Offene Stelle hinter dem Ohr

  • hallo Ihr Lieben,

    Mein 4jähriger hat seit ca 1 Woche eine offene Stelle hinter dem Ohr, ist mir nur aufgefallen, weil er ne Kruste dort in den Haaren hatte#angst. Also er kratzt nicht dran und äußert auch keine Schmerzen. Woher kommt das ? ich muss sagen, erträgt seit einiger zeit gerne seine Baseballkappe im Kiga und hat aktuell recht lange Haare....

    Ich hätte jetzt zum Abheilen vielleicht antiseptische Puder aufgetragen, was meint ihr ? Denn Zink- oder Heilsalben haften ja gar nicht auf ner feucht-offenen Stelle...

    Bin bei ihm immer gleich besorgt, dass er irgendwie in der Mangelernährung ist (weil viel zu leicht und zu klein) ud ich so Sachen normalerweise auf die ganz leichte Schulter nehme.

    LG



    Von meinem iPhone gesendetes

    4 Jungs 2006-2013, 4 Hühner, 4 Hunde und 4 Schildis
    Cry a River, build a bridge, get over it #herz

  • Hallo,


    Offene Stellen haben Kinder öfter mal am Ohr. Mir wurde mal gesagt, daß der Spruch "Der ist noch grün (grindig) hinter den Ohren" von dieser Neigung kommt. Ob das stimmt, weiß ich allerdings nicht.


    Hat er generlell leichte Hautprobleme? Eins meiner Kinder hatte einen Weile so eine Stelle im Nacken, es hatte allerdings sowieso eine ND-Neigugn (die sich zum Glück verwachsen hat).


    Ein anderer Gedanke wäre ein aufgekratzter Pickel oder Stich. Gerade solche Stellen jucken dann gerne oder spannen uangenehm, wenn sich Grind bildet, man knibbelt und kratzt - und dann wird es immer mehr.


    Ich glaube, ich würde versuchen die Wunde weich zu halten (Creme/Heilsalbe) und abwarten, was passiert.

    Pause machen, an die Luft und nicht in die Luft gehen und dann irgendwann weitersehen...

  • Danke erst mal.

    Ja, er hatte als Baby ND ( hatten alle meine kids), hat sich eigentlich verwachsen, aber die Neigung dazu ist bestimmt noch vorhanden. Er hatte heute auch ein paar Tage einen Wunden "Schritt". Irgendwie scheinen meine Kinder in dem Alter auch alle extrem auf Sand zu reagieren, den sie gefühlt ständig überall haben. Vielleicht hat es auch damit zu tun...Kann man auf Sand allergisch sein?#blink#confused

    4 Jungs 2006-2013, 4 Hühner, 4 Hunde und 4 Schildis
    Cry a River, build a bridge, get over it #herz

  • Naja, allergisch direkt auf Sand nicht. Wenn, dann auf Staub oder Pollen drin.


    Was ich aber für wahrscheinlicher halte: Sand hat sehr starke Reibungskraft. Wenn da ein paar Körnchen in ner Falte sind und bei Bewegung gerieben werden ist dad zu viel mechanischer Reiz für ne empfindliche Haut. Nochmal meht, wenn die Körnchen durch Schweiss oder Sonnencreme auch noch festkleben und so länger reiben können.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.