Wer schläft noch mit Socken?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • patrick*star , ich läge echt am Boden vor lachen, wenn ich könnte.

    Weil du befremdet bist. #lol


    Weil ich auch befremdet bin von mir, aber es geht halt nicht ohne...


    Drum bin ich so froh, dass ich nicht die einzige bin.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Hier, immer Socken. Wobei - in den letzten drei Tagen stand ich mit den Socken in der Hand bei 28 Grad im Schlafzimmer und habe mich dann doch umentschieden.


    Ich zieh sie auch immer irgendwann aus und finde sie nicht wieder. Dafür habe ich neulich beim routinierten Sockensuchen meine lange verloren geglaubte Brille unter der Matratze wiedergefunden... hier machen sich also nicht nur Socken selbstständig nachts. Ach, und die Brille ziehe ich eigentlich immer vor dem Einschlafen aus. (Oder? Hm.)

  • Ich habe gerade kalte Füße, deshalb lese ich diesen Strang...
    Nein, ich trage keine Socken, sondern diese Daunen-Uggs (ich habe ein Paar mit Federn und ein Paar mit was-weiß-ich-für-einer-Füllung-jedenfalls-nicht-tierisch) im Bett. Mein Mann zieht alles an Socken aus, sobald er auf dem Sofa/Sessel sitzt, egal zu welcher Jahreszeit. Unterschiede ziehen sich an!

    Manchmal ziehe ich meine Bettschuhe im Laufe der Nacht aus, seltener wache ich mit ihnen morgens auf. Aber vorhanden sind sie das ganze Jahr über...

  • Herrlich! 4 Seiten über Socken! ;-)


    Ich könnte nie im Leben mit kalten Füßen schlafen, deswegen trage ich ca. ein dreiviertel Jahr nachts Socken. Oder länger.


    Temperaturtechnisch sind wir gerade an der erträglichen Grenze für mich. Ich trage jetzt gerade keine Socken - einfach weil ich tagsüber in offenen Schuhen keine anhatte, da unmöglich mit Zehentrenner - aber bin dick eingelullt unter einer Bettdecke. Ich würde sagen ein Grad weniger und meine Füße würden gefühlsmäßig erfrieren.


    Meine Tochter dagegen hat immer Schwitzefüße, was ich total faszinierend finde, da ich eben gewohnheitsmäßig nur Eisfüße kenne.


    Ich überlege mir gerade ob ich nicht aufstehe und mir (warme;-) Socken suche, bin aber zu faul dafür...



    Edit

    Interessant wäre jetzt noch ein Strang über Mützen. Denn das was ich oft auch bei warmen Temperaturen an den Füßen brauche, ziehe ich selbst bei minus 10 Grad nicht auf den Kopf. Ich verabscheue Kopfbedeckungen und gerade mal bei minus 22 Grad lass ich mich dann beim Skifahren (Jahrzehnte her) zum Mützentragen überreden. Womöglich kommt das aus der Zeit, wo ich täglich abends im Winter nach dem Schwimmtraining mit nassen Haaren nach Hause geradelt bin...

  • kann ich so unterschreiben.

    wenn meine kinder abends die socken anlassen, find ich das eklig und erkläre ihnen "dass man das nicht macht". (ja, bei uns gibt es einiges "macht man nicht" :D)


    wusste gar nicht, dass das überhaupt wer tut.


    ohne decke ginge nieeee im leben, die brauch ich sogar im sommer beim nickerchen tagsüber.

    Ehre den Widerspruch höher als die Zustimmung - Bettina von Arnim

  • Ich gehöre zur nächtlichen Sockenträgerfraktion, aber selbstverständlich wechsele ich die Socken vorm Schlafengehen. Ich gehe nur mit meinen selbstgestrickten Wollsocken ins Bett, niemals mit den tagsüber getragenen.

    Dass man das so macht, hielt ich bis eben für selbstverständlich.

    Merksatz für heute: Ich will nicht so hart zu mir sein und mich mit Wohlwollen anschauen.

  • Ich gehöre zur nächtlichen Sockenträgerfraktion, aber selbstverständlich wechsele ich die Socken vorm Schlafengehen. Ich gehe nur mit meinen selbstgestrickten Wollsocken ins Bett, niemals mit den tagsüber getragenen.

    Dass man das so macht, hielt ich bis eben für selbstverständlich.

    Ja schon.

    Muss man das erwähnen?


    Allerdings Wollsocken nur im Winter, gegen Frühling dünne Baumwolle.

    Jetzt grad hab ich keine an, schwitze am ganzen Körper (Infekt) und habe kalte Füsse.


    Beim nächsten Aufstehen hol ich mir Socken.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • schwitze am ganzen Körper (Infekt)

    Gute Besserung, werde schnell wieder gesund (ist bei euch auch der Montag noch Feiertag? Oder müsstest Du da schon wieder im Geschäft stehen?)

    Zur Zeit schlafe ich tatsächlich ohne Socken, und SELBSTVERSTÄNDLICH (;)) sind es nachts andere als die Tagsocken sondern echte extra Bettsocken! (das macht man doch so#freu)

  • ich, wenn die füsse kalt sind, es liegt immer ein paar selbstgestrickte auf dem nachttisch...kalte füße lassen mich nicht schlafen...mit ausnahme meines mannes tun wir das hier alle, mein mann findet das auch ecklig...

    nachts ziehe ich die dann oft auch wieder aus...und mitunter ist dann einer auch weg...

    lg doris

  • rökja

    Feiertag am Montag. ;)


    Juhuu.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Wenn ich nicht schwanger bin, hab ich immer eiskalte Füße. Bis zu Temperaturen um die 20° geh ich immer mit Socken schlafen. Und zwar nur mit Socken 8)

    Die zieh ich aus wenn es unter der Decke warm genug ist. Geh ich wenns kühler ist ohne Socken schlafen, fragt mein Mann ob ich schwanger bin


    Ich mache immer nur eine Sache nach der anderen - die aber gut #freu

  • Die Sockenträger sind mehr, wenn man die Selten-Sockenträger mitrechnet.


    Das ist ja spannend.


    Ist das jetzt ein Rabenphänomen, ein Frauenphänomen oder lässt sich das 1:1 hochrechnen?


    Warum ist das dann so ein Tabuthema?

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • ist es ein Tabuthema?

    Beim Sex ist es halt eher ein Tabu, würde ich sagen. Aber sonst?


    Ich zieh auch nur weiche Wollsocken an, und Selbstverständlich nicht die Socken, die ich am Tag an hatte, fürs Protokoll :D

    Baumwollsocken wärmen doch auch überhaupt nicht #weissnicht

  • Als Veganerin besitze ich ja nun keine Wollsocken. Vielleicht ist es ein psychologisches Phänomen, aber meine Baumwollsocken wärmen mich, wenn ich denn mal welche trage, sehr. ;)

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    In meinem Waldland geht ein Monster um...

  • mich wärmen bei kalten füssen gar keine socken.

    Dann dauert das wären eher länger.

    Die müssen sich berühren oder ich klappe sie an meinen körper ran.

  • Nicht nur MEIST, sondern IMMER, Wollsocken ;).

    Naja, okay an den paar TAgen im Jahr, in denen tropische Temperaturen auch in der Nacht herrschen, vielleicht nicht.

    Liebe Grüße von Kris (1974) mit großem Sohn (1/2002) und kleinem Sohn (5/2007)

  • Bei mir ist es so, dass ich in den kühleren Jahreszeiten Wollsocken (Wollhose und -Pulli sowie Wolljacke) und oft auch Wärmflasche brauche und in der warmen Jahreszeit meine Füße glühen und aus der Bettdecke gestreckt werden. Und auch bei mir werden die Socken im Laufe der Nacht ausgezogen.

    Das mit den kalten Füßen habe ich erst seit meiner letzten Schwangerschaft, früher hatte ich immer warme bzw. heiße Füße. Damals hätte ich mir auch niemals nie vorstellen können nachts Socken anzuhaben...

    Katrin (1977), Marie (2002), Jakob (2005) und David (2013)

  • Wenn ich nicht gerade 40 Fieber habe, nienienie Socken. Ich würde wahnsinnig werden.

    Ich brauche sowieso Kälte zum Schlafen. Am Besten 10 Grad im Schlafzimmer( oder 15, ok), und dann unter der dicken Decke. Herrlich. Aber ohne Socken. Warme Füße empfinde ich als unangenehm. Kalte Füße habe ich sehr selten mal. Ich renne auch den ganzen Winter nur in Chucks rum. Warm genug.