaktieren. Meine war gut per Mail erreichbar. Sogar am Wochenende.

    Alles Gute!

    ...lieber wieder dem Leben vertrauen...

  • Mein Frauenarzt hat damals gesagt, ich solle immer zu ihm kommen auch mit anderen Problemen, weil er b esseren Überblick wegen der speziellen Bedingungen in der Schwangerschaft hat.

    Alles Gute ,MaFu

    Hier auch so.

    Er hat mich dann auch jeweils weiter geschickt zum Facharzt, wenn es nötig war.

    Also noch eine Stimme für Frauenarzt.

  • Mein FA sagte mir das damals auch so. Arbeitest du? Brauchst du eine Krankschreibung? Wenn ja, kommt noch dazu, dass dich der Hausarzt wegen schwangerschaftsbedingten Beschwerden gar nicht krankschreiben darf, meiner hatte sich damals jedenfalls ganz schoen quergestellt und nur sehr widerwillig eine rausgerueckt.

  • mmmh, ich glaube ich tendiere dann auch zum Frauenarzt, werde aber vorher anrufen. Der ist zwar weiter weg als der Hausarzt aber mit dem Bus bin ich da auch in 20 min...
    Danke für eure Einschätzung!

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

    Einmal editiert, zuletzt von Jono (18. Dezember 2016 um 08:45)

  • falls es übersehen wurde: ich würde auch als erstes meine Hebamme anrufen und dann, wenn die keine Idee hat, mit ihr beraten, welcher Arzt passender wäre.

    Was macht ihr eigentlich, ihr flinken Sekundenhorter, mit all der Zeit, die ihr spart, wenn ihr "lg" tippt statt lieb zu grüßen?

    - aus einer Berliner S-Bahn-Station -

  • An hebamme hatte ich auch erst gedacht, aber ich bin beim Geburtshaus angemeldet und die haben nur so kurze Telefonzeiten und ich weiß auch nicht,ob meine Hebamme dann im Haus ist... Direkte Nummer von ihr habe ich noch nicht, nur die Notfallnummer vom letzten Mal noch.
    Da wir morgen wegfahren will ich das auf jeden Fall heute abklären lassen.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green