immer wieder Kondompannen

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ihr Lieben,


    letzte Nacht ist uns zum wiederholten Male das Kondom verlustig gegangen (und das mitten in der hochfruchtbaren Zeit #haare Nun habe ich in 2 aufeinanderfolgenen Zyklen die Pille danach nehmen müssen :/ ). Hat eine(r) von euch eine Ahnung, woran das liegen könnte? Gibt es Menschen, die da anatomisch nicht so gut zusammen passen? Denn mit anderen Partnern ist mir das nie passiert, ihm geht es genauso.
    Wir benutzen mySize-Kondome, gestern Nacht hatten wir dann aber mal ein anderes (und etwas zu kleines) Kondom probiert. Bei der Panne davor war es aber das mySize gewesen. Allerdings war es beide Male die 2. Runde, eher kuschelig und schmusig. Kann es vlt. daran liegen? Ich verzweifle langsam …

  • Die zweite Runde mit dem gleichen Kondom?


    Dann könnte es daran liegen.



    Sonst
    Größe passt nicht.
    Nicht richtig hochgezogen.
    Beim Herauziehen nicht festgehalten.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

    Einmal editiert, zuletzt von Mondschein ()

  • Ich würd mir auch mal die Passung genauer ansehen, also die zwischen Kondom und Penis. Und gehe davon aus, dass es nicht zwei Runden mit dem selben Kondom waren.

    header.jpg
    Kauf & Tausch von Selbstgemachtem... (für Raben ab 100 Posts & 4 Monaten Mitgliedschaft)


    Autorenforum, Textarbeit: http://www.federteufel.de

    Einmal editiert, zuletzt von tulan ()

  • Zu Beginn möchte ich kurz erwähnen, dass das hier der komplett öffentliche, per Suchmaschine findbare Bereich ist.


    Ansonsten ist mein erster Impuls: Dann passen die Kondome wahrscheinlich nicht richtig. Ich kenne jetzt die erwähnte Marke nicht, würde aber vorschlagen ein paar Größen durchzuprobieren bzw. Den Penis mal richtig auszumessen.


    Ich glaube nicht, dass zwei Menschen anatomisch so nicht zusammen passen, dass Kondome prinzipiell nicht passen (würde mich aber eines Besseren belehren lassen).

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • Wir haben beim 2. Mal natürlich ein Neues genommen. Wegen der Größe werden wir nochmal schauen, das ist eine gute Idee. Ich bin bisher davon augegangen, dass die passen, wenn er schon passgenaue benutzt.
    Beim Rausziehen gab es leider nichts mehr festzuhalten, das Kondom hatte sich in die hinterste Ecke verkrümelt …

  • Das klingt, als wäre ihm das Kondom tatsächlich zu groß, wenn es schon währenddessen abgerutscht ist.
    Vielleicht wirklich mal seinen Penis ausmessen und dann schauen, was der Markt dazu passendes bietet :)

  • Ich denke auch, dass ihr mal schauen solltet, ob die Größe der Kondome wirklich passt. Es gibt ja für so ziemlich alle Größen was passendes. Wenn das Kondom schon runter ist, bevor er rauszieht, scheint das wohl eher das Problem zu sein.

  • Vielleicht solltet ihr in der zweiten Runde über Gleitgel nachdenken? Kann sein, dass durch mangelnde Feuchtigkeit die Reibung dazu führt, dass das Kondom abrutscht.

  • Ich muss immer noch über das Thema im Verhältnis zum Nick nachdenken. Das ist wirklich ein witziges Zusammentreffen (lilu, hat sich überschnitten).


    Ansonsten denke ich auch, dass es kein passgenaues Kondom für alle gibt. Einfach weil Penisse sich ja schon in Form und Größe unterscheiden. Hatte er das Problem vorher nie?

    header.jpg
    Kauf & Tausch von Selbstgemachtem... (für Raben ab 100 Posts & 4 Monaten Mitgliedschaft)


    Autorenforum, Textarbeit: http://www.federteufel.de

    Einmal editiert, zuletzt von tulan ()

  • ich würde zusätzlich nichts mehr in der hochfruchtbaren zeit starten, was zur schwangerschaft führen könnte (es sei denn, ein weiteres babychen wäre kein problem, aber danach klingt das mit der pille danach nicht) und eine weitere methode dazu nehmen (diaphragma, spirale, am besten alle beide). aber o.k., ich finde grundsätzlich kondome auch nicht sooo sicher und habe die immer nur als NFP-ergänzung in der ohnehin freigegebenen zeit genutzt.

  • Da das hier mehrfach angesprochen wurde: Die Kondome sind die nach ausmessen Passenden. Wir werden das sicher nochmal überprüfen, aber eigentlich sollte das hinhauen. Das gestrige 2. Kondom war, wie gesagt, auch eher zu klein (ich würde jetzt nur ungern die Größenangaben dazu schreiben (; ), beim Mal (Unfall) davor war es aber das passende. Damals dachte ich auch, dass beim 2. Mal vlt eher ein kleineres her müsse, das scheint nicht so zu sein. Aber auch da können wir ja bei Gelegenheit nochmal nachmessen. ^^


    Danke für den Tip mit dem Gleitgel, das werden wir auf jeden Fall ausprobieren. Das klingt stimmig.


    @patrick*star: ein gemeinsames Kind können wir uns schon vorstellen, allerdings sollten dafür noch ein paar Jährchen ins Land gehen & wir als Patchwork-Familie zusammenwachsen. Gerade wäre es wirklich ungünstig.


    @merin: Nein, er hatte das Problem bisher nicht.

  • Mhm. Dass du keine Maße schreibst, finde ich gesund, die nützen uns ja hier auch nichts. Wenn das Kondom passt, bin ich mit meinem Latein nun am Ende.

  • habe nicht ganz alles gelesen. Aber könnte es sein, dass während der 2. Runde sein Penis etwas erschlafft ist/nicht ganz so hart war wie sonst und das Kondom dann nicht mehr richtig am Penis gehalten hat. Komischer Satz aber ich denke man versteht was ich meine.

    Mandragora
    mit Sonnenschein 07, Kuschelbär 10, Zwerglein 14, kleine Bohne 20

  • den gleichen gedanken wie mandragora hatte ich auch.

    Susanne mit Kasperle 08/04 , Seppel 01/07 und Gretel 10/10 :) und Überraschungsstar April/2014


    Pippi Langstrumpf:" Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder ein
    geordnetes Leben zu haben. Besonders, wenn sie es selbst ordnen dürfen." :D

  • Ich würde auch über die Feuchtigkeit nachdenken. Wenn es zuviel Reibung gibt rutschen die Dinger gerne mal ab oder bekommen Risse...

  • habe nicht ganz alles gelesen. Aber könnte es sein, dass während der 2. Runde sein Penis etwas erschlafft ist/nicht ganz so hart war wie sonst und das Kondom dann nicht mehr richtig am Penis gehalten hat. Komischer Satz aber ich denke man versteht was ich meine.

    Ja, das verstehe ich und habe auch schon daran gedacht. Vermutlich gibt es dann aber nix, was man machen kann, damit das Kondom da bleibt, wo es soll, oder?