Seltsame Mythen ... (gerne auch zum Dranhängen)

  • Mich würde ja interessieren, wie da schlechter und guter Sex definiert ist. #pfeif


    Mir sind auch noch jede Menge Mythen eingefallen:

    Wer Kleingeld in der Hosentasche hat, wenn er den Kuckuck das erste Mal rufen hört im Jahr, dem geht das Jahr hindurch das Geld nicht aus.

    Ja, aber nur, wenn er, während der Kuckuck ruft, mit dem Geld in der Tasche klimpert.

    Und wenn man Schluckauf hat, denkt jemand an einen!

    Ja. Und wenn man drei Mal niest, auch.

    Mir fiel noch ein, dass in Lakritze Pferdeblut sein soll.

    Ja. Und in Schokolade. Zumindest in der DDR, weil Kakao so teuer importiert werden muss.

    Wenn man bei Gewitter die Milch auch nur für einen Moment aus dem Kühlschrank holt, wird sie augenblicklich sauer.

    Zumindest bei nicht homogenisierter Milch ist da was dran. Sie wird sehr viel schneller schlecht.


    Dass man sich was wünschen darf, wenn man gleichzeitig das Selbe sagt, kenne ich auch. Auch bei Sternschnuppen gehen Wünsche in Erfüllung, die man aber niemandem verraten darf.


    Und: Man darf Brautkleider nicht weitergeben. Sonst scheitert die darin neu geschlossene Ehe!


    Was mir auch heute noch Leute erzählen: Gebrauchte Schuhe ruinieren die Füße!
    Und Schreien kräftigt die Lungen.

  • und gestern erst gelernt, von meiner mutter diesmal: fast alle frauen nehmen in den wechseljahren massiv an gewicht zu. und werden das dann auch nicht mehr los ... 8I

    "Alle Fehler, die man hat, sind verzeihlicher als die Mittel, die man anwendet, um sie zu verbergen."

    Francois IV, comte de La Rochefoucauld

  • Ja, noch so ein Diätmythos: Wenn man älter ist (mindestens Wechseljahre) und dann versucht, Gewicht abzunehmen, kriegt man Krebs durch die freigesetzten Giftstoffe. (Ausrede meiner Eltern, so morbide fettleibig zu bleiben).

  • und gestern erst gelernt, von meiner mutter diesmal: fast alle frauen nehmen in den wechseljahren massiv an gewicht zu. und werden das dann auch nicht mehr los ... 8I

    Hm...irgendwo hatte ich gelesen, daß Frauen tatsächlich mit dem einsetzen der Wechseljahre etwas zunehmen...naja und dass Gewichtsabnahme mit zunehmenden Alter schwerer wird, mußte ich auch erst erleben, bevor ich es geglaubt habe.

  • Lakritze heißt bei uns umgangssprachlich Bärendreck - auch sehr appetitlich <X

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Lakritze heißt bei uns umgangssprachlich Bärendreck - auch sehr appetitlich

    Hier bei uns in der Gegend sagen die Älteren manchmal noch "Ragoles" zu Lakritz. Ähäm, trägt nix zum Thema bei, wollte ich aber mal erwähnt haben, so #pfeif .

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Nein, nein #finger Nur schöne Menschen niesen dreimal hintereinander!

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • ich klopfe aber auch auf Holz wenn jemand was "herbeiredet"
    (Oh, das Kind war aber länger nicht krank - ZACK - ihrwisstschon)


    Nicht dass es was nutzen würde


    dafür werde ich JEDESMAL angeredet wenn ich morgens mit nassen Haaren das Kind im Kinderhaus abliefere. Ich habe lange lockige Haare und wasche die alle paar Tage morgens weil ich nicht mit nassen Haaren ins Bett will. Föhnen tu ich aber nie, weil ich dann aussehe wie ein explodierter Handfeger.
    Und obwohl ich mir da seit Jahren "den Tod hole" lebe ich immer noch

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Und wenn man sich draußen auf kalte Steine setzt, holt man sich "noch eine Geschichte". Hat meine liebe Omi immer gebangt. "Kind, du holst dir noch eine Geschichte!" Und ich hab als Kind jahrelang gerätselt, was das für "eine Geschichte" sein könnte. ;)

  • Das mit der Geschichte (wahlweise Blasenentzündung bzw. Tod) kann ich im positiven bestätigen.
    Ich trage bei unter 20 Grad IMMER Unterhemd, das wird auch brav in die Unterhose gestopft, ich geh nie mit nassen Haaren raus, setz mich selten auf kalte Steine (weil ich es einfach hasse einen kalten Pöbbes zu haben) und:
    Ich habe so gut wie nie Blasenentzündung, keine Geschichte und auch keinen Tod.


    Also: Die ganzen Tipps funktionieren wirklich 8o

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

  • Man darf keine Messer verschenken, denn das zerschneidet die Freundschaft - hat mir mal jemand gesagt angesichts der teuren Messer auf unserem Hochzeitstisch :D .
    Verschenkte Kakteen haben offenbar eine ähnliche Wirkung.




    Und was, zum Kuckuck, ist eigentlich diese "Kopfgrippe", vor der zu warnen auch unser erster Lateinlehrer nicht müde wurde, wenn wir mal wieder bei Regenwetter mit feuchtem Haar im Klassenzimmer saßen?

  • Und wenn man sich draußen auf kalte Steine setzt, holt man sich "noch eine Geschichte". Hat meine liebe Omi immer gebangt. "Kind, du holst dir noch eine Geschichte!" Und ich hab als Kind jahrelang gerätselt, was das für "eine Geschichte" sein könnte.

    Das erinnert mich an einen Freund, dessen Oma ihn immer davor warnte, dass er "die Schruz" bekäme, wenn er ungewaschenes Obst esse. Erst als er älter war, verstand er das Dialektwort für Durchfall.
    Was ich an Deinem Beispiel, Gundula, so traurig finde: Da geht es darum, nicht zu benennen, was mit Genitalien zu tun hat. "Blasenentzündung" darf nicht gesagt werden. Und du als Kind hast offenbar das Tabu gespürt und nicht nachgefragt. Oft sind diese Tabus gegenüber weiblichen Genitalien viel stärker ausgeprägt als gegenüber männlichen.

  • Wenn jemand so betrunken ist dass man sich beim anstoßen nicht mehr in die Augen schauen kann kann ja nichts gutes bei raus kommen...
    Vielleicht ist es so entstanden? #weissnicht

  • Wenn jemand so betrunken ist dass man sich beim anstoßen nicht mehr in die Augen schauen kann kann ja nichts gutes bei raus kommen...
    Vielleicht ist es so entstanden? #weissnicht

    ich glaub, das ist eher so ein soziales ding. es ist quasi unhöflich anzustoßen und sich nicht anzugucken. daher auch der spruch: "nur ein schwein trinkt allein"


    @merin so ganz kapiere ich nicht was du meinst. jungs/männer kriegen ja auch blasenentzündung. und der begriff "blase" hat doch nix mit weiblichen genitalien zu tun?!

    "Alle Fehler, die man hat, sind verzeihlicher als die Mittel, die man anwendet, um sie zu verbergen."

    Francois IV, comte de La Rochefoucauld