Was habt Ihr mit der Plazenta gemacht?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Hier liegt sie seit 10 Jahren im Tiefkühler, mangels Garten gab es noch keine Gelegenheit, sie mit einem Baum einzupflanzen. Entsorgen trau' ich mich nicht. Vom Großen hatten wir keine.

  • Bei Kind 2 einen Haps gegessen und dann in den Gefrierschrank getan bis wir eine schlaue Idee haben, was wir damit anstellen können. War aber auch immer netter Gesprächsstoff. "Soll ich dir Hobbits Plazenta zeigen? Ist nebenan." "Wir haben noch Mutterkuchen, willst du ein Stück?" ;) "Ich will nicht einkaufen, wir können Sonntag doch einfach Plazenta mit Kartoffeln essen?"

    Dann hatten wir wohl mal die Tür vom Gefrierschrank offengelassen. Und wieder zugemacht. Und irgendwann war da so ein roter Saft. Mein Partner dachte, das wäre Beerensaft, die Johannisbeeren lagen ja gleich daneben. Ich schau mir die Tüte an, setze an zu "neee", aber er kostet natürlich .. und stellt fest, dass es tatsächlich kein Beerensaft war. Also haben wir sie dann weggetan. Ausgelaufene Plazenta im Tiefkühlschrank ist auf Dauer doch nicht ganz sooo fetzig.

    Do one thing everyday that scares you - Eleanor Roosevelt
    When you reach for the stars, you may not quite get one, but you won't come up with a handful of mud either - Leo Burnett

    Einmal editiert, zuletzt von sitopanaki ()

  • Ich hatte vor, ein Stück zu essen (mit Wasser schlucken, niemals nicht hätte ich mir das Zeug zum smoothie zerhacken lassen #freu).

    Dann hatte ich aber einen sek. KS und vorher Antibiose und PDA, da wollte ich nicht mehr und hab eh erst dran gedacht, als wir sie bei Entlassung tiefgefroren mit nach Hause nahmen.

    Ein halbes Jahr lag sie dann im TK und dann sind wir umgezogen und ich konnte sie nicht mitnehmen, da hab ich sie in der Badewanne aufgetaut, mir angeschaut und sie dann entsorgt.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • alle im wald vergraben, jedesmal mit dem dazu passenden kind dabei. nr. 1 - 3 innerhalb eines jahres:

    mucks unter einer eibe

    moglis in einer gruppe junger buchen

    mieps unter einem ahorn


    bei nr. 4 dauerte es länger. der grosse vorteil war, dass mir der zweijährige mimir beim graben des lochs helfen konnte #super

    seine plazenta liegt bei einem "kindlistein", also an einem traditionellen fruchtbarkeitsort.


    eine idee für grosses budget hätte ich noch: man könnte aus der plazenta auch ein diamantbestattungs-steinchen machen lassen und dieses dann in einen ring einarbeiten lassen #rolleyes

    ko_nijntje mit muck (2004), mogli (2006), miep (2007) und mimir (2011)

  • Am Kind gelassen #kreischen

    Ich hab doch so eine blühende Phantasie und fange schon an zu überlegen, wie denn dann die Kleidung geschnitten sein muss und wie man das mit der Kühlung hinbekommt #haare

  • Und in meinem Kopf entwickeln sich Threads darüber, ob es bedürfnisorientiert ist, dem Kind die Plazenta irgendwann abzunehmen, wenn es das möchte oder, ob das in die Kategorie Zucker, TV, Handy fällt und es erstmal nicht absehen kann, was das Abnehmen zur Folge hätte. Die Protagonisten der verschiedenen Standpunkte wären auch schon klar #angst

  • Ich hätte ja vermutet, dass Lotusgeburt bei den Raben durchaus öfter als null Mal vorkommt.


    RAN, gekühlt wird da nix, meines Wissens wird die mit Salz und ggf. Kräutern eingerieben. :D

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • meine Plazenta habe ich dem Krankenhaus überlassen. Keine Ahnung ob sie sie in die Tonne gekloppt haben oder der Kosmetikindustrie verkauft haben. Nabelschnurblut habe ich gespendet.

    Ich bin aber auch so gar nicht esoterisch veranlagt, mit vielen Ritualen (unter einem Baum vergraben oder etwas drauf pflanzen) kann ich schlicht nichts anfangen.

    Ich lese immer wieder (positiv) staunend mit.

    Viel spannender ist doch die Frage:" was ist mit Fia los wenn sie wieder Plazentathreads startet? "

    Schwanger?

    Falsche Teesorte geraucht?

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Hier liegt sie seit 10 Jahren im Tiefkühler, mangels Garten gab es noch keine Gelegenheit, sie mit einem Baum einzupflanzen. Entsorgen trau' ich mich nicht. Vom Großen hatten wir keine.

    8o Das wär doch ne Aktion zur Volljährigkeit: die Plazenta vergraben!

  • Vor Glück draufgeweint, dann Smoothie draus gemixt. Den Rest den Hebammen überlassen, beide Male. Zählt das schon als Ritual? #gruebel

  • Kind 1: Leider nie gesehen als ganzes Stueck, meine Doula hat sie aber fotographiert, ich habe zwei Stueckchen davon gegessen, der Rest wurde zu Globulis verarbeitet die teilweise noch existieren und die ich irgendwann mal vergraben will ;)


    Kind 2: Genauso mit folgender Ausnahme: Ich habe mir die Plazenta diesmal kurz angesehen (das Ansehen haette laenger sein koennen)

  • angeschaut

    Fotografiert

    direkt gegessen

    Später gegessen

    Vergraben mit Baum drauf

  • Viel spannender ist doch die Frage:" was ist mit Fia los wenn sie wieder Plazentathreads startet? "

    Schwanger?

    Falsche Teesorte geraucht?

    #fingerIch dachte, uns würde ein wenig Back to the Roots nicht schaden. Und wir hatten schon so lange keinen Plazentathread mehr.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • beim ersten kind mitgenommen und in der kühlen garage aufbewahrt, bis wir sie vergraben oder was weiss ich was. nach 2 monaten oder so beschlossen, dass wir sie in den mistkübel schmeissen.

    beim zweiten kind hat das krankenhaus die ohne nachfragen entsorgt. und mir war mein kind wichtiger als an die plazenta denken.

    Ich hätte ja vermutet, dass Lotusgeburt bei den Raben durchaus öfter als null Mal vorkommt.

    ich weiss nur von einer ehemaligen userin, dass sie die planzenta dran liess.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • eben. Und was ist die " root" der Plazenta?


    Also doch schwanger oder wenigstens Hormonschwankungen. :D

    Im Ernst, ich mag die Plazenta Threads.

    Das ist irgendwie auch Alleinstellungsmerkmal der Raben. Für mich jedenfalls.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

    Einmal editiert, zuletzt von Schokojunkie ()

  • Mich würde interessieren, warum andere als die frischgebackene Mutter ein Interesse daran haben könnten, ein Stück der Plazenta zu essen? Also, dem Vater wird es ja nicht um den Milcheinschuss gehen?#gruebel

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Mich würde interessieren, warum andere als die frischgebackene Mutter ein Interesse daran haben könnten, ein Stück der Plazenta zu essen? Also, dem Vater wird es ja nicht um den Milcheinschuss gehen?#gruebel

    Solidarität?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Entsorgen lassen - gezeigt wurde sie mir davor noch. Interesse irgendwas damit zu machen, hatte ich nie, dafür fehlt mir wohl die esoterische Ader :)

  • Och, ob das sooo esoterisch ist, weiß ich ja nicht. Aber stimmt, so richtig üblich ist es wohl nicht.


    Wir hatten an der Plazenta nach der Geburt auch ziemlich wenig Interesse. Da standen andere Sachen im Vordergrund. Aber ich hatte eine tolle Hebammenschülerin, die mir, wie ich mir das vorher gewünscht hatte, ein Stückchen auf einem Löffel serviert hat. Dass die daran gedacht hat und auch einen Löffel hatte... und das im Krankenhaus... Und wir haben sie uns angeschaut, zusammen. Auch um zu schauen, ob sie komplett ist. Mein Mann hat sich da aber rausgehalten. Ich war selbst so durch, dass ich im Leben nicht mehr daran gedacht hätte. Also sei der Hebammenschülerin Dank, dass sie sich meiner Wünsche erinnert hat. Für sie war es bestimmt auch ein interessantes Erlebnis.

    Dafür hätten wir die Plazenta benahe im Schrank liegen lassen. Die Hebammenschülerin hat nochmal reingeguckt um zu sehen, ob wir auch alles wieder eingepackt hatten und meinte: Was liegt denn da noch?:D

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.