Die schönsten (oder schlimmsten) Jugendherbergen

  • Habt ihr Lust, eure Erfahrungen zu teilen und eine Liste der Jugendherbergen zu machen? Also, wie euch die Jugendherberge gefiel, wie das Essen, das Zimmer war, was man unternehmen kann usw.? Wir waren in den Jugendherbergen unterschieldich lang (von einer Übernachtung bis zu zwei Wochen), daher ist die Beschereibung manchmal kürzer und natürlich subjektiv!


    Bad Ems


    Zimmer ok, Essen ok, draußen Wiese mit Spielplatz, innen kleine Spielecke, Durchschnitt


    Bonn
    Zimmer ok, Frühstück ok, schöne Lage



    Dietz
    Tolle Zimmer in renovierter Burg, schöne Atmosphäre. Wir hatten ein Zimmer mit Nebenzimmer; innen sieht man noch toll das alte Gemäuer. Offensichtlich auch von Erwachsenengruppen genutzt. Modern udn guter Service (auch späte Ankunft möglich)


    Eschwege
    Wir hatten ein normales 6-Bett-Zimmer mit Empore (Treppe ist allerdings sehr steil) und Dusche/Klo auf dem Gang, gutes Essen mit richtig tollem Salatbuffet, nettes Küchenpersonal. JH von Wiesen umgeben, auf denen man Sitzen kann. Ausflugsziele wie Wartburg. Fluss und Badesee sowie Fußgängerzone mit geschäften und Eisdiele in der Nähe. Programmangebote haben wir nicht genutzt.


    Köln
    Zimmer gut, Essen ok, Spielebereich ist auf einer Empore, offen und daurch recht laut. Eher zum Übernachten für Städtetour geeignet.


    Marburg
    mit Zug erreichbar, Altstadt mit Schloss, Frei- und Hallenbad, Fluß und Minigolf zu Fuß erreichbar. Essen war nicht so gut. Zimmer war miefiges Jugendherbergszimmer mit Gemeinschaftsdusche


    Münster
    Wir hatten ein super Familien-Zimmer: für die Eltern Doppelbett mit guten Matratzen, die Kinder ein Stockbett, alles ganz neu. Gutes Essen, zentrale Lage, W-Lan. Offensichtlich auch von Erwachsenengruppen, Senioren etc. z.B. für Städtetour genutzt. Es gibt Cocktails. Stadtrundgang, Museen, See, Zoo.


    Saarbrücken
    schon etwas her, aber auch in positiver Erinnerung


    Stralsund
    Lage direkt am Wasser mit eigenem Strand!, Gelände ist allerdings zum Meer nicht abgetrennt (Achtung bei Nichtschwimmern). Spielplätze, Wiese und Grillmöglichkeit auf Gelände, Essen gut, mit dem Zug erreichbar, Stadtmitte mit Bus erreichbar; Meeresmuseum, Hafenrundfahrt u.v.m. tolle, frisch renovierte Zimmer mit eigenem Bad und teilweise Balkon, allerdings eher klein, in separatem Familienhaus. Wir hatten ein tolles Wochenendpaket mit Eintrittskarten, Obstkorb, Picknickkorb u.a.. Nettes, hilfsbereites Personal.


    Thale
    schöne Ausflugsmöglichkeiten


    Trausnitz
    in alter Burg, Essen nicht so gut (wiederholte sich auch schnell), tolles Familienprogramm!, tolles Gelände; Bademöglichkeit in der Nähe; für Ausflüge Auto erforderlich (z.B. Playmobilpark)


    Mögt ihr ergänzen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von chris-p ()

  • NÜRNBERG
    fand ich ja sehr schön, also die Lage in der Burg, sehr zentral, das Buffet zum Frühstück war lecker.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • Bad Ems



    Zimmer ok, Essen ok, draußen Wiese mit Spielplatz, innen kleine Spielecke, Durchschnitt



    Bonn
    Zimmer ok, Frühstück ok, schöne Lage




    Dietz
    Tolle Zimmer in renovierter Burg, schöne Atmosphäre. Wir hatten ein
    Zimmer mit Nebenzimmer; innen sieht man noch toll das alte Gemäuer.
    Offensichtlich auch von Erwachsenengruppen genutzt. Modern udn guter
    Service (auch späte Ankunft möglich)



    Eschwege
    Wir hatten ein normales 6-Bett-Zimmer mit Empore (Treppe ist allerdings
    sehr steil) und Dusche/Klo auf dem Gang, gutes Essen mit richtig tollem
    Salatbuffet, nettes Küchenpersonal. JH von Wiesen umgeben, auf denen man
    Sitzen kann. Ausflugsziele wie Wartburg. Fluss und Badesee sowie
    Fußgängerzone mit geschäften und Eisdiele in der Nähe. Programmangebote
    haben wir nicht genutzt.



    Köln
    Zimmer gut, Essen ok, Spielebereich ist auf einer Empore, offen und
    daurch recht laut. Eher zum Übernachten für Städtetour geeignet.



    Marburg
    mit Zug erreichbar, Altstadt mit Schloss, Frei- und Hallenbad, Fluß und
    Minigolf zu Fuß erreichbar. Essen war nicht so gut. Zimmer war miefiges
    Jugendherbergszimmer mit Gemeinschaftsdusche



    Münster
    Wir hatten ein super Familien-Zimmer: für die Eltern Doppelbett mit
    guten Matratzen, die Kinder ein Stockbett, alles ganz neu. Gutes Essen,
    zentrale Lage, W-Lan. Offensichtlich auch von Erwachsenengruppen,
    Senioren etc. z.B. für Städtetour genutzt. Es gibt Cocktails.
    Stadtrundgang, Museen, See, Zoo.


    NÜRNBERG
    fand ich ja sehr schön, also die Lage in der Burg, sehr zentral, das Buffet zum Frühstück war lecker.

    Saarbrücken
    schon etwas her, aber auch in positiver Erinnerung



    Stralsund
    Lage direkt am Wasser mit eigenem Strand!, Gelände ist allerdings zum
    Meer nicht abgetrennt (Achtung bei Nichtschwimmern). Spielplätze, Wiese
    und Grillmöglichkeit auf Gelände, Essen gut, mit dem Zug erreichbar,
    Stadtmitte mit Bus erreichbar; Meeresmuseum, Hafenrundfahrt u.v.m.
    tolle, frisch renovierte Zimmer mit eigenem Bad und teilweise Balkon,
    allerdings eher klein, in separatem Familienhaus. Wir hatten ein tolles
    Wochenendpaket mit Eintrittskarten, Obstkorb, Picknickkorb u.a.. Nettes,
    hilfsbereites Personal.



    Thale
    schöne Ausflugsmöglichkeiten



    Trausnitz
    in alter Burg, Essen nicht so gut (wiederholte sich auch schnell),
    tolles Familienprogramm!, tolles Gelände; Bademöglichkeit in der Nähe;
    für Ausflüge Auto erforderlich (z.B. Playmobilpark)

  • NÜRNBERG
    fand ich ja sehr schön, also die Lage in der Burg, sehr zentral, das Buffet zum Frühstück war lecker.

    Warst Du vor oder nach der Sanierung?

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul


  • Nach der Sanierung, da war alles niegel nagel neu. Schön saniert, wie ich übrigens fand. Unser Zimmer, eine Art Familienzimmer in einem Turm, war auch sehr nett.


    In Bonn mag ich übrigens ein Hostel in der Innenstadt lieber. Chris-p, meinst du die am Venusberg?


    Eschwege ist meine Lieblingsjugendherberge, da habe ich vor hundert Millionen Jahren, als die 80er-Architektur noch schick und modern war, meine erste große Liebe kennen gelernt. Die Jugendherberge wird immer die allertollste sein.


    Wenn in Bonn alles voll war waren wir öfters in BAD HONNEF. Schöne Zimmer, gute Lage und recht nett für Familien, an den Wochenenden waren immer viele Jugendgruppen dort.


    WETZLAR ist auch nett. Gute Lage, vermutlich vom gleichen Architekten wie die Eschweger, da gab es vielleicht Mengenrabatt. Ich war nun aber schon länger nicht mehr da.


    Ach, schöner Thread, Jugendherbergsmutter wäre auch ein toller Job.

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von rosarot ()

  • Ja, das müßte Venusberg gewesen sein.


    Ich erlaube mir mal, die Liste durch deine Kommentare zu ergänzen:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von chris-p ()

  • Bad Ems
    Zimmer ok, Essen ok, draußen Wiese mit Spielplatz, innen kleine Spielecke, Durchschnitt


    BAD HONNEF
    Schöne Zimmer, gute Lage und recht nett für Familien, an den Wochenenden waren immer viele Jugendgruppen dort.



    Bonn
    Zimmer ok, Frühstück ok, schöne Lage
    In Bonn mag ich übrigens ein Hostel in der Innenstadt lieber. Chris-p, meinst du die am Venusberg?




    Dietz
    Tolle Zimmer in renovierter Burg, schöne Atmosphäre. Wir hatten ein
    Zimmer mit Nebenzimmer; innen sieht man noch toll das alte Gemäuer.
    Offensichtlich auch von Erwachsenengruppen genutzt. Modern udn guter
    Service (auch späte Ankunft möglich)




    Eschwege
    Wir hatten ein normales 6-Bett-Zimmer mit Empore (Treppe ist allerdings
    sehr steil) und Dusche/Klo auf dem Gang, gutes Essen mit richtig tollem
    Salatbuffet, nettes Küchenpersonal. JH von Wiesen umgeben, auf denen man
    Sitzen kann. Ausflugsziele wie Wartburg. Fluss und Badesee sowie
    Fußgängerzone mit geschäften und Eisdiele in der Nähe. Programmangebote
    haben wir nicht genutzt.




    Köln
    Zimmer gut, Essen ok, Spielebereich ist auf einer Empore, offen und
    daurch recht laut. Eher zum Übernachten für Städtetour geeignet.




    Marburg
    mit Zug erreichbar, Altstadt mit Schloss, Frei- und Hallenbad, Fluß und
    Minigolf zu Fuß erreichbar. Essen war nicht so gut. Zimmer war miefiges
    Jugendherbergszimmer mit Gemeinschaftsdusche




    Münster
    Wir hatten ein super Familien-Zimmer: für die Eltern Doppelbett mit
    guten Matratzen, die Kinder ein Stockbett, alles ganz neu. Gutes Essen,
    zentrale Lage, W-Lan. Offensichtlich auch von Erwachsenengruppen,
    Senioren etc. z.B. für Städtetour genutzt. Es gibt Cocktails.
    Stadtrundgang, Museen, See, Zoo.




    Saarbrücken
    schon etwas her, aber auch in positiver Erinnerung




    Stralsund
    Lage direkt am Wasser mit eigenem Strand!, Gelände ist allerdings zum
    Meer nicht abgetrennt (Achtung bei Nichtschwimmern). Spielplätze, Wiese
    und Grillmöglichkeit auf Gelände, Essen gut, mit dem Zug erreichbar,
    Stadtmitte mit Bus erreichbar; Meeresmuseum, Hafenrundfahrt u.v.m.
    tolle, frisch renovierte Zimmer mit eigenem Bad und teilweise Balkon,
    allerdings eher klein, in separatem Familienhaus. Wir hatten ein tolles
    Wochenendpaket mit Eintrittskarten, Obstkorb, Picknickkorb u.a.. Nettes,
    hilfsbereites Personal.




    Thale
    schöne Ausflugsmöglichkeiten




    Trausnitz
    in alter Burg, Essen nicht so gut (wiederholte sich auch schnell),
    tolles Familienprogramm!, tolles Gelände; Bademöglichkeit in der Nähe;
    für Ausflüge Auto erforderlich (z.B. Playmobilpark)

    WETZLAR ist auch nett. Gute Lage, vermutlich vom gleichen Architekten wie die Eschweger, da gab es vielleicht Mengenrabatt. Ich war nun aber schon länger nicht mehr da.

  • Bad Homburg/Saar: neu renoviert,eher wie ein Hotel, schöne Familienzimmer mit Doppelbett und Stockbett oder für wenig Aufpreis zwei Doppelzimmer nebeneinander. Man kann kostenlos Babyfon und anderes Kinderzubehör leihen, im Atrium gibt es eine Bar mit erstaunlich leckeren Cocktails, da machte dann auch das Babyfon Sinn. Kleine Spielecke, fußläufig zum Bahnhof und zu einem großen Park
    Gutes Frühstück.


    Freiburg: eher außerhalb, uralt und recht schrammelig bzw. Baustelle. Familienzimmer war ein vierbettzimmer mit zwei Stockbetten, alles sehr hellhörig (vor dem Zimmer feierten 30 Chinesen ne Gangparty) Frühstück eher basic. Dank JuHe-Tarif halt einigermaßen günstig für Freiburg, aber kein urlaubsfeeling.

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Nürnberg fanden wir auch toll!


    Bielefeld ist auch ganz neu, schick und hat außen eine Art Park (öffentlich?), da können größere Kinder schonmal springen gehen.


    Erpfingen: weder neu noch schick, aber sehr lieb und hilfsbereit auch wenn man viel zu spät und pitschnass mit dem Rad dort ankommt. Essen rustikal, aber alle Komponenten waren einzeln so dass jeder nach Lust und Laune kombinieren konnte. Riesige Auswahl an Müsli-Komponenten! Toll war auch das spielzimmer, hier haben wir einen ganzen Tag verbracht. Ganz nah ist das "Traumland" ein netter Vergnügungspark eher für jüngere Kinder, und ein kletterwald und eine sommerrodelbahn.


    Born-Ibenhorst: direkt am Darßer Urwald, es gibt Häuser und Zeltplatz, toll für Sommerurlaub mit Familie. Fahrradverleih und spielzimmer, Filmabend, essen gut, duschen auf dem Zeltplatz sehr sauber.

    k. (*1979) mit p. (*02/2006), k. (*09/2008), h. (*12/2010) und f. (*09/2015)

  • Hat noch jemand Erfahrungen aus Süddeutschland, vor allem aus den Bergen? Wir suchen für den Sommer zum Wandern und es gibt ja auch Häuser in den Bergen.

    Wir waren vor kurzem 2 Nächte in der jh am sudelfeld. Das Haus ist relativ alt und einfach aber sauber und das essen ist super . Der Ausblick ist auch ganz nett.

  • D

    Wir waren vor kurzem 2 Nächte in der jh am sudelfeld. Das Haus ist relativ alt und einfach aber sauber und das essen ist super . Der Ausblick ist auch ganz nett.

    Danke, das hatte ich mir auch angesehen - die haben ein nettes Familienangebot im Sommer. Kann man von dort aus mit Kindern gleich loswandern?

  • Wir waren mittlerweile auch schon in einigen Jugendherbergen. Ich versuche es mal zusammenzutragen. Generell hatten wir immer ein Zimmer für uns, meist mit Waschbecken im Zimmer, aber Dusche/Toilette auf dem Flur. Das Essen fanden wir meist ok. Frühstück empfinde ich meist als ähnlich wie im Hotel, beim warmen Abendessen merkt man meist schon recht stark das JH-Feeling. Starke Abweichungen nach oben oder untern versuche ich anzugeben.


    Burg Trausnitz
    Wir waren zum Sylvester-Familien-Programm da und fanden das sehr gut. Allerdings sehr viel Programm und wenig "Freizeit", aber dafür hat man die anderen Familien etwas besser kennengelernt und hat auch einige Dinge in Vorbereitung des wirklich sehr kultigen Sylvesterabends im Rittersaal gemacht. Wir haben in der Burg gewohnt, aber es gibt auch ein modernes Gebäude. Spielzimmer war ok.


    Saldenburg
    Auch da waren wir zum Sylvester-Programm. Es hat uns nicht ganz so gut gefallen. Da konnte man sich die einzelnen Programm-Punkte frei zusammenstellen, wodurch man sich aber auch nicht so doll kennengelernt hat. Dafür war mehr "Freizeit". Der Sylvesterabend war nett, aber die Atmosphäre deutlich weniger "kultig" als auf der Burg Trausnitz.


    Borkum
    Größte JH in Deutschland mit über 500 Betten, was sich aber aufgrund der Größe des Geländes (ehemals Militär) sehr gut verläuft. Einzig beim Essen war es teilweise sehr voll im Essenssaal. Bei uns war es etwas entspannt an den Tagen an denen man draussen sitzen konnte. Essen so la la. Nur Vollpension. Sehr nah am Fähranleger, aber recht weit weg vom interessanteren Teil der Insel. Dank der Leih-Fahrräder, die man direkt auf dem Gelände leihen kann, sind wir viel herumgekommen. Wir haben das Auto auf dem Festland gelassen und es nicht bereut. Spielmöglichkeiten draußen sehr gut, drinnen weniger. Aufenthaltsraum in unserem Gebäude fanden wir nicht so toll.


    Emden
    Wir waren nur eine Nacht da auf der Durchreise nach Borkum. Hat uns aber recht gut gefallen und machte den Eindruck, als wenn die JH sich in nächster Zeit noch verbessern könnte unter neuer engagierter Leitung. Direkt daneben ist ein supertolles Freibad, das wir uns aufgrund schlechten Wetters leider nur von außen angeschaut haben.


    Tönning
    Nie wieder! Miese Atmosphäre, viel Misstrauen gegenüber den Gästen, extrem reglementiert und kein Service. Die Rezeption hat nachmittags/abends 3x15min auf! In der Zeit bilden sich lange Schlangen. Sowas haben wir nirgendwo anders erlebt. Große Teile des Geländes werden nicht genutzt, da Türen verschlossen sind. Das einzig Positive: das qualitativ beste Bio-Essen, das wir je in einer JH gegessen haben. Die Art der Ausgabe ist allerdings ebenfalls unterirdisch und mit viel anstehen verbunden.


    Schönberg
    Uns gefällt diese JH ganz gut, wobei sie für uns auch "familientechnisch" sehr günstig gelegen ist. Gruppen und Familien werden in getrennten Gebäuden untergebracht. Essen und Service fanden wir gut bis sehr gut. Zur Ostsee zu Laufen ist es ein ganzes Stück, mit Fahrrädern gut erreichbar - meist sind wir aber mit dem Auto gefahren. Das Gelände ist schön groß. Der Spielplatz allerdings nicht soo toll.


    Thale
    Extrem gut gelegen. Man kann mehrere Tage wandern direkt von der JH aus (u.a. Hexentanplatz und Roßtrappe). Allerdings aufgrund der Tallage nur ein ganz kleines Außengelände. Essen fanden wir sehr schlecht. Service und Einstellung gegenüber den Gästen fanden wir nicht so toll. Z.B. musste man für das Spielzimmer einen Schlüssel ausleihen, wodurch das Zimmer quasi unbenutzt war. Einzige JH bisher, in der wir für uns Erwachsene kein Etagen-bett sondern ein Doppelbett hatten.


    Kelbra
    Sehr gutes Essen. Sehr gutes Zimmer. Leider war das Personal teilweise etwas kinderunfreundlich, was bei uns aber z.T. auch von einem älteren Ehepaar getriggert wurde, das gegen uns gestänkert hat. Hat uns etwas den Spass verdorben. Man kann direkt ins Kyffhäusergebirge wandern - das Gebirge ist allerdings sehr überschaubar.


    Kreuth-Scharling
    hat uns sehr gut gefallen. relativ frisch renoviert, vor allem der Essensbereich sehr modern. Sehr gut gelegen für Wanderungen. Ich kann allerdings nicht sagen, ob das für mehrere Tage gilt.


    Ravensburg
    Tolle Lage über der Stadt, in einer Burg. Innenstadt ist sehr gut zu erreichen, trotzdem ist man "draußen". Zimmer war sehr eng, dafür mit eigener Dusche/WC. Für ein WE war es ok, für Urlaub wäre es mir zu eng. Super-Auswahl an Ravensburger Spielen.


    So, das wars bis hierher.


    In diesem Sommer wollen wir noch nach List-Mövenberg (Sylt) und nach Bacharach. War da zufällig schon mal jemand?

  • Tolle Idee!


    Aktuellen Eindruck habe ich nur von...


    SYLT - Westerland:


    Superschöne Jugendherberge, direkt in den Dünen. Direkter Zugang zur Nordsee über einen Dünenweg. Drinnen und draußen sehr gute Spielmöglichkeiten. Essen als Halbpension ausgezeichnet. Gute Anbindung an den Bus.


    Insgesamt sehr zu empfehlen.

    Frau Carlina mit einigen Rabenkindern #rabe

  • so verschieden ist das. ..


    Wir waren im herbst in thale und seitdem schwärm ich vom jh-Paket. Wir waren direkt ggü dem spielzimmer. Das war immer offen. Abends haben wir erwachsenen dort unseren Wein getrunken.


    Ich fand die Leute sehr nett aber ich komme auch aus Sachsen Anhalt und kann daher wahrscheinlich die Mentalität besser einordnen. Essen war ok. Ich würde es mit ferienlager-ostküche beschreiben. Das ist bei mir absolut positiv besetzt. Wurstgulasch...Frühstück sehr reichhaltig.


    Nettes Rahmenprogramm mit kinderkino lagerfeuer etc
    Die Lage ist fantastisch. Ich bin jeden morgen noch vor dem Frühstück meine runde gelaufen. Thale selber bietet ne menge. Wir waren eine Woche da und hätten gern noch mehr Zeit gehabt

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • D

    Danke, das hatte ich mir auch angesehen - die haben ein nettes Familienangebot im Sommer. Kann man von dort aus mit Kindern gleich loswandern?

    So gut kenne ich mich mit wandern nicht aus. Man kann schon direkt loswandern (auf den wendelstein z.b.), ich weiß nur nicht wie kindertauglich die Wanderwege sind die direkt dort weg gehen. Unten im Tal ist such ein "Männlein weg" mit Stationen für Kinder . Kenne ich aber auch nicht persönlich.

  • Das ist so lange her, Sandra, ich habe quasi keine Erinnerung... Doch, Essen war mäßig (Reispampe) und Betten extrem eng und klapprig (Metallstockbetten). Stillungeeignet.
    Aber wir waren jung und brauchten das Geld und irgendwie war das nebensächlich. :D