Motivation fürs Töpfchen

  • mona:
    meiner meinung nach stört es sie wirklich nicht mehr,
    aber nur weil sie es so gelernt hat.


    es gibt ja immer wieder punkte an denen es zum einen gut klappt,
    dass man die kinder quasi sauber hat und andere wo es sie kein bisschen stört sich selber anzukacken.
    einfach je nachdem wo gerade welche kapazitäten gebraucht werden, was gerade so aktuell ist.


    welches lebewesen macht seine hinterlassenschaften im eigenen bett?
    welches tier fühlt sich wohl, wenn es sich einkotet?
    ich kenne das nur unter zwang


    aber ich finde auch, dass der mensch im endeffekt auch nur ein tier ist :)