Heute ist Frauentag

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Guten Morgen,


    Ich wünsche euch allen einen schönen Frauentag. #rose


    Ich finde, wir sollten heute alle zusammen erhobenen Hauptes durch die Welt gehen und den täglichen Ungerechtigkeiten uns gegenüber heute besonders deutlich gegenübertreten.


    #sonne
    LG

  • ich wünsche uns allen auch einen wunderbaren frauentag!

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Wenn ich das in amerikanischen Medien richtig gelesen habe, wird heute dazu aufgefordert, die Arbeit niederzulegen (bezahlte und unbezahlte!) und möglichst nichts zu kaufen, etc. Das Motto "A Day Without A Woman".


    Findet ihr das realistisch/sinnvoll?

  • Habt einen wunderbaren Frauentag!


    Grab your pussyhats and celebrate! (Es dürfen auch virtuelle Pussyhats sein ;) )


    Liebe Grüsse


    Talpa

  • Denkt auch daran, dass es vllt. in Euren Städten Sister Marches/Woman's Marches gibt.
    Bei Facebook gibt es lokale Gruppen, die die organisieren.
    Gestern Abend habe ich noch die Pussyhats für meine Tochter und mich fertig gestrickt. Wir gehen wieder auf den Hamburger Sisters March, wie schon im Januar.


    https://www.womensmarch.com/womensday/
    https://www.facebook.com/womensmarchglobal/

    Havanna + #male (*02.05) & #female (*02.03)
    Filzgleiter sind nur komprimierte Schafe

    --Ist Hotte S. noch im Amt und wenn ja, warum?--


    Wenn ich das Wort "Trottel" oder "Trotteln" schreibe, möge sich die geneigte Leserin dieses Wort in wienerisch denken.

  • Cool, ich trage rot :P Unabsichtlich


    Was zum Henker ist ein pussyhat? 8o muss wohl gleich mal das internet befragen...


    Arbeit niederlegen fände ich cool, wär sicher spannend. Wenn ich so nachdenke, hab ich heute nur arbeitende Frauen gesehen, Bäckerei, Brillenfachgeschäft, Apotheke inkl Putzfrau, Kindergarten, Post...
    Nur wenn ich die Arbeit daheim niederlege, bekommt das niemand mit, die Kinder würden es nicht :D merken.

    Statusbericht:
    #hammer#haare#tuppern#kreischen:stupid: Ich hätte gerne wieder mehr #baden und #yoga


    #herz#herz#herz#sonne ---- #love #love#love#love #love#love#love#love#love #love#love#love 13 #love#love#love #love#love#love#love#love#love#love #post - Bonus: #love --- #sonne #herz#herz#herz

  • Ich hab ja jeden Tag Frauentag.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • von meinem Kollegen gab es heute für alle Kolleginnen eine Rose. Er ist ostsozialiert.

  • Er ist ostsozialiert.

    :D


    info für die wienerinnen: in wien gibt es heute einen "streik der alleinerzieherinnen", da die gesetzeslage in österreich sehr zu lasten der kinder und der alleinerzieherinnen geht. infos: http://www.mariastern.at/

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • von meinem Kollegen gab es heute für alle Kolleginnen eine Rose. Er ist ostsozialiert.

    Toll! Mein Chef denkt bestimmt nicht dran.
    #rose Für alle Frauen die heute und auch sonst vergessen werden!

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • ich bin jedes Jahr seit neun Jahren etwas melancholisch... Das neunte Jahr ohne Rose.
    Damals hat mein Vater sich getrennt und die Männer in meinem Leben waren nicht "ostsozialisiert" ^^ ( Papa ist zwar wessi, aber Kommunist).
    Und ich lege keinen Wert auf Blumen zu bestimmten Tagen, aber es wäre echt mal wieder schön :-)

  • Ich hab heute kleinen Süßkram an die Kolleginnen verteilt :D .
    Die Chefs wissen vermutlich gar nicht, daß es sowas wie einen Frauentag überhaupt gibt #augen .


  • Ähm, ich will Eure Freude ja nicht schmälern. Aber das mit den Blümchen? Geht das nicht etwas am eigentlichen Gedanken des Weltfrauentages vorbei?


    Edit:
    Das scheint tatsächlich ein Brauch der neuen Bundesländer zu sein:

    In den ostdeutschen Bundesländern wird der Frauentag, gerade auch im Arbeitsleben, gefeiert. Hier ist es üblich, dass Chefs ihren weiblichen Mitarbeiterinnen eine Blume – meist Rose – zum Frauentag schenken und ihnen dazu gratulieren.


    Ich bin da eher bei Alice Schwarzer:


    Im Jahr 2010 plädierte Alice Schwarzer für eine komplette Streichung des Tages: „Schaffen wir ihn […] endlich ab, diesen gönnerhaften 8. März! Und machen wir aus dem einen Frauentag im Jahr 365 Tage für Menschen, Frauen wie Männer.“


    Ein Tag um aufzustehen und laut auszurufen, dass es da noch einen weiten Weg gibt, finde ich trotzdem gut.
    Aber ich brauche keine Blume von meinem Chef.
    Mir reichts, wenn ich hier im Berufsalltag respektiert werde. Aber mein Chef ist da echt die (positive) Ausnahme.

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul

    Einmal editiert, zuletzt von Pamela ()

  • Naja, auch Blümchen können bedeuten "Du bist etwas wert, ich hab an diesem besonderen Tag an dich gedacht". Von daher finde ich Blumen völlig ok. Die Welt an einem Tag ändern funktioniert ja nun mal leider nicht.

  • Ich wünsche euch allen einen schönen und/oder kämpferischen Frauentag!


    Wir haben vorhin schon auf bisherige Erfolge angestoßen und werden gleich für weitere demonstrieren gehen.