Mit 5 nachts immer noch nicht trocken....noch normal?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Huhu,


    ich hab jetzt mal eine Windel gewogen: 20-7 Uhr: 475 g. Eine ganz normale Pampers Baby Dry...


    Das ist schon viel, oder?
    Tanja
    PS: War eine Nacht ohne nächtliches Trinken, am Abend unmittelbar vor dem ins Bett-gehen war sie auf dem Klo...

    Meine Mädls sind die Große (Okt. 07) und Mini (Sept. 14)


    Glückliche Stillzeit:
    - Die Große: 2 Jahre, 10 Monate und 6 Tage gestillt
    - Mini: 3 Jahre, 10 Monate und 26 Tage gestillt

  • Zitat


    PS: War eine Nacht ohne nächtliches Trinken, am Abend unmittelbar vor dem ins Bett-gehen war sie auf dem Klo...


    War sie morgens schon länger wach und hatte nach dem Aufwachen Zeit zum Pullern?

  • [quote]


    War sie morgens schon länger wach und hatte nach dem Aufwachen Zeit zum Pullern?


    Mhhh...vielleicht 15 Minuten? Also klar kann sie da in der früh reingepullert haben. Aber so oder sio hat sie nachts mehrfach reingepullert. Das weiß ich ja schon länger. Wir holen sie ja nachts auch zu uns rüber (andere Geschichte ;-) ) und da ist die Windel immer schon bissi gefüllt. An seltenen Tagen müssen wir sie sogar da schon wickeln, weil sie schon massiv voll ist...

    Meine Mädls sind die Große (Okt. 07) und Mini (Sept. 14)


    Glückliche Stillzeit:
    - Die Große: 2 Jahre, 10 Monate und 6 Tage gestillt
    - Mini: 3 Jahre, 10 Monate und 26 Tage gestillt

  • unser kind gehört zu den 7%. :D zum glück war unser KIA megaentspannt, er wollte weder klingelhose noch irgendwas. in der vierten klasse outete sich ein anderes kind unserem gegenüber und sie verabredeten sich für die klassenfahrt für ein zimmer. dort stellte sich heraus, dass es noch ein anderen kind gab, das betroffen war.


    wir haben auch nachts geweckt - weil die windelhosen einfach zu unbequem wurden irgendwann - und das war kein problem. weckten wir nicht, war das bett nass. unser kind wurde einfach nicht wach, wenn es musste und konnte aber eben auch nicht anhalten bis morgens.


    aber tatsächlich war es irgendwann einfach vorbei. quasi von heute auf morgen. #ja entweder wird das klo aufgesucht oder durch geschlafen, fast immer letzteres.


    wenn ich ehrlich bin - ich hatte schon fast nicht mehr dran geglaubt. :) aber inzwischen ist mir klar, dass das einfach auch zur normalen bandbreite dazu gehört.

  • ihr glaubt gar nicht, wie sehr mir eure Berichte Mut machen! Wir haben hier nämlich auch so ein Fastschulkind, das immer noch allnächtlich eine patschnasse Windel produziert. Letzte Woche hat sie beschlossen, dass sie jetzt keine Windel mehr will, woraufhin ich tagelang Bettwäsche wechseln musste - in einer Nacht sogar 3x. Entgegen unserer Spekulationen, wachte sie weder beim Pieseln, noch vom nassen Schlafanzug auf, noch vom nächtlichen Umziehen auf und konnte sich morgens an nichts erinnern. Das war für uns der klare Hinweis dafür, dass sie einfach noch nicht soweit ist. Blöd ist nur, dass sie sich selbst seither total ärgert, dass sie immer noch Windeln braucht und das auch ganz oft äußert. :| das tut mir schon Leid, aber ich sehe zur Zeit echt nicht, wie es ohne gehen soll.

    "That's how we're gonna win. Not fighting what we hate, saving what we love." - Rose Tico
    Blog

  • bei uns war es auch so N. war frustriert und hat sich oft geärgert. Ihr hat dann sehr geholfen den Fokus auf Dinge zu lenken die ihr richtig gut gelingen und darüber zu sprechen das man sich den Zeitpunkt wann man Nachts ohne Windel schläft nicht aussuchen kann

  • Ich finde es jetzt auch völlig im Rahmen. Unser Mittlerer wollte mit 4 partout nachts keine Windel mehr, war aber noch weit entfernt vom trocken sein.... #yoga Wir haben ihm noch ca 3 Monate nach dem einschlafen eine angezogen, aber das fand er dann morgens auch so schlimm, dass wir es ohne versucht haben. Funktioniert hier nur so, dass er so 2-3 Stunden nach einschlafen nochmal auf die Toilette gesetzt wird. Das finde ich aber gar nicht schlimm, er kriegt da gar nicht viel von mit und latscht total automatisch wieder ins Bett. Aber selbst so ist ab und zu (alle 2 Wochen mal) das Bett schon nass. Und er schläft da seelenruhig weiter... Damit kann ich aber leben. Manchmal wäre mir Windel aber fast lieber.


    Und neulich hatte mein Großer Uebernachtungsbesuch von einem Freund (auch 6,5), der auch noch nachts Windel hatte. Fand ich nicht schlimm und die Jungs haben es auch nicht kommentiert.