Fragen zum Thema Ski- und Schneeurlaub

  • Hallo,


    wir möchten gerne mal ein Silvester im Schnee verbringen.
    Da wir den nächsten Jahreswechsel schon verplant haben, wird es wohl auf 2018/19 hinauslaufen. :D


    Mein Mann und ich sind eher unsportlich, ich bin während des Studiums allerdings zweimal Skilaufen gewesen.
    Für uns ist Skilaufen allerdings kein Muss, aber warum nicht mal ein bisschen was ausprobieren?
    Nun drängt unser Sohn (12 Jahre) nach einer Skifreizeit mit der Schule aber auf einen solchen Urlaub und unsere Kleine (7 Jahre) würde auch mal gerne etwas mehr Schnee sehen und sicher auch Ski fahren.


    Wir kennen uns aber leider absolut nicht mit irgendwelchen Skigebieten aus - ich wüsste noch nicht mal, in welchem Land ich suchen soll.
    Wichtig wären uns natürlich schon absolute Schneesicherheit und ein sehr kinderfreundliches Skigebiet.


    Deutschsprachige Skischule wäre natürlich auch wichtig, also würde es wohl auf Österreich, die Schweiz oder Deutschland hinauslaufen. oder?


    Wir würden gerne in einem Hotel oder Ferienhof wohnen und das kann auch ruhig etwas schicker sein.
    Toll wäre so eine Art Kinderhotel, wo auch in der Unterkunft noch ein bisschen was für die Kinder angeboten wird.
    Gerne hätten wir auch einen schnellen Zugang zu den Pisten ohne lange Anfahrt.


    Ich stelle mir das alles so ziemlich gemütlich vor, vielleicht mit einem schönen Whirlpool oder einem kleinen Schwimmbad und einem schönen Restaurant dabei.


    Also es soll schon sehr erholsam für uns Erwachsene sein und für die Kinder soll das Skifahren im Mittelpunkt stehen.
    Und an Silvester stelle ich mir dann ein schönes Käsefondue und den Jahreswechsel im Schnee vor.... :D


    So, jetzt habe ich hier aber mal meine ganzen Idealvorstellungen geschildert und stelle mir die Frage ob und wo es sowas geben könnte.


    Ich würde mich über Tipps zu Skigebieten, konkreten Unterkünften und auch zu allgemeinen Infos sehr freuen.
    LG,
    murmel

  • Schau mal nach Hotel Furggler in Serfaus.
    Hotel und Schigebiet könnten ziemlich genau Deine Wunschvorstellung treffen.


    Mir war (im Sommer) etwas zu viel Trubel am Berg und wir sind keine All-inclusive Urlauber, wir fühlten uns im Hotel fast etwas überbetüddelt. Aber Essen, Wellnessbereich, Kinderbetreuung und Bedienung waren top!


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • wir sind AROSA fan. seit jahren. ich war gerade wieder dieses jahr. falls du fotos sehen willst, schreibe mir eine pn, dann gebe ich dir meinen facebook namen.


    AROSA ist schneesicher, da auf 1800 metern.


    dieses jahr waren wir im: Waldhotel.


    der absolute hammer. der wellnessbereich ist der wahnsinn. was besseres wirst du nicht finden.
    das hotel ist gerade an der Piste und du bist auch schnell bei der skischule.
    es hat auch einen kinderclub. ganz toll. sogar meine fast 14-jährige war noch dort zum wii-spielen.


    natürlich ist die schweiz sehr teuer. und Silvester ist eh immer sehr teuer. aber um an silvester sicher schnee zu haben musst du in den letzten jahren sehr weit rauf. dieses jahr hatte es auch in AROSA keinen.


    Talpa : wir waren jahrelang in fiss im laurentius im Herbst/sommer. das war sehr touristisch. also dort in den bergen.
    cool für kinder, aber fast etwas zuviel. wies im winter ist weiss ich nicht.


    viele kollegen gehen nach Österreich skifahren, da es viel billiger ist wie in der Schweiz.


    ich zahl lieber etwas mehr und gehe nach AROSA. ;-)).

    sonja mit Eisprincess (03) + kleinronaldo (06)

  • Ja, ich persönlich finde Fiss-Serfaus-Ladis auch etwas too much. Aber für die Konstelation mit drei Anfängern/Nichtfahrern vielleicht gar nicht schlecht.
    Arosa war ich als Kind das letzte Mal.


    Grundsätzlich würde ich mal in Ö bei den zertifizierten Kinderhotels suchen, die sind meist sehr gut.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • oh wow Murmel. .das wird teuer. Gerade Silvester.


    Wir fahren seit Jahren nach Tschechien. Schnee-un-sicher aber wir hatten auch dieses Jahr wieder Silvester Schnee. Skischule auch in dt. und selbstverständlich geht's direkt am Hütte los. Allerdings sehr rustikal aber preislich ist das eben ne ganz andere Hausnummer. Allein der Skipass kostet ja sonst schon ein Vermögen

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • Riesengebirge
    Wir sind immer in Pec. Da liegen mehr bauden direkt im Gebiet bzw. Ist die kammlinie auch für unsere Langläufer einfach erreichbar.
    Wir haben das "Problem" das wir gemixt sind also Wanderer, alpin und Langläufer und Kinder die mitunter nach 2 Std keinen Bock mehr haben. Alles mit skibus etc würde mir den Spaß vermiesen.


    Spindler Mühle wäre noch ne alternative oder rokynitze / harachov


    Hohe tatra war ich früher auch öfters.ist aber weitere anreise


    Die werden aber mittlerweile auch alle getunt diese Gebiete. Ist es kalt liegt Schnee weil Kanonen gibt's. Ich finde das ja eher schade auch das immer mehr Sessel gebaut werden. Ich mag wenn die Kinder noch ordentlich liften lernen. Sortiert gleich auch den Hang aus.
    Grundsätzlich ist es aber sehr entspannt und definitiv wenig stylisch. Ich glaube 80%waren in decathlon gekleidet.


    Aber ganz klar der wirkliche Fahrgenuss (ich weiß wovon ich spreche ich bin in meiner aktiven Zeit lange dem Winter hinterhergefahren) ist in den Alpen größer. Längere Abfahrten, mehr Abwechslung, mehr pistenpflege und auch mehr abseits Optionen bzw mehr Chance auf tiefschnee


    Soweit sind meine Kinder erst jetzt so ganz langsam (und eins gar nicht) wobei ich sie jetzt eher erstmal zum Touren gehen bringen will. Dh.für uns ist die Lage und der Preis extrem wichtig.


    Zum Vergleich
    Privatlehrer 30€/Std nimmt bis zu drei Kinder (wir machen nie Kurs sondern immer nur gezielt )
    Erwachsene Skipass 130/Woche inkl. NachtSki inkl.ein Kind bis 6j.
    Unterkunft /halnpension 30€/prs.


    Das geht deutlich günstiger wenn du nicht direkt am Lift oben wohnen möchtest.

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • dieses Jahr gabs doch fast nirgends Schnee (außer aus Kanonen)...
    und gerade Südtirol... also da liegt doch eher weniger Schnee?
    Dez / Jan ist das immer schwierig...



    insofern...
    warum schaust Du nicht bei den üblichen verdächtigen Anbietern....


    Eure aufgezählten Kriterien.... das ist in Österreich wirklich Standard (in der Schweiz kenn ich mich nicht aus)... außer der Schneesicherheit ;-)

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Lieben Dank @Pony Hütchen, für Deine ausführliche Antwort. Ich bin in meine Vorkinderleben immer in der Schweiz und Österreich, am meisten im Zillertal gefahren. Jetzt werde ich mich mal genauer über Tschechien klug machen!

  • Wir fahren nach Kärnten in ein Kinderhotel.Die beiden großen geht dort in den Schikurs.Vieleich die Kleine in die betreueung wenn sie mag.Wir waren dort schon mal in den Sommerferien.

  • Hallo,


    wir waren jetzt zu Silvester eine Woche in Serfaus im Posthotel, das ist direkt neben dem von talpa erwähnten Furgler. Ist ein Family select Hotel und sehr kinderfreundich auch mit Kinderbetreuung, aber kein reines Kinderhotel und für ältere Kinder nicht so viel "Programm", der mittlere hatte seine Freunde dort gefunden und war glücklich. Tagsüber waren die großen Kinder ja auf dem Berg. Geschneit hat es tatsächlich erst drei Tage nach Silvester, Skifahren konnte man dank Schneekanonen aber natürlich trotzdem, mit Schnee ringsherum war es dann natürlich schöner. Silvester gab es kein Käsefondue, aber ein Galadiner. Kleines schönes Hallenbad etc. war auch da. Allerdings muß einem klar sein, daß dies meist die teuerste Woche im Jahr ist, wir konnten dieses Jahr nicht anders fahren.


    Dazu kommen ja auch noch Kosten von Skischule, skiverleih und Skipass, sodaß da schnell eine ordentliche Summe zusammenkommt.
    Wir waren schon in einigen Kinderhotels zum Skifahrer , immer wieder würde ich ins Amiamo in Zell am See fahren oder ins familotel Huber in südtirol, da sieht es diesen Winter aber mit Schnee wirklich mau aus.


    Viele Grüße, fiha

  • Hallo zusammen,


    vielen lieben Dank für die zahlreichen und tollen Tipps!
    Ich habe mich schon mal ein bisschen durchgeklickt und finde die meisten Hotels wirklich klasse - da erfüllen ja doch recht viele unsere Wunschkriterien.


    Das Kosten sind da allerdings ein ganz anderes Thema, da müssen wir mal schauen, was da überhaupt machbar ist ... #pfeif


    Nur was den Punkt 'Schneesicherheit' angeht, bin ich noch nicht wirklich weiter, bzw. nicht gut informiert.
    Gibt es da irgendwelche Seiten, auf denen man nachlesen kann, wie es so mit dem Schneefall in den in Frage kommenden Gebieten aussieht?


    Nochmal vielen lieben Dank für eure Hilfen und Tipps!
    LG,
    murmel

  • Für Österreich ist bergfex.at die Adresse mit den Schneehöhen.
    ABER: das wird Dir beim Buchen nicht wirklich was helfen... wenn Du nämlich über Silvester ein Wunschhotel/gebiet möchtest, wirst Du das deutlich vor dem ersten Schneefall buchen müssen - und ja, heuer hatten sogar wir (ich komme aus einer SEHR schneesicheren Region) grünes Silvester, das zweite in meinem Leben...
    Damit musst Du leider immer rechnen.


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Letztes Jahr waren wir zum zweiten Mal in Flachau. Ich fand das Gebiet ganz schön, gemütlig und ruhig, also passend für Familienurlaub. Das Wetter war auch immer richtig schön und perfekt zum Skifahren. Es gibt auch viele Aktivitäten und man langweilt sich nicht (z.B. Funparks, Skischulen für die Kinder). Die Pisten sind traumhaft, sowohl für Skianfänger als auch für Skiprofis geeignet. Falls ihr vergessen habt, wie man überhaupt Ski fährt - https://www.sport2000rent.com/…ns/blog/skifahren-lernen/ #super



    Viel Spaß!



    VG, Stefi