Prinzessinnen, so weit das Auge reicht (SLP)

  • Hier haben im Kindergarten bei den Mädchen immer noch die Elsas dominiert (ich glaube es gab 6) und einige andere Prinzessinnen.

    Meine Kleine hat einen schwarzen Umhang, der eigentlich für eine Hexe genäht war, als Fledermaus umfunktioniert.


    Meine Mittlere hat mir nicht verraten, als was sie gegangen ist #weissnicht.

  • Meine Jungs haben eine Bahnphase. Der eine rollte als ICE auf Inlinern zum Kindergarten, der andere rollerte als blaue Regionalbahn zur Schule. Er hat sich drunter aber die Polizeiuniform aus der Verkleidungskiste angezogen, so dass seine Bahnuniform nur aus dem verzierten Fahrradhelm besteht.

    Mal sehen, was sie von der Party berichten werden. Im Kindergarten gab es das Motto Gespensterparty, die Schule gab kein Motto aus.

    Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.

  • Ach ja, einen Spiderman haben wir auch gesehen, na klar, der hat mein Kind nachhaltig beeindruckt: er zieht sich seit drei Tagen meine Comics aus dem Regal und blättert begeistert darin herum (und wünscht sich jetzt auch so ein Kostüm).


    Wie konnte ich ausgerechnet Spidy vergessen? #rolleyes

  • Sie werden morgen gehen als Harry Potter (Große 1), Einhorn (Große 2) , Polizist (Kleiner), Katze (Kleinster).

    Liebe Grüße, Lillian

    "Okay Hazel Grace?"

  • Tja, auch in unserem Kindergarten wird gegendert: ich brachte meinen Jungen als Katze hin und bekam ihn als Kater wieder.


    Das ist aber OK, er ist sich sicher, dass er ein Junge ist und ein Mann werden will. Beim Großen war das im selben Alter noch überhaupt nicht klar, er hatte eine ausgeprägte Rosa-Phase und wollte, wenn er groß wird, eine Mama werden.

    das hat mich irgendwie sehr irritiert der beitrag.


    Was waren dieses Jahrbei euch die Trends?


    Bis auf 2 Ritter, 2 Batman und eine größere Gruppe Piraten war es im Kindergarten total gemischt:

    Hexe, Leopard, Tiger, Katze, Fisch, Feuerwehr, Engel, Soldat (:stupid:), Teufel, Ratte, Hai, Gespenst, Clown, Bär, Drache, Nixe... und "zwei Mädchen haben geglitzert", ist das, was meinem Kind noch einfiel.

    "Und ein Kind hat geweint, das hatte kein Kostüm!". #crying

    Fasching ist doch der tag, wo man eben sein kann, was einen gerade sehr beschäftigt -

    unser Großer wollte auch als soldat gehen.

    aber Papa war viele jahre soldat und verheimlicht das natürlich nicht vor unseren kindern; wir haben schon viel über soldaten und krieg geredet.

    ich finde dein smiley sehr unreflektiert - ein erstaunen hätte ich verstanden.


    er wird jetzt als pirat gehen, weil wir für den soldaten nur die mütze hätten.

  • für die statistik:


    Großer = Pirat

    Mittlerer = Regenbogen

    Kleinster wahrscheinlich als Müllmann > Weste und Mülltonne sind bereit; mal schauen ob er überhaupt was anziehen will.

  • Die 12jährige ist eine Fledermaus.

    Die 9jährige eine Hexe.

    Der 5jährige ein Indianer.


    Für die Statistik :)

    "Es ist besser, unvollkommen anzupacken,

    als perfekt zu zögern."

    Thomas Alva Edison



  • Meine Tochter wäre als Hermine Granger gegangen, hätte sie sich nicht den Arm gebrochen und leider die Faschingsfeier in der Klasse verpasst.

    Mein Sohn war Harry Potter :D

    Liebe Grüße
    Katrin



    Wenn jemand mit dir streiten will, einfach Kekse essen.

    Die schmecken gut und man hört nichts mehr.




  • Mein Sohn und sein Freund (4 und 5 Jahre) haben grade eine Beatles-Phase und sind entsprechend als Ringo und Paul gegangen, inkl. der Darbietung „Jello Submuwin“.

    Ansonsten gab es im Kiga ein Einhorn, Prinzessinen, eine Ballerina, eine Feuerwehrfrau, Feuerwehrmänner und Polizisten und verschiedene Tiere. Ach und ein Astronaut in einem superaufwändigen Kostüm.

  • Ti.na :

    Ich finde NICHT, dass Soldat ein Kostüm wie jedes andere ist (in diesem Fall übrigens Soldat der serbischen Armee - im Kindergarten sind zwei Kinder, die Bosnisch sprechen - sieht jemand hier vielleicht ein weiteres Problem?).


    Zum Beispiel vor dem Hintergrund, dass im Kiga auch ältere geflüchtete Kinder sind, die Soldaten mutmaßlich "live" erlebt haben.


    Und ja, um das nette Wort "unreflektiert" von dir aufzugreifen: Es ist schlicht unreflektiert, das auszublenden.


    PS: Mein Mann übrigens, der als Kind Krieg erlebt hat, war entsetzt über die unreflektierten Eltern dieses Kindes.

  • Sohni ist Polizist. Im Kindergarten kamen mir heute früh Batman (Junge), "Feuerwehrmann" (Mädchen), Pfau (Mädchen) und Katze entgegen. Mal schauen, was mir später beim Abholen begegnet.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...


    Die besten Freunde sind nicht die, die Dir schmeicheln sondern die, die Dir die Wahrheit sagen. ;)



    #post-2-3-4-#post-6-7-8-9-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19-20-21-22-23-24

  • beim kindermaskenball in der gemeinde waren viele indianer und indianerinnen, ein paar polizisten, biene, einhorn, einige mädels als superheldinnen, ein paar tiger.


    meine kinder gehen als briefträger und baum.

    #rose  

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Equality is not about making women more like men, but about creating an environment where both sexes can have equal choices and fully participate in social, work and family life.



    Věra Jourová

  • Mehrnoosh

    Jo, meiner war auch einer ohne kostüm, weil er partout nicht wollte. Und mitgeben durfte ich auch gar nichts. Ggf hab ich später auch einen traurigen sohn, der weint weil er keins hat, wenn er dann sieht, dass alle eins haben...


    Auch seinen smily nach dem soldaten finde ich aus sehr ähnlichem grund wie ti.na etwas pauschal.

    Manches fängt klein an, manches beginnt groß. Aber manchmal ist das Kleinste das Größte #herz


    ...warum die Worte See und Seele sich so ähnlich sind...#herz

  • Unser großer war Morton Koopa. Lieber wäre er Wendy O. Koopa gewesen, aber da ein mißverständnis vorlag und wir Eltern dachten die Kinder basteln ein Kostüm im kiga, wäre sich die Wendy nicht mehr ausgegangen (wir haben erst am Abend vor der Feier herausgefunden dass wir mit der Annahme falsch lagen). Morton war mit schwarzem gwand und etwas Make-up zu machen.

    Lg,
    Almarna


    57mDp2.png hUMip2.png


    1-2-3-4-5-6-7-8-9-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19-20-21-22-23-24

  • Großsohn ging als Minion, damit waren sie zu zweit, sonst viele Superhelden und Star Wars, ein Skelett, ein Polizist. Die Mädchen als Prinzessinnen, aber nur noch eine Elsa (letztes Jahr in anderemmKindergarten waren es 11 Elsas), Hexen, Elfen, Tiere, z. B. Krokodil, Marienkäfer dann eine Piratin, der Rest huschte so schnell, das hab ich nicht erkannt.