Krankheitswelle oder was?!

  • Ich muss mich mal ausheulen und fragen, ob es in anderen Teilen Deutschlands auch so abgeht wie hier?!


    Wir spielen hier seit November Krankheitspingpong und es hört einfach nicht auf! Ständig irgendein Erkältungsinfekt, Schnupfen, Fieber, Ohrenschmerzen... Im neuen Jahr kam es 2 oder 3 mal vor, dass alle drei Kinder in Schule/ Kindergarten waren, mindestens ein Kind war immer krank zu Hause! Aber irgendwie scheint das hier in der Region normal zu sein:

    • Im Kindergarten sind in den letzten zwei Wochen von 75 Kindern durchschnittlich 40 Kinder da.
    • In den Schulklassen fehlt auch ca ein Drittel
    • Die drei großen Kliniken der Region sind völlig überfüllt, haben Betten im Gang und Aufnahmestopp
    • Die Rettungskräfte sind überfordert, teilweise musste sogar die Feuerwehr als Ersthelfer rausfahren.
    • Manche Arztpraxen sind zu, weil die Mitarbeiter auch krank sind, in den geöffneten Arztpraxen ist die Hölle los

    Sagt mal, das war doch sonst nicht so schlimm um diese Jahreszeit, oder? Ich mag nicht mehr Krankenschwester spielen... #heul

  • Hier wars im Januar ähnlich.. in unserer Familie waren (toi toi toi) nur zwei betroffen, aber in der Grundschule fehlten teilweise halbe Klassen und in der weiterführenden Schule, in der mein Mann arbeitet, waren über 20 Kollegen (von 70) gleichzeitig krank. In der Anmeldewoche der neuen 5er waren vom 7köpfigen Schulleitungsteam noch 2 da, die das alleine wuppen mussten...
    Meine Kinder waren letzten Winter mehr krank.
    Ich wünsche euch gute Besserung!! #blume

    LG Tevi mit #male 03/2010, #male 06/2012 und zwei weiteren Wundern #female & #male 09/2014

    Einmal editiert, zuletzt von Teviona ()

  • Ja hier in Sachsen ist es auch so. Im Kindergarten wie in der Schule. Wir hatten sogar schon Wochen wo von 90 Kindern nur 40 da waren. Die Arztpraxis vonunserem Kinderarzt hält noch durch, aber wir mussten 4h warten am Montag. Meine Kinder selbst waren nur einmal seit Silvester krank und ich noch nicht. Ich mogel mich so durch, aber richtig fit bin ich nicht.

    Liebe Grüße Genmaicha
    ---------------------------------
    Hat der Schüler schlechte Noten, hat der Lehrer versagt!

  • hier auch furchtbar! Meine Mutter macht seit dem Herbst mit irgendwas erkältungsmäßigem rum, gerade wird Keuchhusten getestet 8I Wir anderen nur klassische Grippesymptome - aber sicher keine "echte" Es ssieht schon nach mehr Seuche aus als in anderen Wintern. .

  • Hier auch. Die Woche haben 10 von 24 Kindern gefehlt (mein Sohn war auch dabei). Aber die Grippe sei es nicht, die ein haben MD, die anderen einen Virusinfekt, der eben 1 - 3 Wochen dauert... Ging hier Mitte Dezember los.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Vorallem sind sie dieses Jahr so hartnäckig. Die meisten brauchen hier mindestens zweiWochen um wieder auf die Beine zukommen. Ansonsten haben meist drei Tage gereicht.

  • also hier ist es nicht so....


    zu hause sind wir alle drei erwartungsgemäß je 1-2 mal bislang in diesem winter erkältet
    duracellmädchen hat keinen Fehltag in der schule
    ich habe bislang zwei Fehltage allerdings wegen Hexenschuss
    Herr winkle ist selbstständig und arbeitet von zu Hause, dem ists egal, ob er krank ist.


    Auf arbeit geht's, ich habe nichts anderes erwartet.... in der Woche vor weihnachten fehlten 25% der beschäftigten (kenne ich aber auch von anderen standorten...)
    Kinder sind nicht vermehrt krank.... vor den Herbstferien hatten wir ne MD-Welle da haben täglich mindestens zwei Kollegen ein spuckendes Kind gehabt


    Läuse kriegen wir nicht aus der schule raus, da hängt das der zettel seit anfang des Schuljahres


    achso... der MD. der bei uns rumging, war wahrscheinlich der ADENOvirus, der ist hartnäckiger als Noro, dauert länger und macht auch Bindehautentzündungen

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

    Einmal editiert, zuletzt von Leslie Winkle ()

  • Ich bin auf der Arbeit für die Zeitkontoverwaltung für ca. 700 Mitarbeiter hier in der Stadt zuständig. U.a. auch dementsprechend für Krankmeldungen und Kind-Krank-Tage und es ist echt der Wahnsinn, was da seit Monaten reinkommt. Insbesondere bei Kind-Krank-Tagen haben viele schon ihre 10 Tage pro Kind verbraucht. Und es ist gerade einmal Februar....

  • Hier stand was von "Erkältungswelle" in der regionalen Zeitung. Im Kindergarten waren teilweise nur 4 Kinder in einer Gruppe (von normalerweise 20 Kindern). Wir lagen im Januar auch alle eine Woche flach.

  • Hier geht es.
    Meine Kinder waren noch nicht groß krank: die Kleine hatte im Dezember mal kurz MD und im Januar diese Yersinien. Sie war aber nur wenige Tage nicht im Kindergarten.
    Der Große ist jetzt erkältet, aber nicht dramatisch.
    In Schule und Kindergarten ist kein erhöhter Krankenstand. Und jetzt sind eh erstmal Ferien, da beruhigt sich vieles wieder.

  • Bei uns scheint das Schlimmste durch zu sein - die Klassen erscheinen schon meist wieder vollzählig.
    Dezember und Anfang Januar war beeindruckend, inkl Sterberekord in der städtischen Statistik.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Bei uns scheint das Schlimmste durch zu sein - die Klassen erscheinen schon meist wieder vollzählig.
    Dezember und Anfang Januar war beeindruckend, inkl Sterberekord in der städtischen Statistik.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Das klingt ja krass....
    Magst du mehr erzählen? Ich meine, wir sind hierzulande in Friedenszeiten, keine Epidemien und Hungersnot... Und dennoch Sterberekord?

    "Wenn Dein Leben schwerer geworden ist, bist Du vielleicht ein Level aufgestiegen?!"

  • Jo hier auch, leere Klassen, geschlossene Arztpraxen...meine Kinder liegen auch seit ner Woche und sie husten und rotzen immer noch.

    Mal bist du die Taube, mal bist du das Denkmal.

  • Hm ,ich weiß nicht. Erfahrungsgemäß ist der Februar und Anfang März hier immer sehr krankheitslastig.


    Dieses Jahr haben wir nun seit knapp 3 Wochen abwechselnd und von Kind zu Kind springend Erkältung mit und ohne Fieber aber so das die Kinder zuhause bleiben müssen, Magen Darm Grippe und Bindehautentzündung.
    Mein Sohn ist letzte Woche 3 Tage krank gewesen, diese Woche dann wieder zur Schule gegangen und kam dann Donnerstag wieder mit Fieber aus der Schule heim. Laut Lehrerin aber im Moment absolut nicht ungewöhnlich das die Kinder nach ein paar Tagen wieder krank sind.

  • Sterberekord, soso.., das sind doch garantiert diese ganzen ominösen Grippetoten.


    Jedes Jahr die gleichen Threads, wir haben Februar, da ist erfahrungsgemäß der Winter zu lang und das Immunsystem zu belastet, das ist weder irgendwie außergewöhnlich noch angstmachend.

  • Sterberekord, soso.., das sind doch garantiert diese ganzen ominösen Grippetoten.


    Jedes Jahr die gleichen Threads, wir haben Februar, da ist erfahrungsgemäß der Winter zu lang und das Immunsystem zu belastet, das ist weder irgendwie außergewöhnlich noch angstmachend.

    öminös?

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Nur, dass es keine "ominösen" Irgendwas-Toten sind, sondern Zahlen, die ich zufälligerweise direkt ab Quelle bekommen habe (veröffentlicht werden sie dann nächstes Jahr mit den anderen Zahlen der Einwohnerstatistik), in einem ganz anderen Zusammenhang.


    Kein Grund zu irgendeiner Panik oder was auch immer (was ich auch in keiner Weise vor hatte) - sondern nur ein spannendes Detail, dass dieser Winter etwas aussergewöhnlich war/ist. Normalerweise ist das "Sterbehoch" im November (und ja, Irene, da wären dann Deine ominösen Grippetoten wohl auch dabei), diesen Winter scheint der Januar den Rekord zu schlagen.
    Und das deckt sich auch mit den Meldungen in Presse etc, dass die Erkältungswelle um den Jahreswechsel herum nicht nur subjektiv in meiner Familie am Schlimmsten war.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Dass 10 Kinder länger fehlen in der Klasse hatten wir bislang noch nie. Für mich ist das außergewöhnlich, Februar hin oder her.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif